Finanzen
Die Weihnachtslotterie - El Gordo

Gerade zur Weihnachtszeit sind die eigenen finanziellen Mittel nicht ganz unwesentlich, denn viele Menschen möchten ihre Liebsten reich beschenken.

Montag, 24.11.2014, 10:38 Uhr

Da ist es nicht verwunderlich, dass gerade die weltberühmte Sorteo Extraordinario de Navidad, die spanische Weihnachtslotterie so viel Anklang findet und das nicht nur bei den Spaniern. Auch in Deutschland können Lotto-Tipper online ihr Glück versuchen und auf den El Gordo, dem Mega-Jackpot hoffen. Das weihnachtliche Lotto-Glück hat in Spanien eine lange Tradition und zeichnet sich durch eine Rekord-Gewinnsumme aus.

Lotto-Glück mit Rekord-Gewinnsummen

Für viele Spanier gehört Weihnachten und die alljährliche Weihnachtslotterie einfach zusammen. Dieses Jahr ist sogar die Besonderheit, dass am 22.Dezember das 200-jährige Bestehen der vielleicht berühmtesten Lotterie der Welt gefeiert wird. Die Weihnachtslotterie ist über die Grenzen Spaniens nicht nur so bekannt aufgrund seiner langen Tradition, sondern weil sie jährliche Rekordsummen von insgesamt über 2,5 Milliarden Euro ausschüttet. In keinem anderen Lotterie-System gibt es derartig hohe Gewinnsummen zu verzeichnen, allerdings müssen Spieler auch berücksichtigen, dass sich mit der erhöhten Anzahl an Tippern die Gewinnsummen auch stärker verteilen und dadurch minimieren. Doch dies soll der Spiel- und Tipplaune der Lotto-Spieler keinen Abbruch tun, denn auch bei einer großen Anzahl an Tippern sind die Chancen einen Gewinn zu erzielen, gar nicht mal so schlecht. Es muss ja nicht immer gleich der Jackpot bzw. der El Gordo sein.

In Spanien können Spielfreudige ihre Lose in einem der zahlreichen Verkaufsstellen kaufen. In jeder größeren Stadt gibt es entsprechende Shops. Die Lose stehen jedes Jahr Ende Juli zum Verkauf und sind relativ schnell vergriffen. Zumindest, wenn man eine bestimmte Losnummer bevorzugt und im Losverfahren mit der Wahl der entsprechenden Nummer zumindest ein Stück weit beteiligt sein möchte.

Beeindruckende Ausschüttungen

Im vergangenen Jahr wurde der Hauptgewinn, der sogenannte El Gordo mit einer Gewinnsumme von 4 Millionen Euro insgesamt 160 Mal ausgezahlt. Das heißt, 160 Personen haben sich ein Los der Weihnachtslotterie gekauft, welches die gezogene Losnummer enthielt. Die Ziehung der Lose am 22. Dezember eines jeden Jahres ist ein großer Event in Spanien. Viele Familien setzen sich am Vormittag dieses Tages vor ihre Fernsehgeräte und verfolgen die Liveübertragung der Ziehung. Untermalt wird das Spektakel mit weihnachtlichen Gesängen und Kinderchören, die die Losnummern verkünden. Nahezu jeder zweite Spanier schaut sich die Übertragung der Weihnachtslotterie zur Einstimmung der Festtage an und hofft als Tipper auf einen der zahlreichen Geldgewinne.

Während ein Teil der Ausschüttung als Gewinngeld an die glücklichen Losgewinner ausgezahlt wird, erhalten auch die Verkaufsstellen einen großen Teil der Gesamtsumme als Provisionsleistung. Zusätzlich verdient auch der Staat an der Ausschüttungssumme der spanischen Lotterie, da nicht nur die Gewinner ihr Geld versteuern müssen, sondern auch ein großer Teil direkt in die Staatskasse gelangt.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2882743?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F1200957%2F1201025%2F
Nachrichten-Ticker