Mi., 18.09.2019

Joggen war gestern Mit Plogging laufend Müll sammeln

Ein Jogger sammelt Müll.

Jogger sind viel draußen unterwegs - in der Natur finden sie mittlerweile immer mehr achtlos weggeworfenen Müll vor. Ein neuer Trendsport versucht dieser Vermüllung nun entgegenzuwirken und setzt dabei auf eben jene engagierte Hobby-Sportler. Von dpa

Di., 17.09.2019

Urteil Kasse muss keine Brustentfernung wegen Krebsangst bezahlen

Die gesetzliche Krankenversicherung muss keine Entfernung der Brustdrüsen samt Rekonstruktion mit Implantaten wegen Krebsangst bezahlen.

Wer eine ausgeprägte Krebsangst (Karzinophobie) hat, überlegt möglicherweise eine OP. Das kann für die Betroffenen sehr teuer werden, da die Kassen die Kosten nicht übernehmen müssen. Von dpa


Di., 17.09.2019

90 Jahre «Tempo»-Taschentuch Welches Taschentuch sollte man wann benutzen?

Das Risiko, andere Menschen anzustecken, ist höher, wenn man wiederholt das gleiche Stofftaschentuch benutzt.

Der Name «Tempo» ist in Deutschland fast synonym mit dem Einmal-Taschentuch. Doch mit der zunehmenden Diskussion über die Müllberge, die die Menschheit produziert, ist auch das Wegwerfen von Taschentüchern längst nicht mehr unumstritten. Von dpa


Mo., 16.09.2019

Ursache klären Auch Schlafmangel kann Epilepsie-Anfall auslösen

Ein epileptischer Anfall kann beispielsweise auch durch Blutzuckerschwankungen oder extremen Schlafmangel ausgelöst werden.

Eine unbehandelte Epilepsie kann schwere Folgen haben. Bei einem Anfall sollte der Auslöser deshalb schnellstmöglich ärztlich abgeklärt werden. Von dpa


Anzeige

Mo., 16.09.2019

Deutscher Suchtkongress Experten sehen mehr Suchtanreize in der Gesellschaft

Ein Jugendlicher spielt in einem Wohnheim für computersüchtige Jugendliche mit einem Mobiltelefon.

Nicht nur Alkohol und Nikotin können abhängig machen, sondern auch Computerspiele und Soziale Medien. Auf dem Deutschen Suchtkongress in Mainz informieren Experten über die aktuelle Lage. Von dpa


Fr., 13.09.2019

Furcht vor Komplikationen Viele Frauen und Männer haben Klinikangst

Viele Deutsche haben Angst vor dem Krankenhaus. Das ergab eine Befragung der «Kaufmännischen Krankenkasse».

Viele Deutsche fürchten sich vor einem Krankenhausaufenthalt. Das hat die Befragung einer Krankenkasse ergeben. Welche Schreckensszenarien lösen am häufigsten ein ungutes Gefühl aus? Von dpa


Fr., 13.09.2019

Studie einer Ersatzkasse Viele Bluttransfusionen in Kliniken vermeidbar

Viele Bluttransfusionen in deutschen Kliniken wären laut einer Studie der Barmer-Krankenkasse zu vermeiden.

Bei Operationen kann es passieren, dass Blutkonserven verwendet werden müssen - was nicht ganz ohne Risiken ist. Eine neue Analyse untermauert Bestrebungen, dies konsequenter unnötig zu machen. Von dpa


Fr., 13.09.2019

Kraxeln in den Bergen Gleichgewichtssinn lässt sich trainieren

Kraxeln in den Bergen: Gleichgewichtssinn lässt sich trainieren

Wer in den Bergen unterwegs ist, der sollte fit genug sein. Dabei kommt es nicht nur auf Kraft und Ausdauer, sondern auch auf den Gleichgewichtssinn an. Welches Training am besten auf den Höhensport vorbereitet. Von dpa


Fr., 13.09.2019

Regelmäßig messen Bluthochdruck bleibt oft unerkannt

Am besten entspannt: Messen sollte man den Blutdruck erst, wenn man mindestens fünf Minuten ruhig gesessen hat.

Mit dem Blutdruck steigt die Gefahr schwerer Krankheiten. Deshalb ist regelmäßige Kontrolle wichtig. In der Regel passiert das beim Arzt - manchmal ist die Messung daheim aber sogar besser. Von dpa


Fr., 13.09.2019

Urteil Praxis ohne stationäre Behandlung ist keine Praxisklinik

Ein Zahnarzt, der eine als Praxisklinik führt, muss auch stationäre Behandlungen anbieten. Das entschied das Oberlandesgericht Hamm.

Eine Praxisklinik muss bestimmten Anforderungen genügen. Wichtig ist etwa, dass stationäre Behandlungen durchgeführt werden. Das zeigt ein Urteil des Oberlandesgerichts Hamm. Von dpa


Fr., 13.09.2019

Untersuchung der AOK Schnelltest reduziert Einsatz von Antibiotika

Bevor Ärzte ein Antibiotikum verordnen, können sie mit einem Schnelltest herausfinden, ob die Medikamentengabe überhaupt sinnvoll ist.

Zu häufiger Einsatz von Antibiotika kann dazu führen, dass immer mehr Keime resistent werden. Dabei kann ein Schnelltest verhindern, dass Ärzte das Medikament voreilig verordnen. Von dpa


Do., 12.09.2019

Vorsicht Wechselwirkung Grapefruits und Medikamente vertragen sich nicht

Keine gute Kombination: Wer Medikamente einnimmt, sollte davor keine Grapefruits essen.

Die Wirkung bestimmter Arzneimittel wird von manchen Lebensmitteln gefährdet. Grapefruits sind besonders tückisch. Welche Medikamente nicht mit dem Obst zusammenpassen. Von dpa


Do., 12.09.2019

Keine harmlose Pille Rezeptfreie Arzneien können abhängig machen

Keine harmlose Pille: Rezeptfreie Arzneien können abhängig machen

Eine Tablette gegen Kopfschmerzen, eine zum Einschlafen: Freiverkäufliche Medikamente können abhängig machen, warnt der Berufsverband Deutscher Psychiater. Ein Anzeichen ist die vorbeugende Einnahme. Von dpa


Do., 12.09.2019

Irreführende Werbung HNO-Arzt mit Weiterbildung ist kein Plastischer Chirurg

Streng geschützt: Welcher Arzt sich wie nennen darf, ist gesetzlich genau geregelt.

Arzt ist nicht gleich Arzt - und das hat rechtliche Konsequenzen. Erweckt jemand beispielsweise den Eindruck, er sei ein Facharzt, braucht er auch die passende Ausbildung. Sonst wird es teuer. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Herzinsuffizienz Schonen ist bei Herzschwäche keine Lösung

Ärzte sprechen von einer Herzschwäche, wenn das Herz nur eingeschränkt Blut durch den Körper pumpen kann.

Personen mit Herzschwäche bereiten selbst kleine körperliche Anstrengungen schnell Probleme. Dennoch ist absolute Ruhe keine Alternative. Was Experten empfehlen. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Gelenkprobleme Mit schmerzenden Fingern früh zum Arzt gehen

Nach einem längeren Schlaf wachen ältere Frauen mitunter mit steifen, manchmal schmerzenden Fingern auf. Daran kann die sogenannte Fingerpolyarthrose schuld sein.

Wer an schmerzenden Fingergelenken leidet, sollte nicht dauerhaft zu Schmerzmitteln greifen. Denn wichtig ist eine frühzeitige Behandlung. Welche Therapien gibt es? Von dpa


Mi., 11.09.2019

Haltung wahren Schmerzfrei unterwegs auf dem Fahrrad

Haltung wahren: Schmerzfrei unterwegs auf dem Fahrrad

Es rollt, es transportiert und manchmal streikt es. Aber Schmerzen verursachen sollte es nicht: das Fahrrad. Wie aber lassen sich Beschwerden vermeiden? Tipps zur Haltung, Einstellung und zum Kauf. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Die graue Eminenz Warum Hausstaub krank machen kann

Die graue Eminenz: Warum Hausstaub krank machen kann

Sie sieht unscheinbar aus, hat aber das Leben der Betroffenen oft fest im Griff: Die graue Fluselschicht löst bei vielen allergische Reaktionen aus. Was aber ist das tatsächlich? Und was tun? Von dpa


Mi., 11.09.2019

Ausgebrannt Welche Faktoren oft zu Burnout führen

Ausgebrannt: Welche Faktoren oft zu Burnout führen

Total ausgebrannt - früher dachte man da nur an überarbeitete Top-Manager, heute trifft es viele unterschiedliche Gruppen. Was kann einen Burnout auslösen? Und wie lässt er sich vermeiden? Von dpa


Di., 10.09.2019

Ab 30 und ab 50 Brustkrebs-Früherkennung im Überblick

Abtasten: Beim Gynäkologen erfahren Frauen auch, wie sie ihre Brüste selbst untersuchen können.

Die Diagnose ist ein Schock. Regelmäßige Untersuchungen sollen helfen, Brustkrebs möglichst frühzeitig zu erkennen und damit die Heilungschancen im Fall der Fälle zu steigern. Ein Überblick. Von dpa


Di., 10.09.2019

Abstinenz lohnt sich Immer mehr ältere Menschen rauchen

Der Raucheranteil in der Altersgruppe der 55- bis 74-Jährigen ist deutlich gewachsen. Gesundheitsexperten empfehlen, auch in höherem Alter noch mit dem Rauchen aufzuhören.

Rauchen im Alter wird aus Sicht der Gesundheitswissenschaft ein immer drängenderes Problem. Grund ist die Alterung der Gesellschaft. Wer noch in höhren Lebensjahren umsteuert, hat davon nur Vorteile. Von dpa


Di., 10.09.2019

Aufmerksam zuhören Was Angehörige bei Gedanken an Suizid tun können

Viele Menschen, die an Suizid denken, geben indirekte Hinweise - etwa indem sie ihre Hoffnungslosigkeit zum Ausdruck bringen.

Das Thema Suizid ist heikel und wichtig zugleich. Der Kontakt zu eventuell gefährdeten Menschen kann für Angehörige zwar schwierig sein - doch wer Anzeichen früh genug bemerkt, kann manchmal helfen. Von dpa


Di., 10.09.2019

Bei chronischen Erkrankungen Mammographie nützt älteren Frauen kaum

Für Frauen im Alter von mehr als 75 Jahren und einer chronischen Krankheit, wie Diabetes oder einer Herz-Kreislauf-Erkrankung, bringt ein Mammografie-Screening kaum einen Nutzen.

In Deutschland wird Frauen bis zum Alter von 69 Jahren eine regelmäßige Mammografie zur Früherkennung von Brustkrebs empfohlen. Dieser Altersgrenze scheint berechtigt, wie eine aktuelle Studie nahelegt. Von dpa


Di., 10.09.2019

US-Studie Mehr Darmkrebs bei jüngeren Menschen

US-Studie: Mehr Darmkrebs bei jüngeren Menschen

Ist der westliche Lebensstil verantwortlich? Forscher rätseln über steigende Darmkrebsraten bei unter 50-Jährigen in einigen Ländern. Von dpa


Mo., 09.09.2019

Erkältungszeit Sollte man sich noch mit einem Handschlag begrüßen?

Händeschütteln zur Begrüßung ist nach wie vor der Standard in Deutschland. Doch wer ansteckend ist, verzichtet besser darauf.

Donald Trump tut es, der Papst tut es, Sie tun es! Händeschütteln zur Begrüßung ist nach wie vor Standard. Doch einige in Deutschland finden den Handschlag zu distanziert, manche schlicht uncool und viele unhygienisch. Sagen wir uns bald auf andere Weise Hallo? Von dpa


126 - 150 von 1968 Beiträgen

Meist gelesen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige