Mo., 27.05.2019

Tipps der Agentur für Arbeit So gelingt der berufliche Aufstieg mit Weiterbildungen

In allen Berufen ist Weiterbildung ein wichtiges Thema.

Mit der Ausbildung ist die berufliche Qualifikation heutzutage oft längst nicht abgeschlossen. Wer Weiterbildungen besucht, erhöht seine Chancen auf leitende Positionen - und mehr Geld. Von dpa

Mo., 27.05.2019

Neu im Job? So verschaffen sich Berufseinsteiger Respekt

Wer noch neu ist im Berufsleben, wird oftmals nicht für voll genommen. Wichtig ist, nicht extra erwachsen wirken zu wollen - sondern, sich wohlzufühlen.

Als Berufs-Neuling für voll genommen zu werden, kann mühsam sein. Damit man nicht für immer als «der Neue» abgestempelt wird, braucht es neben ein wenig Anstrengung eine gute Portion Gelassenheit. Sechs Tipps für einen starken Auftritt im Berufsleben. Von dpa


Mo., 27.05.2019

Glänzender Auftritt Wie werde ich Gebäudereiniger/in?

Damit Fenster makellos rein werden, müssen Gebäudereiniger auch wissen, wie setzen sich Reinigungsmittel chemisch zusammensetzen. Sebastian Duda lernt die nötigen Grundlagen in seiner Ausbildung.

Ob im Kernkraftwerk oder an der Raststätte - Gebäudereiniger kommen viel herum. Sie sind den ganzen Tag aktiv, weshalb der Beruf nichts für Unsportliche ist. Von dpa


Mo., 27.05.2019

Unabhängige Bestätigung? Das bringen Referenzen in der Bewerbung

Mit einem positiven Referenzschreiben können Bewerber bei einem potenziellen Arbeitgeber punkten - und möglicherweise sogar fehlende fachliche Qualifikationen ausgleichen.

In englischsprachigen Ländern haben sich Referenzen als Teil der Bewerbung längst etabliert. In Deutschland ist das noch nicht so. Verlangt ein potenzieller Arbeitgeber sie, gibt es bestimmte Standards zu beachten. Von dpa


Anzeige

Fr., 24.05.2019

Daten zum Arbeitnehmer Dürfen Angestellte ihre Personalakte einsehen?

Der Arbeitgeber muss Mitarbeitern Einblick in ihre Personalakte gewähren und sie Kopien von den Unterlagen machen lassen.

In einer Personalakte stehen viele sensible Daten eines Arbeitnehmers. Darf man die eigene Personalakte einfach so einsehen? Von dpa


Fr., 24.05.2019

Krise in der Karrieremitte Herzensprojekte im Büro helfen gegen Unzufriedenheit

Wer mit der eigenen Karriere unzufrieden ist, sollte sich im Büro oder im Privatleben einem Herzensprojekt widmen.

Wenn der Job nur noch nervt und man sich demotiviert zur Arbeit schleppt, wird es Zeit, etwa zu ändern. Aber muss es immer gleich ein Jobwechsel sein? Von dpa


Fr., 24.05.2019

Nur auf Wunsch Hinweis auf Betriebsratstätigkeit kommt nicht ins Zeugnis

Ob ein Mitarbeiter im Betriebsrat tätig war, wird nur dann im Arbeitszeugnis erwähnt, wenn der Arbeitnehmer selbst dies möchte.

Darf eine langjähriges Engagement im Betriebsrat ins Arbeitszeugnis geschrieben werden? Mit dieser Frage hat sich das Landesarbeitsgericht Nürnberg beschäftig. Von dpa


Do., 23.05.2019

Körperkunst Darf der Arbeitgeber bei Tattoos mitreden?

Ob ein Arbeitnehmer tätowiert ist oder nicht - das geht den Arbeitgeber in der Regel nichts an.

Tattos liegen noch immer Trend. Das freut die Arbeitgeber nicht unbedingt. Dennoch müssen sie es in der Regel akzeptieren, wenn Angestellte sich für diese Form der Körperkunst entscheiden - nur in einem Fall nicht. Von dpa


Do., 23.05.2019

Medizin bis Psychologie Bei Auslandsstudium Anerkennung des Abschlusses prüfen

Ein Medizinstudium im Ausland ist eine Alternative. Allerdings sollte man vorab prüfen, ob der Abschluss später in Deutschland anerkannt wird.

Ein Vollstudium im Ausland ist für viele junge Leute eine interessante Alternative. Doch sie birgt auch Risiken. Für einige Fächer gilt das ganz besonders. Von dpa


Do., 23.05.2019

Auswertung von Stellenanzeigen Arbeitgeber locken Bewerber selten mit Weiterbildungen

In vielen Stellenanzeigen werden keine Weiterbildungen in Aussicht gestellt.

Bieten Arbeitgeber Weiterbildungen an, werden sie Bewerbern gegenüber attraktiver. In Stellenanzeigen werben aber nur wenige mit diesem Anreiz. Welche Branchen hier eine Ausnahme machen. Von dpa


Mi., 22.05.2019

Stellenanzeigen im Netz Google startet Job-Suche in Deutschland

Jobsuchende bekommen nun auch Unterstützung von Google. Mit einer neuen Funktion sollen bald hunderttausende Stellenanzeigen zur Verfügung stehen.

Google-Anwender können künftig auf der Plattform des Internetriesen gezielter nach Jobangeboten suchen. Die Verlegerverbände befürchten eine Verzerrung im Markt der Stellenanzeigen, obwohl auch Verlage mit Google bei der neuen Job-Suche kooperieren. Von dpa


Mi., 22.05.2019

Tipp fürs Büro Per Ortswechsel die Kreativität am Arbeitsplatz ankurbeln

Wenn es um Kreativarbeit geht, kann im Büro schon ein einfacher Perspektivwechsel helfen.

Eine Denk-Blockade im Büro ist frustrierend. Wer kreativ sein muss und sich dabei schwer tut, kann durch einfache räumliche Veränderungen gegensteuern - und so aus Routinen ausbrechen. Von dpa


Di., 21.05.2019

Unternehmen bieten wenig an Umschulungen bei Nicht-Akademikern gefragt

Unternehmen bieten wenig an: Umschulungen bei Nicht-Akademikern gefragt

Viele Arbeitnehmer ohne Hochschulabschluss haben Interesse an einer Umschulung. Das zeigt eine Umfrage. Doch fehlt es oft an Möglichkeiten und Angeboten. Von dpa


Di., 21.05.2019

Studien Erasmus-Teilnahme fördert Jobchancen

Die EU-Kommission hat zwei Studien zum Erasmus-Programm veröffentlich. Demnach fanden 80 Prozent der Befragten innerhalb von drei Monaten nach ihrem Abschluss einen Job.

Das EU-Austauschprogramm Erasmus erhöht die Chancen, einen Job zu finden, und sensibilisiert junge Menschen für andere Kulturen. Die EU-Kommission hat zwei neue Studien veröffentlicht, die sich mit den Langzeitauswirkungen des Programms beschäftigen. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Schluss mit dem Tiefstapeln Frauen sollten beim Einstiegsgehalt genug fordern

Frauen sollten beim Einstiegsgehalt keine Kompromisse machen. Andernfalls bleiben sie unter Umständen ihr ganzes Berufsleben lang benachteiligt.

Auch Frauen sollten nicht bescheiden auftreten. Vor allem nicht, wenn es um ihr Gehalt geht. Wer schon beim Berufseinstieg einen schlechten Deal macht, hat es schwer, die Kluft jemals zu überwinden. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Partnerwahl Wie Studenten einen Betreuer für den Abschluss finden

Partnerwahl: Wie Studenten einen Betreuer für den Abschluss finden

Die Abschlussarbeit ist ein großes Projekt. Ein guter Betreuer kann vieles erleichtern. Doch wie finden Studierende den? Und wie oft dürfen sie den Prüfer kontaktieren? Die wichtigsten Tipps. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Rendezvous mit sich selbst So geht Auszeit vom Arbeitsalltag

Rendezvous mit sich selbst: So geht Auszeit vom Arbeitsalltag

Richtig abzuschalten, ist in längeren Auszeiten genauso wichtig wie nach Feierabend. Doch das ist oft schwerer, als es klingt. Unter anderem, weil wir einsehen müssen, dass wir ersetzbar sind. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Ferienplanung Habe ich mit Kindern ein Recht auf Urlaub in den Ferien?

Wenn Arbeitnehmer schulpflichtige Kinder haben, muss der Arbeitgeber das bei der Urlaubsplanung entsprechend berücksichtigen.

Wer mit Kindern verreisen will oder sie in den Ferien betreuen muss, ist auf Urlaub zu bestimmten Zeiten angewiesen. Müssen Arbeitgeber das bei der Planung berücksichtigen? Von dpa


Mo., 20.05.2019

Technik und Theorie Wie werde ich Lokführer/in?

Faszinationsberuf Lokführerin: Die angehende Eisenbahnerin im Betriebsdienst Concetta Schmied vor einer Rangierlokomotive - auf und mit ihr findet die Ausbildung statt.

Sie bewegen rund 1300 PS starke Lokomotiven. Zum Beruf gehört aber weit mehr, als nur Schalthebel zu drücken. Wer Lokführer werden will, muss erstmal die Richtlinien pauken. Von dpa


Fr., 17.05.2019

Kein Selbstläufer So klappt Teamintegration

Prof. Florian Kunze ist Inhaber des Lehrstuhls für Organisational Studies am Fachbereich Politik- und Verwaltungswissenschaft der Universität Konstanz.

Diversität ist in der Arbeitswelt ein beliebtes Buzzword. Doch sie funktioniert nicht einfach so. Neue Teammitglieder müssen begleitet werden. Warum das so ist und wie es am besten klappt, erklärt Organisationsforscher Prof. Florian Kunze. Von dpa


Fr., 17.05.2019

Beschwipst am Arbeitsplatz Alkohol im Job gefährdet Qualität und Sicherheit

Experten raten dazu, beim Anstoßen unter Kollegen zu nicht-alkoholischen Getränken zu greifen.

Alkohol am Arbeitsplatz? Ein gewaltiges Problem, sagen Experten. Bis zu 10 Prozent aller Beschäftigten trinken zu viel - von der Aushilfe bis zum Chef. Die Folgen könnten gravierend sein. Von dpa


Fr., 17.05.2019

Reform verabschiedet Ab dem 1. August bekommen Studierende mehr Bafög

Neben dem Bafög-Höchstsatz steigen auch die Freibeträge, um mehr Schüler und Studierende fördern zu können.

Zuletzt profitierten immer weniger Studenten vom Bafög. Die Koalition will gegensteuern und gleichzeitig die Fördersätze erhöhen. Mit wie viel Geld können Bezieher nun rechnen? Von dpa


Do., 16.05.2019

Studienfinanzierung Nicht nur Einserkandidaten können bei Stipendien punkten

Gute Leistungen sind nur ein Kriterium von mehreren für die Vergabe von Stipendien.

Stipendien sind eine hilfreiche Studienfinanzierung. Auf sie können alle hoffen, die gute Leistungen erbringen. Oft spielen aber auch andere Kriterien eine Rolle. Von dpa


Do., 16.05.2019

Hilfe bei der Jobwahl Wie Jugendliche die Berufsberatung richtig angehen

Die Agentur für Arbeit berät Jugendliche bei der Jobsuche. Wer zum Gespräch kommt, hat am besten seine Bewerbungsunterlagen schon dabei.

Beenden junge Menschen die Schule, ist der Einstieg ins Berufsleben oft eine große Herausforderung. Unterstützung gibt es daher von der Agentur für Arbeit. Wer zur Berufsberatung geht, sollte jedoch nicht mit leeren Händen kommen. Von dpa


Mi., 15.05.2019

Mindestens 515 Euro im Monat Zehntausende Azubis sollen von Mindestvergütung profitieren

Die Bundesregierung plant die Einführung eines Mindestlohns für Azubis. Auch im Friseurhandwerk könnten Lehrlinge dann mindestens 515 Euro im Monat erhalten.

Zehntausende Auszubildende bekommen weniger als 400 Euro im Monat. Sie sollen vom neuen Azubi-Mindestlohn profitieren. Mit der geplanten Reform sind noch weitere Änderungen geplant. Von dpa


151 - 175 von 2662 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige