Fr., 03.04.2020

Hochschulen Sommersemester soll überall stattfinden

Der Start des Sommersemesters wurde aufgrund der Verbreitung des Coronavirus auf 20. April verschoben.

Universitäten und Hochschulen halten am Sommersemester 2020 fest. Allerdings sollen die Lehrangebote größtenteils digital stattfinden. Von dpa

Fr., 03.04.2020

Wo das Virus Stellen schafft Diese Branchen suchen Mitarbeiter

Viele Supermärkte haben ihre Teams in den Filialen und Lagern aufgestockt.

Schuhe kaufen, Konzerte besuchen, Autos am Fließband zusammenbauen - das geht alles nicht mehr. Nudeln kaufen, zum Arzt gehen, Spargel stechen - das muss alles unbedingt weitergehen. Nur wer macht's? Von dpa


Di., 31.03.2020

Rückengesundheit Habe ich Anspruch auf einen höhenverstellbaren Schreibtisch?

Ein höhenverstellbarer Schreibtisch entlastet den Rücken. Arbeitnehmer haben aber in der Regel keinen Anspruch darauf.

Der Rücken ziept, der Nacken schmerzt: Ein höhenverstellbarer Schreibtisch wäre jetzt was, an dem man auch mal im Stehen arbeiten kann. Aber haben Beschäftigte darauf Anspruch? Von dpa


Di., 31.03.2020

Was Betroffene wissen müssen Kurzarbeit-Regeln für Arbeitnehmer in Corona-Zeiten

Im Rahmen der Coronakrise melden viele Betriebe Kurzarbeit an.

Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise haben einen Ansturm auf das Kurzarbeitergeld ausgelöst. Was müssen Arbeitnehmer dazu wissen? Von dpa


Anzeige

Mo., 30.03.2020

Jogginghose bis Spülmaschine Diese Zehn Regeln gelten fürs Homeoffice

Ordnung ist das halbe Leben: Wer im Homeoffice effizient arbeiten will, braucht Struktur.

Küchentisch statt Großraum: Von zu Hause aus zu arbeiten, ist nicht für jeden ein Selbstläufer. Mit ein paar Regeln klappt die Arbeit aus dem Homeoffice besser. Von dpa


Mo., 30.03.2020

Damit der Funke überspringt So sieht ein ideales Anschreiben aus

Im Motivationsschreiben muss der Funke überspringen: Bewerber sollten vermitteln, warum sie sich für ein Unternehmen begeistern.

Wer ein Motivationsschreiben aufsetzen muss, bleibt häufig schon beim ersten Satz hängen. Warum ist das eigentlich so schwer? Karriereberater geben klare Anweisungen, was zu tun und was zu lassen ist. Von dpa


Mo., 30.03.2020

Detektivarbeit Wie werde ich Maschinen- und Anlagenführer/in?

Blick in die Produktionshalle der Firma Bauder: Angehende Maschinen- und Anlagenführer lernen hier, worauf es bei der Handhabe der Systeme ankommt.

Maschinen- und Anlagenführer sind Facharbeiter in der Industrie. Sie richten Maschinen für die Produktion ein, kontrollieren und warten sie. Das erfordert Technikverständnis und Ehrgeiz. Von dpa


Fr., 27.03.2020

Fragen an den Rechtsexperten Schutz in Corona-Zeiten: Muss ich weiter zur Arbeit kommen?

Einen allgemeinen Anspruch auf Homeoffice gibt es nicht. Wenn der Arbeitgeber keine entsprechende Vereinbarung getroffen hat, müssen Angestellte weiterhin ins Büro kommen.

Alle sollen zu Hause bleiben. Und Ihr Betrieb verlangt immer noch, dass Sie ins Büro kommen, obwohl das Arbeiten im Homeoffice möglich wäre? Dagegen können Arbeitnehmer wenig tun. Von dpa


Fr., 27.03.2020

«Applaus reicht nicht» Systemrelevante Berufe nur mäßig bezahlt

Angelernte Kräfte im Krankenhaus kommen ohne Sonderzahlungen auf 2763 Euro brutto im Monat.

Applaus von den Balkonen und warme Worte - die Beschäftigten in systemrelevanten Berufen erfreuen sich in der Corona-Krise maximaler Beliebtheit. Aber verdienen sie auch genug? Von dpa


Fr., 27.03.2020

Finanznot in der Krise Corona-Hilfe vom Staat: Wem steht was zu – und von wem?

Firmen können Kurzarbeitergeld beantragen, wenn ein bestimmter Anteil ihrer Beschäftigten vom Arbeitsausfall betroffen ist.

Kinder zu Hause statt in der Kita, wegbrechende Aufträge, Kurzarbeit: Die Corona-Krise trifft Selbstständige, Unternehmer und Angestellte. Die Politik plant umfassende Hilfen – eine Orientierungshilfe. Von dpa


Fr., 27.03.2020

Mit Fingerspitzengefühl Schwierige E-Mails: Forderungen freundlich formulieren

Schön freundlich bleiben und auch wenn es schwer fällt, lieber noch einmal mit Abstand über fordernde E-Mails lesen.

Forderungen auszusprechen, ohne einen wichtigen Geschäftspartner vor den Kopf zu stoßen? Das ist nicht einfach. Eine Expertin erklärt, wie man auch in E-Mails den richtigen Ton trifft. Von dpa


Do., 26.03.2020

Ab August Ausbildung in der Medienproduktion neu geordnet

Arbeiten in der technischen Medienproduktion: Die Ausbildungswege für diese Branche sind nun neu geordnet worden.

Die Ausbildung für den Beruf Mediengestalter Bild und Ton wird aufgefrischt: Vom August an gilt eine neue Ausbildungsordnung. Von dpa


Do., 26.03.2020

Forschungsergebnis Home Office macht uns nicht weniger produktiv

Norwegische Wissenschaftler haben herausgefunden: Unter den richtigen Voraussetzungen sind virtuell zusammenarbeitende Teams manchmal effektiver als solche am selben Standort.

Die Sorge, Mitarbeiter könnten zuhause weniger effizient arbeiten, ist laut einer Untersuchug unbegründet. Damit die Umstellung auf Homeoffice reibungslos klappt, müssen allerdings die richtigen Werkzeuge zur Verfügung stehen. Von dpa


Mi., 25.03.2020

Geldsorgen als Student In der Corona-Krise: Bafög prüfen und neuen Nebenjob suchen

Nicht alle Studentenjobs sind gleichermaßen von der Corona-Krise betroffen. Erntehelfer in der Landwirtschaft etwa werden aktuell gesucht - neben dem Bafög-Antrag sollten Studierende auch diese Möglichkeit prüfen.

Der Job ist weg, und die Eltern können einen nicht wie gewohnt unterstützen? Die Corona-Pandemie bereitet vielen Studierenden finanzielle Sorgen. Tipps vom Studentenwerk, was jetzt zu tun ist. Von dpa


Mi., 25.03.2020

Didaktik digital Gute E-Learning-Angebote für Schüler

Das Online-Angebot «School to go» soll sowohl Anlaufstelle für Lehrer, Eltern als auch Schüler sein.

«Kann ich das Tablet, Papa?» Eltern können in der Corona-Krise nicht dauerhaft Lehrer spielen. Sollen sie auch nicht. E-Learning-Plattformen bringen für Schüler Abwechslung. Eine Auswahl: Von dpa


Di., 24.03.2020

Aushelfen in der Krise Kurzarbeiter können mit anderen Jobs hinzuverdienen

Wegen der Corona-Krise fehlen viele Saisonarbeitskräfte in der Landwirtschaft. Aber auch in anderen Branchen könnten jetzt Kurzarbeiter einspringen. Die Zuverdienstgrenzen wurden daher angehoben.

Während viele Beschäftigte wegen der Corona-Pandemie in Kurzarbeit gehen, fehlen in anderen Branchen jetzt viele Arbeitskräfte. Wer woanders mit anpacken will, darf daher auch hinzuverdienen. Die Grenzen hierfür wurden nun angehoben. Von dpa


Mo., 23.03.2020

«Sozialschutzpaket» Entschädigung bei Verdienstausfall wegen Kitaschließung

Erleiden Eltern durch geschlossene Schulen und Kitas einen Verdienstausfall, steht ihnen nun eine Entschädigung zu.

Viele Eltern müssen wegen der Kita- und Schulschließungen im Zuge der Corona-Krise zu Hause bleiben. Der Staat will nun Entschädigung zahlen, wenn Familien deshalb Einkommen einbüßen. Die Regelung ist Teil eines großen «Sozialschutzpakets». Von dpa


Mo., 23.03.2020

Mobiles Arbeiten Videomeeting: Wir konferieren jetzt virtuell

Körperhaltung, Umgebung, Teilnehmerzahl, Internetverbindung: Auch bei Videokonferenzen gibt es einiges zu beachten damit sie gut funktionieren.

Einige machen die ersten Gehversuche, andere sind schon im Online-Konferenz-Marathon: Weil viele Unternehmen auf Homeoffice umstellen, müssen Meetings per Videoschalte stattfinden. Wie geht's? Von dpa


Mo., 23.03.2020

Mehr Zeit fürs Leben Tipps für das Arbeitszeitmodell Vier-Tage-Woche

Eine bessere Work-Life-Balance ist der Wunsch vieler Arbeitnehmer. Das passende Modell zur Vier-Tage-Woche hängt dabei von den eigenen Bedürfnissen und der Motivation ab.

Vier Tage arbeiten, drei Tage frei: Von einem solchen Arbeitszeitmodell erhoffen sich viele Beschäftigte eine bessere Work-Life-Balance. Möglich ist das sogar ohne die Inanspruchnahme von Teilzeit. Von dpa


Mo., 23.03.2020

Reaktionsschnell Wie werde ich Chemikant/in?

Chemikanten steuern und überwachen im Schichtbetrieb Maschinen und Anlagen, die chemische Erzeugnisse herstellen, abfüllen und verpacken.

Konzentriert und gewissenhaft arbeiten: Chemikanten haben einen anspruchsvollen Arbeitsalltag. Dafür winken gute Berufsaussichten und Gehälter. Von dpa


Mo., 23.03.2020

Arbeitsrecht Bekommen Ausgelernte nochmals Probezeit beim selben Betrieb?

Wer nach seiner Ausbildung vom Betrieb übernommen wird, vereinbart im neuen Arbeitsvertrag oft auch eine erneute Probezeit.

Die Ausbildung ist geschafft, Zeit für den Berufsstart. Besonders einfach ist das natürlich, wenn man vom Ausbildungsbetrieb direkt übernommen wird. Aber gilt dann eigentlich eine erneute Probezeit? Von dpa


Fr., 20.03.2020

«Ich bin ins Klo gefallen!» Wie sich Homeoffice mit Kindern anfühlt

Eine Frau sitzt im Homeoffice an ihrem Laptop und telefoniert, während ihr Kind neben ihr in einem Kinderstuhl am Tisch sitzt.

Das Coronavirus sorgt dafür, dass viele Eltern nun sehr viel Zeit mit ihren Kindern verbringen - aber anders, als sie es sich immer gewünscht haben. Funktionieren Homeoffice und Erziehung parallel? Die neue Lebens- und Arbeitssituation führt zu mitunter absurden Szenen. Von dpa


Mi., 18.03.2020

Freiwillig mit anpacken Bayern ruft Medizinstudenten zum Corona-Einsatz auf

Wegen der Corona-Krise sind in Bayern nun auch Medizinstudenten als Helfer gefragt.

Wegen der Ausbreitung von Corona werden für medizinische Versorgung viele Arbeitskräfte benötigt. Bayern ruft daher nun auch Medizinstudenten auf, freiwillig zu helfen. Von dpa


Mi., 18.03.2020

Keine Präsenzveranstaltungen Vorlesungsbeginn an sächsischen Hochschulen erst im Mai

Die sächsischen Hochschulen wollen ihre Vorlesungen erst im Mai beginnen.

Wegen der Corona-Pandemie schließen nicht nur die Schulen. Auch die Hochschulen schränken ihren Betrieb ein. In Sachsen wird der Vorlesungsbeginn nun verschoben. Von dpa


Di., 17.03.2020

Kampf gegen Vorurteile Coronavirus zwingt Betriebe zum Experiment Homeoffice

Für viele Unternehmen ist die Homeoffice-Arbeit vieler ihrer Mitarbeiter momentan ein Experiment mit unbekanntem Ausgang.

Bislang ziehen die meisten Beschäftigten das Büro als Arbeitsort dem Homeoffice vor. In der Coronavirus-Krise müssen aber viele Arbeitnehmer provisorisch nach Hause ausweichen. Für viele Betriebe und Arbeitnehmer ein Zwangsexperiment mit offenem Ausgang. Von dpa


1 - 25 von 3370 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige