Mi., 27.03.2019

Anzeichen für Endometriose Mit starken Regelschmerzen immer zum Arzt gehen

Frauen, die sehr schmerzhafte Regelblutungen haben, sollten die Ursache abklären lassen.

Bei vielen Frauen verursacht die Monatsblutung Schmerzen. Das ist in den meisten Fällen kein Grund zur Beunruhigung. Bei extremen Beschwerden gehen Betroffene jedoch besser zum Arzt. Fachmediziner erklären, warum. Von dpa

Mi., 27.03.2019

Stiftung Warentest Viele Optiker scheitern an der Feinjustierung

Wer eine neue Brille braucht, der sollte sich besser mehrere Angebote einholen. Denn laut einem Test variieren bei vielen Anbietern sowohl die Preise, als auch der Service.

Gut gefertigte Brillen zu teils überschaubaren Preisen, die aber oft nicht genau passen: So lautet das Fazit der Stiftung Warentest, die zehn Optiker überprüft hat. Eine Überraschung dabei: Auch in der Filiale ist die Beratung längst nicht immer gut. Von dpa


Mi., 27.03.2019

Ein bisschen Schutz muss sein So überprüfen Erwachsene ihren Impfstatus

Alles auf einen Blick: Der Impfpass verrät dem Arzt, welchen Schutz der Patient schon hat - und welchen nicht.

Für Kinder gibt es klare Empfehlungen - aber wann sollten sich Erwachsene gegen welche Krankheiten impfen lassen? Wer seinen Impfpass nicht griffbereit hat, muss sich im ersten Schritt einen Überblick verschaffen. Von dpa


Mi., 27.03.2019

Frühsport für Morgenmuffel Der richtige Zeitpunkt zum Trainieren

Ein paar Runden nach dem Aufstehen bringen Schwung in Tag - das gilt auch für Morgenmuffel.

Raus aus dem Bett und eine Runde im Park laufen - auch wenn es schwer fällt, etwas Bewegung hilft, morgens in Schwung zu kommen. Aber nicht jedes Training passt zu jeder Zeit: Von dpa


Anzeige

Di., 26.03.2019

107 Millionen pro Jahr Fehltage wegen psychischer Probleme stark angestiegen

Laut DAK-Gesundheit waren psychische Erkrankungen 2018 die dritthäufigste Ursache für Fehltage.

Zu krank für die Arbeit - in den vergangenen Tagen war das immer öfter wegen psychischer Leiden der Fall. Was dagegen zu tun ist, darüber gehen die Meinungen auseinander. Von dpa


Di., 26.03.2019

Wissenschaftler beschäftigt: Führt Sport am Abend zu Schlaflosigkeit?

Sport am Abend kann sich auf den Schlaf auswirken. Doch welche Faktoren dabei eine Rolle spielen, ist noch nicht abschließend erforscht.

Abends nochmal richtig auspowern - und sich dann schlaflos im Bett rumwälzen: Gibt es da einen Zusammenhang? Ein Blick auf die Studienlage. Von dpa


Di., 26.03.2019

Studie Sehr heißer Tee erhöht das Risiko für Speiseröhrenkrebs

Tee kann ab einer Temperatur von 60 Grad die Speiseröhrenkrebs begünstigen. Vor allem bei einem regelmäßigen Konsum sollte die Temperatur nicht zu heiß sein.

Beim Tee scheiden sich die Geister: Ist er für den einen gerade wohltemperiert, findet ein anderer ihn schon zu kühl. Mit Blick auf das Krebsrisiko empfiehlt sich aber unbedingt, Tee nicht zu heiß zu trinken. Das bestätigt eine große Analyse im Iran. Von dpa


Mo., 25.03.2019

Zwangs-Piks ja oder nein? Warum über eine Masern-Impfpflicht diskutiert wird

Bei der ersten Masern-Ipmfung erreichen die Bundesländer eine Impfquote von 95 Prozent. Häufig erfolgt jedoch die zweite Impfung zu spät.

Masern sind hochansteckend und keineswegs harmlos. Immer wieder kommt es in Deutschland zu größeren Ausbrüchen, obwohl man die Krankheit eigentlich ausrotten will. Kommt nun doch eine Impfpflicht? Von dpa


Mo., 25.03.2019

Impfen und schützen Experten rechnen mit vielen Zecken

Wanderurlaub am besten mit Impfung: 2019 sind in Deutschland vermutlich besonders viele Zecken unterwegs.

Der lange, heiße Sommer 2018 war nicht nur für viele Menschen eine Wohltat, sondern auch für Zecken. Wanderer und Urlauber müssen deshalb 2019 besonders aufpassen - und sich vielleicht impfen lassen. Von dpa


So., 24.03.2019

Tödliche Gefahr Jährlich 5500 Tuberkulose-Fälle in Deutschland

Obwohl Tuberkulose eine vermeidbare und heilbare Krankheit ist, verursacht sie immer noch den Tod vieler Menschen in der EU.

Tuberkulose ist eine heilbare Krankheit. Aber bei ihrer Bekämpfung stehen Experten vor vielen Problemen. Von dpa


Fr., 22.03.2019

Mehr Opfer brauchen Hilfe Die Gewalt und der Alptraum danach

Werbemittel liegen auf einem Tisch der Landesgeschäftsstelle der Hilfsorganisation für Verbrechensopfer. Diese leiden oft an psychischen Folgen wie Angstzustände, Schlafstörungen oder Depressionen.

Zuerst auf offener Straße angemacht, dann zusammengeschlagen: Wer nach einer Gewalterfahrung nicht ins normale Leben zurückkehren kann, sollte sich zeitnah Hilfe suchen, meinen Fachleute zum Tag der Kriminalitätsopfer. Von dpa


Fr., 22.03.2019

Schlafforscher gibt Ratschläge Das hilft bei Einschlafproblemen

Wenn die Gedanken nicht zur Ruhe kommen: Jeder Dritte bis Vierte leidet in Deutschland unter gelegentlichen Einschlafproblemen.

Von einer Seite zur anderen wälzen, Kissen aufschütteln, an die Decke starren - Einschlafprobleme sind für viele Menschen nerviger Alltag. Was können Betroffene tun, wenn sie stundenlang wach liegen? Von dpa


Fr., 22.03.2019

Urteil aus Köln Okay zur OP: Patienten haben ein Recht auf Bedenkzeit

Keine Operation ohne Unterschrift: Patienten müssen einem chirurgischen Eingriff zustimmen - und dafür genug Bedenkzeit haben.

Im Krankenhaus und vor allem im Operationssaal ist Eile Alltag. Wenn es nicht gerade um Sekunden geht, müssen Ärzte dem Patienten gegenüber Geduld zeigen. Von dpa


Fr., 22.03.2019

Mentale Entspannung Mit Bikram Yoga den Stress einfach rausschwitzen

Da kommt man ordentlich ins Schwitzen: Beim Bikram werden 26 Übungen bei 35 bis 40 Grad Raumtemperatur deurchgeführt.

Yoga hilft nicht nur, den Körper zu stärken, sondern auch mental einen Ausgleich zu finden. Doch Yoga ist nicht gleich Yoga. Inzwischen gibt es immer mehr Ausrichtungen. Was Einsteiger bei einem Bikram-Kurs erwartet: Von dpa


Do., 21.03.2019

Reform Pflegenoten werden abgeschafft

Am 1. November beginnen in Pflegeheimen die Prüfungen nach dem neuen Qualitätssystem.

Mehr als 300.000 Pflegebedürftige suchen jedes Jahr einen Heimplatz. Der Pflege-TÜV mit seinen Einser-Noten bietet da wenig Hilfe. Doch nun ist eine Reform beschlossen. Von dpa


Mi., 20.03.2019

Bluttest für Schwangere Experten befürchten mehr Abtreibungen bei Down-Syndrom

Die Kritiker des Bluttests befürchten, dass künftig mehr Frauen Abtreibungen vornehmen.

Mit einem Bluttest können Schwangere die Wahrscheinlichkeit eines Down-Syndroms bei ihrem Kind berechnen lassen. Der Gemeinsame Bundesausschuss will diesen zur Kassenleistung für Risiko-Schwangere machen. Verbände befürchten dadurch noch mehr Abtreibungen. Von dpa


Mi., 20.03.2019

Langzeitstudie «Motorik-Modul» Bewegung im Alltag sinkt drastisch

Viele Kinder sind in Sportvereinen engagiert, doch das gleicht den Bewegungsmangel im Alltag nicht aus.

Kinder und Jugendliche bewegen sich heute viel weniger als noch vor einigen Jahren. Woran das liegt? Am stundenlangen Daddeln am Computer erstaunlicherweise nicht. Von dpa


Mi., 20.03.2019

Die Birke kommt Pollen-Allergiker sollten Tagesrhythmus anpassen

Allergiker aufgepasst: Mit frühlingswarmen Temperaturen fliegen die ersten Birkenpollen durch die Luft.

Steigen die Temperaturen, beginnen nun die Birken zu blühen. Allergiker sollten sich darauf einstellen. Beim Haarewaschen oder Lüften achten sie am besten auf die richtige Tageszeit. Von dpa


Mi., 20.03.2019

Bloß kein Mensakoma Langsames Essen erleichtert die Verdauung

Wenn man schnell, zu viel und zu fettig ist, wird die Verdauung erschwert.

Die Verdauung lässt sich beeinflussen - schon bei der Nahrungszunahme. Schwierig wird es für den Körper, wenn man zu schnell isst. Eine große Rolle spielen dabei aber auch die Menge und die Inhaltsstoffe. Von dpa


Mi., 20.03.2019

Immunsystem unter Beschuss Was stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte?

Eine Pause ist die beste Verteidigung: Schlafmangel schwächt Immunsystem.

Schon wieder Husten, Schnupfen und Heiserkeit? Dann ist möglicherweise das Immunsystem geschwächt. Doch was ist das eigentlich genau? Und wie lässt es sich stärken? Von dpa


Mi., 20.03.2019

Periorale Dermatitis Wenn Pflege die Haut krank macht

Bloß nicht eincremen: Am besten heilt eine Periorale Dermatitis, wenn Betroffene ihrer Haut eine Art Nulldiät verordnen.

Einst hieß sie «Stewardessen-Krankheit», obwohl der schmerzhafte Hautausschlag andere Berufsgruppen genauso treffen kann. Gegen die Erkrankung helfen vor allem Geduld und Tee - allerdings nicht zum Trinken. Von dpa


Mi., 20.03.2019

Fitnessmythen hinterfragt Kann Joggen den Gelenken schaden?

Joggen stärkt die Gelenke. Jedoch sollten Distanz und Trainingsstand zusammenpassen.

Belastet Joggen die Gelenke? Kann Muskelmasse die Beweglichkeit beeinträchtigen? Oder bekommen Frauen durch Sport einen Hängebusen? Ein Sportexperte klärt auf, was an diesen Fitnessmythen dran ist. Von dpa


Di., 19.03.2019

Studie Tausende Babys durch «Passivtrinken» mit Behinderung geboren

12.650 Babys kamen 2014 geschädigt zur Welt, weil die Mütter während der Schwangerschaft Alkohol getrunken hatten.

Wenn Frauen in der Schwangerschaft trinken, kann das schwere Behinderungen beim Kind nach sich ziehen. Einer Münchner Studie zufolge wurden die Folgen des Passivtrinkens bisher zahlenmäßig unterschätzt. Aber nicht nur Babys werden Opfer des Alkoholmissbrauchs anderer. Von dpa


Di., 19.03.2019

Chronische Krankheit Wenn Kinder mit einem Leiden leben müssen

Für chronisch kranke Kinder ist das Leiden ein ständiger Begleiter. Oft führt die Krankheit auch zur Ausgrenzung.

Manchen sieht man es sofort an, bei anderen ist die Krankheit von außen nicht zu bemerken. Dennoch haben alle chronisch kranken Kinder eines gemeinsam: Die Krankheit begleitet sie über Jahre hinweg, oft sogar das ganze Leben lang. Mit teils gravierenden Folgen. Von dpa


Mo., 18.03.2019

Gesundheit Mit Hindernissen in die Barrierefreiheit

Seit fast zwei Jahrzehnten ist gesetzlich verankert, dass beim Neubau von öffentlichen Gebäuden und bei Internetangeboten die Barrierefreiheit berücksichtigt werden soll. Websites sollen einen barrierefreien Zugang gewährleisten, und zwar über alle Endgeräte.  Von Allgemeine Zeitung Coesfeld


126 - 150 von 1582 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige