Mi., 22.01.2020

Gesundheit Die Legalität von Cannabis für medizinische Zwecke

Gesundheit: Die Legalität von Cannabis für medizinische Zwecke

Seit dem Jahr 2017 dürfen Cannabis in reiner Form wie auch einzelne Extrakte der weiblichen Hanfblüten für medizinische Zwecke in ganz Deutschland verordnet werden. Schon immer gab es Bundesländer, die den Umgang mit Cannabis für Zwecke des Eigenbedarfs eher liberal gesehen haben, und auch den Besitz größerer Mengen an Hanfblüten nicht strafrechtlich verfolgt haben. Von Allgemeine Zeitung

Di., 21.01.2020

Ab ins Trockene Medikamente gehören nicht ins Badezimmer

Medikamente müssen gut gelagert werden - ansonsten geht eventuell ihre Wirkung verloren.

Hand aufs Herz: Wo haben Sie Ihre Medikamente? Irgendwo in der Schublade, im Schrank unter dem Waschbecken? Beides ist nicht so gut. Denn eventuell wirken Tabletten dann nicht mehr richtig. Von dpa


Di., 21.01.2020

Bitter ist kaum besser Schokoladensorte bleibt Geschmackssache

Ab und zu total okay: Zum Problem wird Schokolade erst, wenn man ständig zu viel davon ist.

Ein Genussmittel für Feinschmecker - und keine Zuckerbombe für Kaloriensünder. Dunkle Schokolade hat im Vergleich zur Vollmilch den klar besseren Ruf. Doch ist das überhaupt berechtigt? Von dpa


Di., 21.01.2020

Umarmt euch! Warum uns körperliche Nähe guttut

Körperkontakt ist wichtig - fast so wie die Luft zum Atmen. Erwachsenen hilft er bei der Stressbewältigung, Babys beim Heranwachsen.

Eine Umarmung kann Glückshormone freisetzen und das Wohlbefinden steigern. Der «Weltknuddeltag» soll daran erinnern, dass wir die Nähe zueinander brauchen. Von dpa


Anzeige

Mo., 20.01.2020

WHO Vier Wochen vor der Operation Tabakpause einlegen

Wem eine Operation bevorsteht, der stellt am besten vier Wochen vorher das Rauchen ein.

Rauchen kann wichtige Funktionen des Körpers beeinträchtigen. So etwa auch die Wundheilung. Daher sollten Patienten rechtzeitig vor einer Operation damit aufhören. Auch der Eingriff selbst wird dadurch weniger riskant. Von dpa


Mo., 20.01.2020

Freie Bahn für den Schweiß Richtige Hautpflege beim Training

Schwitzen ist gesund, reizt aber die Haut. Deshalb sollten Sportler sie gut pflegen.

Vor dem Joggen gründlich eincremen und danach sofort unter die Dusche springen: Damit machen Sportler schon zwei grundlegende Dinge falsch. Von dpa


Mo., 20.01.2020

Von Hausmittel bis Salbe Was hilft gegen den wunden Babypo?

Gesund oder rot? Bei einer Windeldermatitis sollten sich Eltern in der Apotheke oder beim Arzt beraten lassen - und nicht nur auf Hausmittel setzen.

Eine volle Babywindel sollten Eltern zügig wechseln, auch nachts. Ansonsten steigt die Gefahr einer Windeldermatitis. Dagegen helfen dann am besten spezielle Salben - statt Olivenöl. Von dpa


Fr., 17.01.2020

Kampf gegen resistente Keime WHO: Neue Antibiotika helfen zu wenig

Große Pharma-Konzerne ziehen sich aus der Entwicklung neuer Antibiotika zurück. Die WHO beobachtet diese Tendenz mit Sorge.

Weltweit werden multiresistente Keime zunehmend zur Bedrohung. Um wirksam dagegen vorzugehen, wäre dringend eine Weiterentwicklung der Antibiotika nötig. Doch gerade hier sieht die WHO Nachholbedarf. Von dpa


Fr., 17.01.2020

US-Studie Frauen bewerten Abtreibung meist als richtige Entscheidung

Ungewünschte Schwangerschaften führen oft zu einer Abtreibung. Laut einer US-Studie bereuen die meisten Frauen diesen Schritt nicht.

Wie ergeht es Frauen Jahre nach einer Abtreibung und was hilft ihnen? Das will der Bundesgesundheitsminister untersuchen lassen. In den USA ist gerade eine Studie dazu herausgekommen. Von dpa


Fr., 17.01.2020

Blumen statt Weingummi Tipps gegen schlechte Essgewohnheiten

Süßigkeiten oder Obst? Nicht jeder Snack ist automatisch ungesund.

Tafelweise Schokolade, tütenweise Chips und drei Klöße statt einem: Schlechte Essgewohnheiten zu durchbrechen, fällt vielen schwer. Doch es ist machbar. Von dpa


Do., 16.01.2020

Ausweis und Verfügung So funktioniert die Organspende aktuell

Vorbereitet für den Ernstfall: Der Organspendeausweis schafft Ärzten und Angehörigen Klarheit.

Ausweis besorgen, ihn ausfüllen und Angehörigen somit im Ernstfall eine schwere Entscheidung abnehmen: Sich mit der Organspende zu beschäftigen, ist sinnvoll - selbst wenn man kein Spender sein will. Von dpa


Do., 16.01.2020

Urteil Krankenkasse muss rechtzeitig antworten - oder zahlen

Wann zahlt die Kasse? Binnen fünf Wochen muss sie über einen Antrag entscheiden.

Antrag ausfüllen, abschicken, und dann erstmal warten. Ein Papierkrieg mit der Krankenkasse ist nichts für Ungeduldige. Ewig Zeit lassen darf sich die Kasse aber nicht - sonst wird es teuer. Von dpa


Mi., 15.01.2020

Studie Mehrheit der Deutschen befürwortet Impfungen

77 Prozent der Deutschen befürworten Impfungen. Das ergab eine Umfrage der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Viele Mediziner halten Impfungen für wichtig. Schließlich können hohe Impfquoten die Ausbreitung von ernsten Krankheiten verhindern. Doch wie sieht das die Mehrheit der Deutschen? Von dpa


Mi., 15.01.2020

Bonpflicht Kassenzettel sind weder Papiermüll noch Spielzeug

Nicht ins Altpapier: Kassenbons wie diese landen am besten im Restmüll.

Vom Brötchen bis zur Zigarettenschachtel: Für jeden Kleinkram gibt es künftig einen Bon. Doch wohin mit der Zettelflut? Experten sagen: Am besten in den Restmüll - ohne Umweg übers Kinderzimmer. Von dpa


Mi., 15.01.2020

Einnahme von Medikamenten So lassen sich Kapseln besser schlucken

Flutscht gut: Viele Patienten kommen mit Kapseln besser zurecht als mit Tabletten.

Nicht jedes Medikament ist eine Tablette. Pflanzenextrakte und Nahrungsergänzungsmittel gibt es oft in Kapselform. Oft lassen sie sich leichter schlucken - wenn die Technik stimmt. Von dpa


Mi., 15.01.2020

Nicht nach 18 Uhr? Fasten am Abend kann sinnvoll sein

Volle Mahlzeit oder Snack am Abend? Entscheidend ist die gesamte Energiemenge, die über den Tag aufgenommen wird.

Abends noch groß kochen? Oder lieber nur eine Kleinigkeit? Beides ist erlaubt, sagen Ernährungsexperten. Denn Essen nach 18 Uhr macht nur dann dick, wenn es schon vorher zu viel gab. Von dpa


Mi., 15.01.2020

Tausend Tränen tief Ausdruck der Gefühle: Warum wir weinen

Weinen in der Öffentlichkeit gilt in Deutschland eher als tabu - meistens fließen Tränen daher eher im Privaten.

Jeder Mensch weint - manche mehr, manche weniger. Gründe dafür gibt es viele, kulturelle wie psychologische. Ein Problem sind ständig fließende oder ausbleibende Tränen aber nur manchmal. Von dpa


Di., 14.01.2020

Der Herr der Nachtruhe Wenn Forscher Schlafenden in den Kopf schauen

Am Kopf einer Frau befestigte Elektroden werden im Schlafzentrum an ein Schlaf-Aufzeichnungsgerät angeschlossen.

Viele Menschen haben Schlafstörungen. Experten wie Hans-Günter Weeß kennen dafür etliche mögliche Ursachen. Ihr Ziel: «Wir wollen Patienten zu ihrer eigenen Schlaftablette machen.» Von dpa


Di., 14.01.2020

Heilversprechen mit Hanf Was ist dran am Hype um Cannabidiol-Produkte?

Ein Tröpfchen Cannabidiol für die Gesundheit? Der Nutzen ist noch nicht ausreichend durch klinische Studien erwiesen.

Der Wirkstoff aus Cannabis soll beruhigen und - so wird etwa im Internet behauptet - bei allerlei Beschwerden helfen. All das ohne Rausch und ohne Rezept vom Arzt. Produkte mit Cannabidiol (CBD) boomen. Experten haben Bedenken. Von dpa


Di., 14.01.2020

Mandelentzündung Kinder nicht sofort operieren lassen

Wenn die Mandeln weniger als sechs Mal im Jahr entzündet sind, sollten sie drin bleiben.

Die Entfernung der Mandeln war noch vor 20 Jahren üblich. Inzwischen versuchen Ärzte aber, erst einmal konservativ zu behandeln. Eine OP sollte nur stattfinden, wenn es zu oft Probleme gibt. Von dpa


Mo., 13.01.2020

Hasel und Erle unterwegs Pollenflug-Saison beginnt

Allergiker müssen Anfang des Jahres schon mit der Verbreitung von Haselpollen rechnen.

Das Jahr hat kaum begonnen, da breiten sich in einigen Regionen schon die ersten Hasel- und Erle-Pollen aus. Die Belastung für Allergiker dürfte vorerst aber noch gering ausfallen. Von dpa


Mo., 13.01.2020

Gesundheit Entspannt durchs Leben mit Yoga

Gesundheit: Entspannt durchs Leben mit Yoga

Wie viele Studien belegen, nimmt das negative Stressempfinden bei immer mehr Menschen zu. Die Gründe dafür sind vielfältig. Bei den einen ist es die Verdichtung auf der Arbeit, bei anderen sind es zu hohe Erwartungen an das Freizeit- oder Familienleben. Ein probates Mittel, welches gegen Stress sehr effektiv hilft, ist Yoga.  Von Allgemeine Zeitung Coesfeld


Mo., 13.01.2020

Debatte um Widerspruchslösung Wie lässt sich die Zahl der Organspenden erhöhen?

Bisher sind Organ-Entnahmen nur bei einem ausdrücklichen Ja zulässig.

In Deutschland ist die Zahl der Patienten, denen eine Organspende helfen könnte, deutlich größer als die Zahl der transplantierten Organe. Die Politik hat bereits ein Gesetz geändert. Nun steht eine weitere wichtige Entscheidung an. Von dpa


Fr., 10.01.2020

Medizin und Essen Zeitpunkt-Angabe bei Medikamenten beachten

Jetzt oder später? Wann eine Tablette eingenommen werden muss, erfahren Patienten aus der Verpackungsbeilage.

Hauptsache rein und runter? Ganz so einfach ist es bei Medikamenten leider nicht. Manche wirken zum Beispiel nur, wenn der Magen leer ist. Und andere brauchen sogar Begleitung durch Essen. Von dpa


Sonderveröffentlichung

Fr., 10.01.2020

Gesundheit CBD Öl - Wirkung und Anwendung

Gesundheit: CBD Öl - Wirkung und Anwendung

CBD-Produkte (Cannabidiol) wie das CBD-Öl, die aus der Hanfpflanze gewonnen werden, sind sehr beliebt, da sie viele Vorteile für die Gesundheit haben können. Welche dies sind, was sich genau hinter CBD verbirgt und wie die optimale Anwendung erfolgt, wird nachfolgend erläutert. Von Aschendorff Medien


101 - 125 von 2212 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige