Mo., 21.10.2019

Von allen Seiten Neuer 3D-Körperscanner für Brust-OPs und Hautärzte

Ein Mann steht in der Münchner Uni-Klinik im ersten 3D-Ganzkörperscanner Deutschlands.

Bildgebende Verfahren sind in der Medizin nicht neu. Aber ein dreidimensionales Modell des Körpers, aus Bildern von 92 Kameras, schon. Manche Ärzte erhoffen sich viel davon, andere sind skeptisch. Von dpa

Mo., 21.10.2019

Soja und Co. Präparate für die Wechseljahre versprechen zu viel

Nahrungsergänzungsmittel mit so genannten Isoflavonen sollen Frauen gegen die typischen Beschwerden der Wechseljahre helfen. Einen wissenschaftlichen Nachweis dafür gibt es dafür aber nicht.

Schwankende Stimmung, schlechter Schlaf, dazu Schweißausbrüche: Viele Frauen leiden unter den Wechseljahren. Nahrungsergänzungsmittel versprechen Linderung - doch Verbraucherschützer warnen davor. Von dpa


Mo., 21.10.2019

Häusliche Krankenpflege Krankenkasse kann Pflegedienst ablehnen

Bei der Auswahl eines Pflegedienstes können Patienten Wünsche äußern - diese müssen aber angemessen sein.

Bei der häuslichen Krankenpflege haben Patienten keine ganz freie Wahl. Die Krankenkasse kann einen Pflegedienst zum Beispiel ablehnen, weil er zu teuer ist - und damit sogar einen Wechsel erzwingen. Von dpa


Mo., 21.10.2019

Ursachen sind unklar Immer mehr Tote durch E-Zigaretten in den USA

Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Gebrauch von E-Zigaretten in den USA steigt weiter an.

In den USA starben in den vergangen mehrere Menschen, nachdem sie E-Zigarette geraucht hatten. Die genauen Ursachen sind noch unbekannt. Von dpa


Anzeige

Mo., 21.10.2019

Studie Gang mit 45 Jahren zeigt Geschwindigkeit des Alterns an

Passanten: Die Gehgeschwindigkeit eines Menschen kann verraten, wie gesund und geistig fit er ist.

Wissenschaftler haben in einer Studie die Verbindung zwischen körperlicher und geistiger Gesundheit hergestellt: Wer im Alter von 45 Jahren schneller gehen kann als andere Altersgenossen, der ist nicht nur physisch, sondern auch geistig fitter. Von dpa


Mo., 21.10.2019

Faktencheck Wenn der Schlafrhythmus etwas aus dem Takt gerät

Die Abstimmung zwischen äußeren Einflüssen und der inneren Uhr funktioniert ziemlich gut, so auch der Schlaf-Wach-Rhythmus.

Waaas?! 7 Uhr? Fühlt sich aber nicht so an. Die Zeitumstellung kann einen aus dem Rhythmus bringen. Doch nur wer grundsätzlich und langfristig schlecht schläft, dessen Gesundheit ist in Gefahr. Von dpa


Mo., 21.10.2019

Tabuthema Tod Warum wir über das Sterben reden müssen

Wer keine engmaschige medizinische Betreuung, aber dennoch eine spezialisierte Pflege braucht, kann ein Hospiz in Erwägung ziehen.

Ihre letzte Zeit möchten die meisten Menschen zuhause verbringen. Oft sterben sie aber eher im Krankenhaus. Das ginge anders - wenn die Hürde vor rechtzeitiger Palliativversorgung nicht so hoch wäre. Von dpa


Fr., 18.10.2019

Gesund und sportlich Wie man Sportverletzungen erkennt und was zu tun ist

Ein Stolperer oder Sturz beim Joggen und schon sind die Schmerzen da.

Bei Sportlern sind Verletzungen keine Seltenheit. Dabei gibt es typische Beschwerden, die besonders häufig vorkommen. Wie man sie am besten versorgt und auskuriert. Von dpa


Fr., 18.10.2019

Wenn's im Mund brennt Gegen Aphthen vorbeugend mit Wasser spülen

Wer häufig mit sogenannten Aphthen zu kämpfen hat, sollte besonders auf Mundhygiene achten.

Aphthen zählen zu den häufigsten Erkrankungen der Mund- und Rachenschleimhaut. Gegen die kleinen weißen Bläschen im Mund hilft spezielle Mundhygiene. Von dpa


Fr., 18.10.2019

Beratungen im Bundestag Kinderärzte unterstützen geplante Masern-Impfpflicht

Um Masern-Infektionen rigoroser einzudämmen, soll eine Impfpflicht für Kinder in Gemeinschaftseinrichtungen kommen.

Um Masern-Infektionen rigoroser einzudämmen, soll eine Impfpflicht für Kinder in Gemeinschaftseinrichtungen kommen. Dazu starten nun die Beratungen im Bundestag. Mediziner fordern zusätzliche Instrumente. Von dpa


Do., 17.10.2019

Gegen digitale Verlockungen Werbeverbot soll Jugendliche vor Schönheits-OPs bewahren

Ein plastischer Chirurg führt eine Lidstraffung durch.

Über Instagram und Co. verbreiten sich Darstellungen angeblicher Makellosigkeit rasant und lassen manche an Schönheits-OPs denken. Die Politik will Jugendliche stärker schützen. Experten reicht das nicht. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Licht, Luft und Freunde So lässt sich der Herbst-Blues bekämpfen

Bewegung im Freien hilft, den Kreislauf in Schwung zu bekommen.

Dunkel, nass, grau: Der Herbst schlägt bei manchen Menschen auf die Stimmung. Eine Expertin gibt Tipps, wie sich ein saisonales Tief verhindern lässt. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Experten stellen klar Verblassende Bräune ist Erholung für die Haut

Produkte zur Selbstbräunung verträgt der Körper deutlich besser als Sommerbräune durch Solarien.

Die Tage werden kürzer, die Sonne spendet weniger Wärme - und weniger UV-Strahlung. Aber die vermisst die Haut Experten zufolge auch gar nicht. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Schutz gegen Schnupfen Gut gewappnet durch die Erkältungssaison

Es geht wieder los: Wenn die Tage kürzer und kälter werden, beginnt die Erkältungssaison.

Mit den nasskalten Tagen beginnt die Erkältungssaison. Gegen den Schnupfen hilft nur Auskurieren - und doch entscheiden sich viele eher fürs «Erkältungsdoping». Das kann gefährlich werden. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Ohne Zusatzstoffe Vernünftig essen mit dem E-Trick

Naturbelassene Lebensmittel sind immer noch am gesündesten. Bei Mikrowellen-Essen mit vielen "E" sollte man kritisch bleiben.

Selbst scheinbar simple Lebensmittel haben oft erstaunlich lange Zutatenlisten. Wer sich gut ernähren will, sollte besser genau hinschauen. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Wer zahlt was? Herz, Gehirn und Chromosomen: Der Blick auf das Ungeborene

Wie geht es dem Kind? In den Mutterschafts-Richtlinien sind Ultraschalluntersuchungen beim Frauenarzt fest eingeplant.

Für werdende Mütter gibt es zahlreiche Vorsorgeuntersuchungen. Manches zahlt die Kasse, anderes nicht. Was verrät welche Untersuchung? Und was raten Experten? Von dpa


Mi., 16.10.2019

Zu dick oder unterernährt 200 Millionen Kinder weltweit krank wegen falscher Ernährung

Der international begangene Welternährungstag am 16.10.2019 droht für Millionen Afrikaner im Süden des Kontinents zum Welthungertag zu werden.

Im Zeitalter von Internet und Co. sind immer noch weltweit Millionen Menschen von Hunger bedroht. Doch nicht nur zu wenig Essen wird zu einem großen Problem. Von dpa


Di., 15.10.2019

Arbeiten am Bildschirm Gegen trockene Augen Pausen einlegen

Arbeiten am Bildschirm strengt die Augen an. Deshalb sind regelmäßige Blinzelpausen hilfreich.

Wer den ganzen Tag vor dem Bildschirm sitzt, blinzelt weniger. Trockene Augen sind die Folge. Zur Vorbeugung helfen aber meist einfache Maßnahmen. Von dpa


Di., 15.10.2019

Asperger-Autismus Was Greta Thunbergs Krankheit bedeutet

Asperger-Autisten gelten oft als besonders begabte Wunderkinder - so wie Greta Thunberg. Doch viele haben eine falsche Vorstellung von der Krankheit. Genau genommen gibt es Asperger-Autismus nicht einmal.

Asperger-Autisten gelten oft als besonders begabte Wunderkinder - so wie Greta Thunberg. Doch viele haben eine falsche Vorstellung von der Krankheit. Genau genommen gibt es Asperger-Autismus nicht einmal. Von dpa


Di., 15.10.2019

Phone hoch statt Kopf runter Tipps gegen den Handy-Nacken

Kopf hoch: Wer unterwegs ständig auf sein Smartphone starrt, handelt sich schnell einen verspannten Nacken ein.

Wer stundenlang auf sein Smartphone, Tablet oder E-Book schaut, riskiert einen Handy-Nacken. Den schmerzhaften Verspannungen lässt sich aber mit einfachen Tricks vorbeugen. Von dpa


Di., 15.10.2019

Wissenswertes zum Waschtag Gründliches Einseifen der Hände hält Keime in Schach

Sorgfältig und vor allem lange genug einseifen - das ist beim Händewaschen wichtig.

Eine Erkältung kann mit einem Händeschütteln beginnen. Jährlich erinnert daher am 15. Oktober der Internationale Hände-Waschtag daran, wie sich die Keime in Schach halten lassen. Von dpa


Di., 15.10.2019

Gesundheit Hohe Leistungen bei günstiger Prämie - Krankenkasse Vergleich bringt Vorteile

Gesundheit: Hohe Leistungen bei günstiger Prämie - Krankenkasse Vergleich bringt Vorteile

Wie teuer sind Familienkrankenkassen? Bei welchem Anbieter sparen Sie und wo erhalten Sie für Ihr Geld die beste Leistung? Wen es um den Vergleich von Krankenkassen geht, sollten Sie nicht primär auf die Prämie - sondern vor allem auf die Leistungen achten. Von Allgemeine Zeitung Coesfeld


Mo., 14.10.2019

Auf die Temperatur kommt es an Bei Verbrennungen nicht mit kaltem Wasser kühlen

Wer sich verbrennt und die Stelle kühlen will, darf das Wasser nicht zu kalt einstellen.

Schnell ist es passiert: Heißes Fett spritzt aus der Pfanne oder ein Ungeschick beim Kaminanzünden und schon hat man sich die Hand verbrannt. Was gegen schmerzhafte Verbrennungen im Haushalt hilft: Von dpa


Mo., 14.10.2019

Schwangerschaft Werdende Mütter sollten nicht für zwei essen

Zu Beginn der Schwangerschaft nicht mehr essen, dafür besonders vitamin- und mineralstoffreiche Lebensmittel auswählen.

Eine gesunde, ausgewogene Ernährung ist für Schwangere besonders wichtig. Schließlich profitiert davon auch das heranwachsende Kind. Einen Fehler sollten werdende Mütter aber nicht machen. Von dpa


Fr., 11.10.2019

Behandlung mit JAK-Hemmer Wirkungsvolle Rheuma-Therapie in Tablettenform

Patienten können bei rechtzeitiger Behandlung heute mit weniger Beschwerden leben als noch vor einigen Jahren. Neue Medikamente stoppen die Gelenkentzündungen - und bieten inzwischen einen weiteren Vorteil.

Rheuma ist nicht heilbar. Aber die Patienten können bei rechtzeitiger Behandlung heute mit weniger Beschwerden leben als noch vor einigen Jahren. Neue Medikamente stoppen die Gelenkentzündungen - und bieten inzwischen einen weiteren Vorteil. Von dpa


1 - 25 von 1921 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige