Mi., 27.05.2020

Per Webcam am Messestand Arbeitgeber und Azubis finden sich digital

Nach Ansichten von Handwerksvertretern werden viele Handwerksbetriebe neue Ausbildungsverträge in diesem Jahr erst später abschließen.

Oft lernen sich Arbeitgeber und ihre zukünftigen Auszubildenden persönlich kennen - in Schulen, durch Praktika oder auf Messen. In Corona-Zeiten läuft das etwas anders. Von dpa

Mi., 27.05.2020

Arbeiten im Homeoffice Wenn Mitarbeitern der Flurfunk fehlt

Flurfunk im Büro. In der Corona-Pandemie arbeiten sehr viele Menschen von zuhause aus und das zum Teil zufällige Zusammenkommen auf dem Flur oder zum Mittagessen fällt aus.

Der neueste Tratsch über Chefs und Kollegen wird häufig an der Kaffeemaschine ausgetauscht - und ist gut für den Zusammenhalt im Team. Aktuell ist dies kaum möglich, weil viele zu Hause arbeiten. Doch auch das Homeoffice offenbart den Kollegen Privates. Von dpa


Di., 26.05.2020

Kampf um Ausbildungsplätze Übernahme von Azubis soll mit Corona-Prämie belohnt werden

Betriebe, die Azubis von insolvent gegangenen Firmen übernehmen, sollen eine Prämie bekommen.

Wegen Corona droht auch auf dem Ausbildungsmarkt eine Krise. Hunderttausende Betriebe sind in Schwierigkeiten geraten. Die Azubis sollen die Auswirkungen aber nicht spüren. Von dpa


Di., 26.05.2020

Zurück im Büro Mit Bedenkenträger und Trotzkopf im Job umgehen

Eine pocht auf Abstand, dem anderen ist's egal: Nach Corona den richtigen Umgang mit allen Kollegen zu finden, ist gar nicht so leicht.

Nach Wochen im Homeoffice, müssen sich Beschäftigte jetzt langsam wieder an die Arbeit im Betrieb gewöhnen. Die neuen Regeln handhabt jeder anders. Wie findet man den richtigen Umgang mit Kollegen? Von dpa


Anzeige

Mo., 25.05.2020

Neues Angebot Kostenlose Telefonberatung für Pflegekräfte in Corona-Krise

Pflegekräfte, die in der Corona-Krise besonders belastet sind, können ab dem 26. Mai bei einer kostenlosen psychotherapeutischen Beratung anrufen.

Im Kampf gegen Corona stehen sie an vorderster Front: die Pflegekräfte. So mancher stößt dabei irgendwann an seine körperlichen wie psychischen Grenzen. Für Betroffene gibt es nun ein neues Hilfsangebot. Von dpa


Mo., 25.05.2020

Mit Kiste und Kissen So geht Ergonomie auf dem Küchenstuhl

Rückenschmerzen? Mit einer Kiste oder einem Kissen lässt sich auch auf dem Küchenstuhl die Arbeitshaltung verbessern.

Die Corona-Pandemie hat zahlreiche Beschäftigte ins Homeoffice gezwungen. Die Arbeitshaltung ist auf dem Küchenstuhl nicht immer ideal - lässt sich aber leicht verbessern. Von dpa


Mo., 25.05.2020

Viel Geld, wenig Freizeit? Das bietet ein duales Studium

Ein duales Studium bedeutet Doppelbelastung: Und an der Hochschule gibt es meist einen straffen Zeitplan.

Mit einem gesicherten Arbeitsplatz und ohne Bafög-Schulden ins Berufsleben starten: Das alles kann ein duales Studium ermöglichen. Doch Studierende müssen wissen, dass der Deal nicht nur Vorteile hat. Von dpa


Mo., 25.05.2020

Erfolgreich als eigener Chef Nach dem Studium selbstständig machen

Wer sich direkt nach dem Abschluss selbstständig machen will, braucht einige Jahre, um ins Geschäft zu kommen.

Direkt nach dem Abschluss selbstständig arbeiten: Das klingt nach großer Freiheit, stellt Absolventen aber vor viele Herausforderungen. Wichtig sind Leidenschaft, Vorbilder und genügend Geduld. Von dpa


Mo., 25.05.2020

Arbeitsrecht Müssen Beschäftigte bei Insolvenz auf Gehalt verzichten?

Geht der Arbeitgeber insolvent, haben Arbeitnehmer gegenüber der Bundesagentur für Arbeit einen Anspruch auf Insolvenzgeld.

Ist der Arbeitgeber zahlungsunfähig, bangen viele Arbeitnehmer um ihr Gehalt. Müssen sie bei einem Insolvenzverfahren darauf verzichten? Von dpa


Mo., 25.05.2020

Präzisionstalente Wie werde ich Zerspanungsmechaniker/in?

Wer Zerspanungsmechaniker werden will, sollte Interesse für diese Bereiche mitbringen.

Zerspanungsmechaniker stellen Teile her, die in zahlreichen Industrieprodukten vorkommen. Ein Job, der Handwerk, Informatik und Technik vereint - entsprechend sollten die Neigungen der Bewerber sein. Von dpa


Mi., 20.05.2020

Maximal 20 Wochen Längere Lohnersatzzahlung für Eltern beschlossen

Eltern sollen nun bis zu 20 Wochen Lohnersatz bekommen können, wenn sie ihre Kinder in der Corona-Krise wegen Einschränkungen bei Kitas und Schulen zu Hause betreuen müssen.

Der Betrieb an vielen Schulen und Kitas läuft noch mit angezogener Handbremse. Berufstätige Eltern stellt das weiterhin vor große Probleme. Die Bundesregierung reagiert nun und weitet die staatliche Lohnersatzzahlung in der Krise für Betroffene aus. Von dpa


Mi., 20.05.2020

Bye-bye, Homeoffice? Von den Tücken der Rückkehr ins Büro

Während der Corona-Krise haben sich viele Arbeitnehmer an das Homeoffice gewöhnt. Vor einer Rückkehr ins Büro ist es daher wichtig, die Vor- und Nachteile im Betrieb zu diskutieren.

Alle ab ins Homeoffice - im März war die Sache noch klar. Bei der Rückkehr ins Büro sind sich Arbeitgeber deutlich weniger einig. Das kann Konsequenzen haben. Von dpa


Mi., 20.05.2020

Arbeitsrechtler klärt auf Kann der Arbeitgeber ältere Arbeitnehmer in Rente schicken?

Arbeitgeber können ihre Angestellten nicht ohne Weiteres einseitig in die Rente schicken.

«Vielen Dank, aber jetzt ist die Stunde des Nachwuchses gekommen!» Können Arbeitgeber ältere Mitarbeiter einfach so in den Ruhestand schicken? Von dpa


Di., 19.05.2020

Neue Zahlen zeigen Mehr Studenten erhalten Deutschlandstipendium

Die Vergabe des Deutschlandstipendiums erfolgt nach einem bestimmten Auswahlverfahren. Wer förderungswürdig ist, erhält 300 Euro im Monat.

Mit dem Deutschlandstipendium will der Bund besonders begabte Studenten fördern. Wie viele junge Menschen im vergangenem Jahr davon profitierten, zeigen aktuelle Zahlen. Von dpa


Mo., 18.05.2020

Krebsgefahr UV-Strahlung auf dem Bau nicht unterschätzen

Die Sonne brennt, die Arbeit geht weiter: Wer auf dem Bau arbeitet, muss sich aktiv vor UV-Strahlung schützen.

Lange Kleidung, eine Überdachung und Sonnencreme: Auf dem Bau ist noch lange nicht alltäglich, was selbstverständlich sein sollte - aktiver UV-Schutz. Krebs ist deshalb die häufigste Berufskrankheit. Von dpa


Mo., 18.05.2020

Alternativen für Jugendliche Ausbildung im öffentlichen Dienst - ohne Beamtenlaufbahn?

In eine Karriere im öffentlichen Dienst können Jugendliche auch mit einer dualen Ausbildung starten, in der Verwaltung zum Beispiel.

Für eine Beamtenausbildung müssen Jugendliche einige Voraussetzungen erfüllen und einen Auswahltest bestehen. Es gibt aber auch alternative Wege in den öffentlichen Dienst. Von dpa


Mo., 18.05.2020

Ausbildungsreform Was sich für angehende Hebammen ändert

Im Skills-Lab der HSG Bochum gibt es Patientensimulatoren: Damit können angehende Hebammen Situationen aus ihrem Berufsalltag - wie hier zum Beispiel die Leopold’schen Handgriffe - stressfrei einüben.

Vom Kinderwunsch bis zum ersten Geburtstag - wie Hebammen Familien in dieser Zeit unterstützen können, lernen sie in ihrer Ausbildung. Das duale Studium ist Pflicht - und bringt so manche Veränderung. Von dpa


Mo., 18.05.2020

Lernen für den Job Arbeitnehmer oder Arbeitgeber: Wer zahlt die Weiterbildung?

Training «on the job»: Wenn Seminare für mehrere Mitarbeiter stattfinden, sind die Kosten für den Arbeitgeber meist nicht allzu hoch.

Bildung ist ein kostbares Gut. Wer sich als Arbeitnehmer weiterqualifizieren möchte, muss sich auch mit den Kosten dafür auseinandersetzen. In welchen Fällen trägt sie der Arbeitgeber? Von dpa


Mo., 18.05.2020

«Action und Analyse» Wie werde ich Zollbeamter/beamtin?

Zwei Jahre dauert die Ausbildung im mittleren Dienst beim Zoll: Anwärterin Azubi Yelda Akcay (l.) darf sich bald Zollbeamtin nennen.

Der Staat will Kriminalität, Steuerhinterziehung und Schwarzarbeit eindämmen. Dafür sorgen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim Zoll. Und stoßen schon mal auf Goldklumpen in einer Windel. Von dpa


Mo., 18.05.2020

Folgen der Coronakrise Verringert sich mein Urlaubsanspruch bei Kurzarbeit?

Nach einer entsprechenden Vereinbarung, kann der Arbeitgeber den Urlaubsanspruch seiner Arbeitnehmer bei Kurzarbeit kürzen.

Kurzarbeit ist derzeit für viele Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen in Deutschland Alltag. Hat die Verringerung der Arbeitszeit auch Auswirkungen auf ihren Urlaubsanspruch? Von dpa


Fr., 15.05.2020

Fragen aus dem Arbeitsrecht Können Arbeitnehmer eine Kündigung wieder zurücknehmen?

Wollen Arbeitnehmer eine Kündigung rückgängig machen, müssen sie sich mit dem Arbeitgeber auf eine Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses einigen.

Wer dem Arbeitgeber die Kündigung überreicht, hat eine endgültige Entscheidung getroffen. Oder? Können Arbeitnehmer das wieder zurückziehen? Von dpa


Fr., 15.05.2020

Urteil Mehr Zuschlag für Arbeit an «hohen Feiertagen»

Müssen Bäcker am Ostersonntag schuften, kann ihnen ein höherer Zuschlag als an regulären Sonntagen zustehen.

Die Handhabung von Feiertagszuschlägen ist nicht immer einfach. Was ist etwa, wenn ein Tag kein gesetzlicher Feiertag ist, aber als hoher Feiertag definiert wird? Diese Frage beschäftigte ein Gericht. Von dpa


Fr., 15.05.2020

Unterstützung in der Krise Bundestag beschließt weitere Corona-Hilfen für Arbeitnehmer

Der Bundestag hat Änderungen beim Kurzarbeitergeld beschlossen: Künftig sollen es ab dem vierten Monat des Bezugs 70 Prozent oder 77 Prozent für Menschen mit Kindern sein - ab dem siebten Monat 80 Prozent oder 87 Prozent.

In der Corona-Pandemie wurden schon im Eiltempo mehrere Krisengesetze verabschiedet. Nun legt die Koalition mit Unterstützung für weitere Bereiche nach. Es geht um ein höheres Kurzarbeitergeld und einen Pflegebonus. Von dpa


Do., 14.05.2020

Sonderregelung Krankschreibungen per Telefon nur noch bis Ende Mai

Arbeitnehmer mit Atemwegsbeschwerden müssen ab 1. Juni wieder zum Arzt gehen, wenn sie eine Krankschreibung brauchen.

Im März wurde in der Corona-Krise die Möglichkeit der telefonischen Krankschreibung eingeführt. Eigentlich sollte die Regelung schon am 20. April wieder auslaufen, doch dann wurde sie verlängert. Bald ist mit der Erleichterung wohl endgültig Schluss. Von dpa


Do., 14.05.2020

Berufseinstieg Befristetes Arbeitsverhältnis kann «Brücke» sein

Für Menschen mit wenig Berufserfahrung kann ein befristetes Arbeitsverhältnis womöglich neue Joboptionen öffnen.

Ein Arbeitsverhältnis auf Zeit bietet wenig Planungssicherheit. Für Einsteiger kann es sich aber trotzdem lohnen. Eine Expertin erklärt, warum. Von dpa


126 - 150 von 3564 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige