Studie von Handelsforschern
Verbraucher kaufen im Internet am liebsten auf Rechnung

Es gibt nahezu nichts, das man im Internet nicht bestellen könnte. Aber mit welcher Methode bezahlen die Deutschen ihre Onlinekäufe am liebsten?

Dienstag, 14.07.2020, 17:01 Uhr aktualisiert: 14.07.2020, 17:06 Uhr
Deutsche bezahlen ihre Internetkäufe am liebsten per Rechnung.
Deutsche bezahlen ihre Internetkäufe am liebsten per Rechnung. Foto: Christin Klose

Köln (dpa) - Die Verbraucher in Deutschland kaufen im Internet nachwie vor am liebsten auf Rechnung ein. Fast ein Drittel allerOnline-Käufe (32,8 Prozent) wurden 2019 per Rechnung bezahlt, wie dasKölner Handelsforschungsinstitut EHI am Dienstag berichtete.

Das seien noch einmal 1,5 Prozentpunkte mehr als im Vorjahr. Ein Grund für den Anstieg sei möglicherweise, dass der US-Internetgigant Amazon für diese Zahlungsart aktiv bei seiner Kundschaft geworben habe.

Platz zwei im Beliebtheitsranking der Zahlungsarten im Internetbelegte PayPal mit 20,2 Prozent - auch das eine leichte Steigerunggegenüber dem Vorjahr. Auf dem dritten Platz lag dasLastschriftverfahren. Sein Anteil am Gesamtmarkt sank allerdings um1,2 Prozentpunkte auf 18,3 Prozent. Nur 10,5 Prozent der Einkäufewurden mit Kreditkarten bezahlt. Alle anderen Zahlungsarten wieEinkäufe auf Vorkasse, Sofortüberweisungen oder Nachnahme spielteneine untergeordnete Rolle.

© dpa-infocom, dpa:200714-99-789140/3

Nachrichten-Ticker