Fr., 14.02.2020

Aufstiegs-Bafög Berufliche Weiterbildung wird stärker gefördert

Das frühere Meister-Bafög wird zum Aufstiegs-Bafög. Damit soll die Weiterbildung von Fachkräften höher bezuschusst werden.

Sich neben dem Job weiterzubilden, ist nicht nur eine zeitliche Herausforderung. Auch die Kosten für Lehrgangs- und Prüfungsgebühren sind für viele schwer zu stemmen. Der Staat will nun höhere Zuschüsse zahlen. Von dpa

Fr., 14.02.2020

Urteil Datenklau führt zu Kündigung - trotz guter Absichten

Schwerer Verstoß: Wer Kundendaten stiehlt - zum Beispiel mit einem USB-Stick - muss mit einer Kündigung rechnen.

Datenmissbrauch kann Grund für eine fristlose Kündigung sein. Das gilt vor allem, wenn es um die Daten von Kunden geht - und unabhängig davon, was man mit den Daten anstellt. Von dpa


Fr., 14.02.2020

Hohe Semesterbeiträge Studieren in Niedersachsen wird teurer

Wer in Niedersachsen oder Bremen studiert, muss für die Semesterbeiträge immer tiefer in die Tasche greifen.

Binnen zehn Jahren haben sich die Semesterbeiträge an den Unis in Niedersachsen und Bremen nahezu verdoppelt - und sich dem Niveau der abgeschafften Studiengebühren angenähert. An einigen Elite-Unis ist das Studium günstiger. Von dpa


Fr., 14.02.2020

Führen mit Gefühl Authentizität wichtiger als gute Dauerlaune

Vorgesetzte sind nicht automatisch für die gute Laune im Team zuständig.

Wie trete ich als Führungskraft überzeugend auf? Und wie viel meiner Emotionen darf ich zeigen? Das ist oft eine herausfordernde Aufgabe. Am besten ist meistens ein Mittelweg. Von dpa


Anzeige

Do., 13.02.2020

Ländervergleich Höchster Mindestlohn in der EU liegt bei 12,38 Euro

In Deutschland beträgt der Mindestlohn 9,35 Euro. In Luxemburg werden 12,36 Euro gezahlt.

Als die Bundesregierung vor fünf Jahren einen gesetzlichen Mindestlohn einführte, war das in anderen Ländern längst Standard. Auch heute noch liegt Deutschland nicht sehr weit vorn. Von dpa


Do., 13.02.2020

Nach Fortbildung Sturz auf Volksfest ist kein Arbeitsunfall

Bruch auf Dienstreise: Nicht immer steht ein solcher Unfall unter dem Schutz der Unfallversicherung.

Ein geselliger Abend mit den Kollegen steht unter dem Schutz der Unfallversicherung, oder? Nein. Dieser Schutz gilt auch bei einer Dienstreise nicht dauerhaft, wie ein Urteil zeigt. Was gilt genau? Von dpa


Do., 13.02.2020

Leichter Rückgang Nur noch 4,0 Prozent der Bevölkerung ohne Schulabschluss

Weniger Menschen in Deutschland haben keinen Schulabschluss. Die Quote lag 2018 bei 4,0 Prozent. 2010 betrug sie noch 4,1 Prozent.

Die allermeisten Menschen haben hierzulande einen Schulabschluss. Bei einem relativ geringen Teil ist das anders. Deutliche Unterschiede gibt es zwischen einzelnen Bundesländern. Von dpa


Mi., 12.02.2020

Kampf um Beschäftigte Werkwohnungen liegen wieder im Trend

Die Deutsche Bahn will in Zukunft ihren Mitarbeitern in München günstigen Wohnraum anbieten. Dafür lässt sie 74 Werkwohnungen bauen.

Im Wettbewerb um Fachkräfte müssen sich Unternehmen Einiges einfallen lassen. Günstiger Wohnraum kann dabei ein Standortvorteil sein - sowohl in Ballungsräumen als auch auf dem Land. Von dpa


Mi., 12.02.2020

Neuer Job Gilt der Arbeitsvertrag nur mit Unterschrift?

Nicht nur die Unterschrift zählt: Auch ein Handschlag kann ein Arbeitsverhältnis besiegeln.

Nur die Unterschrift besiegelt einen Arbeitsvertrag? Nein, das kann auch schneller gehen. Wer nach der Zusage für einen neuen Job noch Bedenkzeit braucht, sollte deshalb vorsichtig sein. Von dpa


Mi., 12.02.2020

Mehr Geld für Arbeitnehmer Reallöhne 2019 um 1,2 Prozent gestiegen

Die Reallöhne in Deutschland haben 2019 durchschnittlich um 1,2 Prozent zugelegt.

Nicht nur die Löhne, auch die Verbraucherpreise in Deutschland sind 2019 wieder gestiegen. Unter dem Strich verbuchen Arbeitnehmer dennoch ein Plus auf dem Gehaltszettel. Von dpa


Mi., 12.02.2020

Urteil Rückzahlung von Fortbildungskosten nicht immer rechtens

Gilt eine Rückzahlungsklausel für eine Weiterbildung nur für den Fall einer Eigenkündigung, kann sie unwirksam sein.

Bestimmte Kosten einer Weiterbildung können Arbeitgeber auf den Arbeitnehmer umlegen. Das regeln die Parteien in einer Rückzahlungsklausel. Die kann jedoch unter Umständen unwirksam sein. Von dpa


Mo., 10.02.2020

Kündigung, und nun? Wann die Abfindung eine gute Option ist

Ein Aufhebungsvertrag kann den Ausstieg aus einem Unternehmen planbarer machen. Am besten holen sich Arbeitnehmer dazu Beratung.

Wollen Firmen Mitarbeiter hinauskomplimentieren, kommen oft Abfindungen ins Spiel. Ob das der beste Weg für Beschäftigte ist, hängt von den individuellen Umständen ab. Diese Regeln sollten Sie kennen. Von dpa


Mo., 10.02.2020

Arbeitsrecht Darf der Arbeitgeber reinreden, wenn ich im Netz poste?

Was machen die Mitarbeitenden im Netz? Manchmal haben Arbeitgeber berechtigte Gründe, mitzureden.

Ob Facebook, Instagram oder Twitter - vielleicht liest auch der Arbeitgeber mit. Das kann Mitarbeitern aber doch eigentlich egal sein, oder? Von dpa


Mo., 10.02.2020

Auf Probe an die Uni So funktioniert ein Orientierungsstudium

Mint-Fächer kennenlernen oder einfach schon mal Uni-Luft schnuppern: Verschiedene Hochschulen bieten inzwischen Orientierungsstudien an.

Das Abitur ist geschafft, nun schnell an die Hochschule. Doch welches Studienfach ist das richtige? Ein Orientierungsstudium kann helfen, das herauszufinden. Was erwartet Studierende dabei? Von dpa


Mo., 10.02.2020

Stäbchen an Stäbchen Wie werde ich Parkettleger/in?

Der Auszubildende Ibrahim Cayli lernt in seiner Ausbildung, worauf es im Umgang mit einer Tischkreissäge ankommt.

Stab-, Mosaik- oder Fischgrät? Parkettleger haben alles im Repertoire. Von der Großbaustelle bis zum Privathaus verpassen sie Böden den letzten Schliff. Von dpa


Fr., 07.02.2020

Urteil Eigenes Werkzeug ist kein Zeichen für Selbstständigkeit

Ein Kfz-Meister kann auch als angestellter Arbeitnehmer gelten, wenn er bei der Arbeit für einen Autoservicebetrieb sein eigenes Werkzeug verwendet.

Wer auf eigene Faust arbeitet, ist selbstständig? So einfach ist es oft nicht. Selbst wenn man eigenes Werkzeug benutzt oder keine Urlaubsregelungen gelten, kann ein Angestelltenverhältnis vorliegen. Von dpa


Fr., 07.02.2020

Weiblich, männlich oder divers Bislang kaum Bewerbungen in dritter Geschlechtskategorie

Seit Anfang 2019 müssen auch Arbeitgeber ihre Stellenanzeigen geschlechtsneutral formulieren - etwa mit den Abkürzungen (m/w/d).

Seit gut einem Jahr sprechen Stellenausschreibungen in Deutschland nicht mehr nur zwei Geschlechter an. Bislang ist der Effekt überschaubar. Von dpa


Do., 06.02.2020

Studie Fast jeder zweite Praktikant macht Überstunden

Auch nach Feierabend geht's noch weiter: Regelmäßige Überstunden sind für Praktikanten keine Seltenheit.

Ein bisschen Praxisluft schnuppern, und sich ausprobieren: Ein Praktikum ist eigentlich ein Lernverhältnis. Viele Nachwuchskräfte müssen aber sogar Überstunden machen. Von dpa


Do., 06.02.2020

Stift auf Papier Warum Handschriftliches sich besser einprägt

Blaue Schrift auf dickem Ringblock: Solche Details verknüpft man unbewusst mit den Inhalten einer Mitschrift - und erinnert sich deshalb besser.

Schnell, sofort verfügbar und jederzeit überarbeitbar: Wichtiges per Tastatur festzuhalten, hat seine Vorteile. Wer vom Geschriebenen aber etwas behalten will, sollte lieber analog arbeiten. Warum? Von dpa


Di., 04.02.2020

Arbeitsplatz Durchatmen im Großraum: Sich Pausen vom Lärm gönnen

Unnötiger Lärm sollte im Großraumbüro vermieden werden: Am besten stellen alle ihre Smartphones stumm.

Tastaturen klappern, die Lüftung rauscht, die Kollegin beißt krachend in einen Apfel: Momente der Ruhe sind im Großraumbüro rar. Teams sollten sie sich deshalb ganz bewusst suchen. Von dpa


Mo., 03.02.2020

Zwangsurlaub Wann Arbeitgeber Betriebsferien anordnen dürfen

Gibt es im Unternehmen keinen Betriebsrat, darf der Arbeitgeber ohne weiteres Zwangsurlaub anordnen.

Urlaub, wann und wie man will - das ist nicht immer möglich. Manchmal müssen Beschäftigte sich nach ihrem Arbeitgeber richten. Darf der Urlaub verordnen? Von dpa


Mo., 03.02.2020

Berufswunsch Lehrer «Das Leben auf dem Schulhof ist ein anderes»

Was beschäftigt die Jugend gerade? Das sollte man als Lehrkraft nicht aus den Augen verlieren.

Mittags nach Hause, wochenlang Ferien, massig Freizeit: Dass diese Vorstellungen vom Lehrerberuf nur Klischees sind, ist den meisten klar. Aber wie findet man heraus, ob man in dem Beruf richtig ist? Von dpa


Mo., 03.02.2020

Belanglos bis extrem Hobbys im Lebenslauf richtig einsetzen

Ein Marathon ist ein Erfolg - den man auch im Lebenslauf gut verkaufen kann: Er zeugt von Durchhaltevermögen und Ausdauer, auch im Berufsleben.

Ob Stricken, Streaming oder Skilaufen: Jeder hat etwas, womit er sich besonders gern beschäftigt. Doch welche Rolle spielen Hobbys und Interessen, wenn es darum geht, einen Job zu ergattern? Von dpa


Mo., 03.02.2020

Arbeitsrecht Müssen Arbeitnehmer immer Höchstleistung bringen?

Beschäftigte müssen sich bei der Arbeit so gut anstellen, wie es im Rahmen ihrer Fähigkeiten möglich ist.

Nach einer stressigen Projektphase lässt es mancher im Job vielleicht erst einmal ruhig angehen. Darf ein Arbeitgeber in dem Fall mehr verlangen und ein bestimmtes Pensum vorschreiben? Von dpa


Mo., 03.02.2020

Weich gebettet Wie werde ich Orthopädieschuhmacher/in?

Sie hilft Menschen dabei, wieder richtig laufen zu können: Als angehende Orthopädieschuhmacherin kümmert sich Imke Renken um problemgeplagte Füße.

Wenn der Schuh zum Fuß passt wie der Deckel zum Topf, haben Orthopädieschuhmacher alles richtig gemacht. Vor fremden Füßen dürfen sie nicht zurückschrecken. Von dpa


26 - 50 von 3304 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige