Fr., 19.04.2019

Business Schools MBA ist nicht automatisch ein Karriereturbo

Viele Business Schools werben für MBAs als Mittel für den Karrieresprung.

Mit einem Master of Business Administration Schwung in die Karriere bringen - so lautet ein gängiges Versprechen. Das muss aber nicht immer der Fall sein: Auch andere Karriereschritte können zu mehr Erfolg und Geld führen. Von dpa

Do., 18.04.2019

Einschreiben bis 15. Juli Neuer Bachelor «Game-Produktion und Management» in Neu-Ulm

Die Hochschule Neu-Ulm bietet künftig einen Bachelor-Studiengang "Game-Production und Management" an.

Computerspiele produzieren und vermarkten ist ein anspruchsvoller Vorgang. Ab Sommer bietet die Uni Neu-Ulm einen neuen Bachelor-Studiengang an, der Studierende dafür fit machen soll. Von dpa


Do., 18.04.2019

Gesundheits-Tipp Im Homeoffice auf den Abstand zum Bildschirm achten

Damit es auf Dauer nicht zu Rücken- und Nackenbeschwerden kommt, ist eine gute Sitzhaltung am Arbeitsplatz wichtig.

Wer zu lange und dauerhaft falsch vor dem Computer sitzt, riskiert gesundheitliche Beeinträchtigungen. Wie man unter anderem Nackenschmerzen vermeidet und die Augen schont, erfahren Sie hier: Von dpa


Mi., 17.04.2019

Professorin rät Mit Teilzielen länger motiviert bleiben

Kleinere Etappenziele helfen dabei, die Motivation hoch zu halten. 

Bei großangelegten Projekten geht Angestellten auch mal die Puste aus. Kommt es auch längerfristig zu Motivationsproblemen, kann ein Perspektivwechsel helfen. Von dpa


Di., 16.04.2019

Auf Unterzuckerung reagieren Diabetiker sollten einige Kollegen auf Notfälle vorbereiten

Bei schwerer Unterzuckerung kann ein eingewiesener Helfer ein Notfall-Set einsetzen: Dabei wird Glukagon in den Muskel des Betroffenen gespritzt, um den Blutzuckerspiegel zu heben und die Bewusstlosigkeit schnell zu beenden.

Bei einer starken Unterzuckerung ist schnelles Handeln wichtig. Diabetiker sollten im Job einen kleinen Kollegenkreis darauf vorbereiten, wie sie im Notfall helfen können. Von dpa


Mo., 15.04.2019

«Finanztest» Zinsen für Anschlussfinanzierung «sensationell günstig»

Gute Zeiten für eine Anschlussfinanzierung: Die Zinsen für Immobilienkredite sind laut der Stiftung Warentest derzeit niedrig.

Wer zum Beispiel zur Jahresmitte 2020 die Anschlussfinanzierung für seinen Immobilienkredit braucht, muss nicht warten. Eigentümer können sich mit sogenannten Forwarddarlehen schon jetzt gute Konditionen sichern. Der Stiftung Warentest zufolge rechnet sich das meistens. Von dpa


Mo., 15.04.2019

Hilfe bei Abhängigkeit So sprechen Kollegen und Führungskräfte Alkoholmissbrauch an

Wie spricht man einen Kollegen auf ein Alkoholproblem an? Wer ein gutes Verhältnis hat, sollte die Sorge um die Person in den Vordergrund stellen.

Ein Kollege mit Alkoholproblem macht betroffen - aber was kann man ganz konkret tun? Wie spricht man das Thema an, ohne vor den Kopf zu stoßen? Ein paar Tipps: Von dpa


Mo., 15.04.2019

Äußere Erscheinung im Job Darf ein Chef verbieten, dass Angestellte Bart tragen?

Nur frisch rasiert zur Arbeit? In der Regel darf ein Arbeitgeber keine Vorgaben zum Aussehen seiner Angestellten machen - das betrifft auch den Bart.

Vor Gericht scheitern Arbeitgeber oft, wenn es um das Äußere ihrer Angestellten geht, denn diese Anweisungen unterliegen dem Persönlichkeitsrecht. Unter gewissen Umständen können Vorgesetzte trotzdem Einfluss üben. Von dpa


Mo., 15.04.2019

Akademische Weiterbildung Hürden und Chancen eines Zweitstudiums abwägen

Nach dem Abschluss noch einmal mehrere Jahre die Hörsaalbank drücken: Ein Zweitstudium will gut überlegt sein - auch aus finanzieller Sicht.

Erst Geschichte, dann Pharmazie: Manche haben nach einem ersten Abschluss noch nicht genug von der Hochschule. Zulassung und Finanzierung sind bei einem Zweitstudium aber nicht immer einfach. Wann lohnt es sich trotzdem? Von dpa


Mo., 15.04.2019

Liebe zum Material Wie werde ich Flachglastechnologe/in?

Die Flachglastechnologin Anna-Lena Knoche beschichtet eine Scheibe. In ihrer Ausbildung hat sie gelernt, dafür die richtigen Werkstoffe und Werkzeuge auszuwählen.

Ob für Autos, Solaranlagen oder Banken - immer dann, wenn Sondergläser zum Einsatz kommen, sind Flachglastechnologen gefragt. Dafür müssen sie nicht nur mit einer Vielzahl an Maschinen umgehen können, auch Liebe zum Material ist gefragt. Von dpa


Fr., 12.04.2019

Was lohnt sich für wen? Durchblick im Mini- und Midijob-Dschungel

Minijobs lohnen sich vor allem für Studenten oder Menschen, die nicht mehr im vollen Berufsleben stehen. Das Gastgewerbe stellt mitunter das größte Angebot.

Allein vom Minijob kann niemand leben. Für einige lohnt sich eine geringfügig entlohnte Beschäftigung dennoch. Wer die 450-Euro-Marke überschreitet, hat einen Midijob - für den gelten andere Regeln. Von dpa


Fr., 12.04.2019

Pflege und Therapie Lehrende sollten Stimmbelastung ernst nehmen

Morgens vor dem Unterricht können Lehrer ihre Stimme durch Summen aufwärmen.

Sie müssen in ihrem Beruf tagtäglich viel reden - und das geht auf die Stimme: Lehrer, Dozenten und Erzieher sollten ihr Sprechorgan daher auf schonende Weise einsetzen und Störungen frühzeitig abklären. Von dpa


Fr., 12.04.2019

Studie FH-Absolventen gelingt Einstieg in Arbeitsmarkt am besten

Der Studie zufolge waren 83 Prozent der FH-Absolventen etwa zwei Jahre nach ihrem Abschluss gut in den Arbeitsmarkt integriert.

Absolventen einer Fachhochschule finden im Schnitt schneller in den Beruf und verdienen außerdem mehr als andere Absolventen. Das zeigt eine Auswertung des Bundesinstituts für Berufsbildung. Von dpa


Do., 11.04.2019

Für einen produktiven Tag Den Kopf morgens auf Arbeit einstellen

Sich morgens wieder mit der Arbeit zu «verbinden», ist genauso wichtig, wie nach Feierabend vom Joballtag abzuschalten. Berufstätige können dazu zum Beispiel beim Frühstück die To-do-Liste für den Tag durchgehen.

Sich schon beim Frühstück Gedanken über Arbeit machen - das klingt anstrengend. Die Arbeitspsychologin Sabine Sonnentag aber sagt: Das ist ebenso wichtig wie das abendliche Abschalten. Und wer es richtig macht, ist den Herausforderungen des Arbeitstags besser gewachsen. Von dpa


Mi., 10.04.2019

Berufsbildungsbericht 2019 Immer mehr Menschen ohne Berufsabschluss

Wer einen Berufsabschluss hat, hat gute Chancen, vom Ausbildungsbetrieb übernommen zu werden. Doch viele junge Menschen bleiben ohne Qualifikation.

Die Wirtschaft sucht händeringend Fachkräfte - wer eine Ausbildung absolviert, hat gute Chancen auf einen Job. Doch viele junge Menschen kommen erst gar nicht so weit. Von dpa


Mi., 10.04.2019

Ganz normale Mitarbeiter In Inklusionshotels ist eine Behinderung kein Handicap

Im Inklusionshotel arbeiten behinderte und nicht-behinderte Menschen zusammen. Jeder findet hier eine Beschäftigung, die seinen Fähigkeiten entspricht.

Eine Gruppe Münchner Eltern will, dass ihre behinderten Kinder eines Tages einen ganz normalen Job auf dem ersten Arbeitsmarkt haben. Weil das nicht so selbstverständlich ist, wie es klingt, planen sie ein Millionenprojekt. Erfolgreiche Vorbilder gibt es schon. Von dpa


Mi., 10.04.2019

Industrie 4.0 Wird die Digitalisierung zum Jobkiller?

Was bedeutet die Digitalisierung der Industrie für den Arbeitsmarkt? Einige Experten rechnen mit den Abbau von Arbeitsplätzen.

Roboter, vernetzte Maschinen in den Fabriken und digitale Helferlein - wo bleibt bei alldem der Mensch, was wird aus seiner Arbeit? Unheilvolle Prognosen verdüstern die Arbeitswelt. Aber es gibt auch Lösungen. Von dpa


Di., 09.04.2019

Arbeitsschutz beachten Mobile Geräte sind nicht für den Dauereinsatz gedacht

Smartphones sind praktische Alltagsbegleiter. Für den Dauereinsatz am Arbeitsplatz sind sie jedoch nicht geeignet.

Aus dem Alltag vieler Menschen sind Smartphone und Co. kaum noch wegzudenken. Für den Einsatz am Arbeitsplatz eignen sie sich jedoch nur bedingt. Von dpa


Mo., 08.04.2019

Arbeitszeit und Taschengeld Diese Regeln gelten für Au-pairs

Arbeitszeit und Taschengeld: Diese Regeln gelten für Au-pairs

Eine fremde Familie, eine ungewohnte Sprache, Hunderte neue Eindrücke: Au-pairs tauchen im Ausland ins große Abenteuer. Vorab sollten aber Aufgaben und Arbeitszeiten gut geregelt werden. Von dpa


Mo., 08.04.2019

Wie wirke ich auf andere? Im Pferdetraining Teamarbeit lernen

Als Fluchttiere reagieren Pferde sensibel auf die Ausstrahlung von Menschen: Hannelore Schild-Vogel, Teilnehmerin des Trainings mit Pferden, streichelt das Pferd Enki.

Zu dominant, zu zögerlich, nicht bei der Sache: Im Umgang mit Pferden können Menschen einiges über sich und ihre Ausstrahlung auf andere lernen. Vielen hilft das auch im Berufsleben weiter - zum Beispiel in Sachen Teamführung. Von dpa


Mo., 08.04.2019

Achtung, Gefühle im Spiel Arbeiten in Familienunternehmen hat Vor- und Nachteile

Wenn der Vater an den Sohn übergibt: Themen wie die Unternehmensnachfolge können in Familienunternehmen für Konflikte sorgen.

Familie und Berufsleben - für viele Menschen sind das getrennte Themen. In Familienbetrieben aber sind sie eng miteinander verknüpft. Das macht die Arbeit dort oft emotionaler als anderswo. Daraus entstehen Herausforderungen und Chancen. Von dpa


Mo., 08.04.2019

Trotz unbesetzter Stellen Deutlich mehr neue Azubis in Metall- und Elektroberufen

78.000 Menschen begannen 2018 eine Ausbildung in den Metall- und Elektroberufen. Im Vergleich zu 2017 legte damit die Anzahl um 5,7 Prozent zu.

Die Metall- und Elektrobranche braucht sich weniger um den Nachwuchs zu sorgen: In den Betrieben gibt es einen deutlichen Zuwachs an Auszubildenden. Laut dem Arbeitgeberverband ist auch ein klarer Favorit unter den Berufen auszumachen. Von dpa


Mo., 08.04.2019

Upskilling per App Mit Online-Tools beruflich am Ball bleiben

Lernapps können dabei helfen, die beruflichen Fähigkeiten zu erweitern.

Wer schon lange in einem bestimmten Beruf arbeitet, sollte seine Skills von Zeit zu Zeit etwas auffrischen. Das geht auch digital. Mit Apps lässt sich das Lernen optimal in den Alltag integrieren. Von dpa


Mo., 08.04.2019

Arbeit mit allen Sinnen Wie werde ich Sattler/in?

Arbeit mit allen Sinnen: Wie werde ich Sattler/in?

Angehende Sattler erlernen einen traditionsreichen Beruf. Hier ist Geschick mit Nadel und Leder gefragt - ganz egal, ob man sich um Sättel oder Oldtimerpolster und Cabrioverdecke kümmert. Von dpa


Mo., 08.04.2019

Frage an den Arbeitsrechtler Darf der Arbeitgeber feste Zeiten für Pausen festlegen?

Frage an den Arbeitsrechtler: Darf der Arbeitgeber feste Zeiten für Pausen festlegen?

Mittagspause nur zwischen 12.00 und 12.30 Uhr, Schichtpause zwischen 01.00 und 03.00 Uhr nachts. Darf der Arbeitgeber bestimmen, wann Pause gemacht wird? Roland Gross, Fachanwalt für Arbeitsrecht in Leipzig, gibt Antwort. Von dpa


1 - 25 von 2445 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook