Di., 07.05.2019

Welt ohne Schrift Wenn Menschen kaum lesen und schreiben können

Timm Helten (r), damals Mitarbeiter bei der mobilen Alphabetisierungs-Initiative «ALFA Mobil», brachte Uwe Boldt zur Volkshochschule, um Lesen und Schreiben zu lernen.

Selbst um kleine Texte im Alltag mogeln sich Millionen Menschen jahrelang herum - sie können sie nicht verstehen. Doch manche Betroffene finden Wege aus ihrer Lese- und Schreibschwäche. Von dpa

Di., 07.05.2019

Motivation und Disziplin Als Erwachsener auf dem Zweiten Bildungsweg zum Abitur

Motivation und Disziplin: Als Erwachsener auf dem Zweiten Bildungsweg zum Abitur

Das Abitur auf dem Zweiten Bildungsweg nachzuholen, ist keine leichte Aufgabe. Umso wichtiger ist es, dass sich Interessierte über die passende Schulform informieren. Und überlegen, wie man Beruf, Schule und Privatleben unter einen Hut bekommt. Von dpa


Di., 07.05.2019

Internationaler Vergleich Frauen arbeiten deutlich mehr als Männer

Vier Stunden und 29 Minuten arbeiten Frauen täglich unbezahlt. Bei den Männern sind es nur 164 Minuten durchschnittlich.

Wie lange arbeiten Frauen in Deutschland jeden Tag unbezahlt? Wo auf der Welt haben Beschäftigte besonders oft sehr lange Arbeitstage? Eine neue Studie gibt Einblick in die Arbeitswelt. Von dpa


Mo., 06.05.2019

Job für Orga-Talente Wie werde ich Veranstaltungskauffrau/mann?

Ilka Schunke macht in Berlin eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau.

Ob Open-Air-Konzert, Business Lunch oder Film-Gala mit rotem Teppich: Für den Erfolg solcher Events sind 1000 Dinge zu beachten - Veranstaltungskaufleute behalten den Überblick. Von dpa


Anzeige

Mo., 06.05.2019

Mit Glimmstängel in die Pause Darf ein Arbeitgeber Angestellten das Rauchen verbieten?

Um Nichtraucher zu schützen, ist das Rauchen in vielen Betrieben nur in bestimmten Bereichen erlaubt. Arbeitgeber können Raucherpausen während der Arbeitszeit aber auch verbieten.

Viele Kollegen machen mehrmals am Tag eine Zigarettenpause. Kann das der Arbeitgeber unterbinden? Die Arbeitsstättenverordnung lässt ihm verschiedene Optionen, mit dem Thema Rauchen umzugehen. Von dpa


Mo., 06.05.2019

Vorbilder suchen Zweifel bei beruflicher Veränderung ausräumen

Im Job einen Neuanfang zu wagen, fällt oft nicht leicht. Es hilft, sich daran zu erinnern, was man bereits alles in seinem Leben gemeistert hat.

Nach vielen Jahren im selben Job sehnt sich so mancher danach, endlich mal etwas Neues auszuprobieren. Doch nur wenige trauen sich, diesen Schritt wirklich zu gehen. Was kann ich tun, damit mich der Mut nicht verlässt? Von dpa


Mo., 06.05.2019

Freiraum auf Zeit Was bei der Brückenteilzeit zu beachten ist

Mehr vom Tag haben: Mit der Brückenteilzeit können sich Arbeitnehmer Freiraum auf Zeit verschaffen - und sie beispielsweise für Familie, Pflege oder Weiterbildungen nutzen.

Einmal Teilzeit, immer Teilzeit - viele Arbeitnehmer mit reduzierter Arbeitszeit kennen sie: die Teilzeitfalle. Dank der neuen Brückenteilzeit soll nun Schluss sein mit dem Freiraum wider Willen. Für wen eignet sich das Modell? Von dpa


Fr., 03.05.2019

Förderung von Bund und Ländern Hochschulen und Forschung bekommen ab 2021 mehr Geld

Ab 2021 sollen Hochschulen und Forschungsinstitutionen mehr Geld von Bund und Ländern erhalten.

Monatelang haben die Wissenschaftsminister verhandelt. Jetzt ist klar: Für Hochschulen und Forschung fließen weitere Milliarden. Doch bringt das Geld auch den erwünschten Effekt - zum Beispiel für Wissenschaftler mit befristetem Vertrag? Von dpa


Fr., 03.05.2019

Für besonders Begabte Mehr Studierende erhalten Deutschlandstipendium

27.200 Studierende erhielten im Wintersemester 2018/2019 das Deutschlandstipendium. Die Bundesregierung will die Zahl weiter erhöhen.

Mit dem Deutschlandstipendium werden besonders begabte oder engagierte Studenten gefördert. Und es werden immer mehr, die von der Bundesregierung den Studienzuschuss erhalten. Das sind die neuen Zahlen: Von dpa


Fr., 03.05.2019

Auch eine Frage des Tarifs Darf jeder Arbeitgeber eine Zeiterfassung einführen?

Zum Teil sind Arbeitgeber sogar dazu verpflichtet, ein System zur Zeiterfassung einzuführen: Beginn, Dauer und Ende der täglichen Arbeitszeit werden dann genau dokumentiert.

Sind Stechuhren und Co. in Zeiten flexibler Arbeitszeiten eigentlich noch üblich und angebracht? Manche Unternehmen sind sogar gesetzlich zur Zeiterfassung gezwungen. Von dpa


Fr., 03.05.2019

Mit Chef und Kollegen sprechen Bei einem Burnout frühzeitig Hilfe suchen

Bei ersten Signalen für ein Burnout sollten Betroffene den Hausarzt aufsuchen.

Symptome wie ständige Müdigkeit, starke Erschöpfung und Konzentrationsprobleme im Beruf können auf ein Burnout hindeuten. Betroffene sollten ihre Situation nicht verschweigen, sondern möglichst schnell das Gespräch suchen. Von dpa


Do., 02.05.2019

Umfrage Fast jeder Zweite würde gerne Stunden reduzieren

48 Prozent von 2364 Befragten würden gern ihre Arbeitsstunden reduzieren. Allerdings nur um maximal zehn Stunden pro Woche.

Weniger Arbeit, mehr Freizeit - das ist der Wunsch vieler Berufstätiger. Doch wie viele Menschen würden dafür auch Geldeinbußen in Kauf nehmen? Von dpa


Di., 30.04.2019

Gerichtsurteil Anspruch auf Gründungszuschuss verfällt bei Anstellung

Wer sich selbstständig macht und einen Gründungszuschuss erhält, darf nicht verschweigen, wenn er wieder eine Tätigkeit als Arbeitnehmer aufnimmt.

Mit dem Gründungszuschuss unterstützt die Arbeitsagentur Arbeitslose, die sich selbstständig machen wollen. Unter welchen Umständen die Bewilligung des Zuschusses aufgehoben werden darf, zeigt ein Urteil aus Berlin. Von dpa


Mo., 29.04.2019

Tipp für Studierende Vor Auslandssemester Lernvereinbarung schließen

Rund um die Welt gibt es für Studenten die Möglichkeit, ein Auslandssemester einzulegen. Vorab sollten sie klären, welche Kurse ihnen in Deutschland angerechnet werden.

Flug, Unterkunft, Finanzierung - für ein Auslandssemster gibt es viel zu organisieren. Ein Lernplan sollte dabei nicht fehlen. Die Zeitschrift Zeit «Campus» erklärt, warum. Von dpa


Mo., 29.04.2019

Job-Anforderungen Soft Skills in der Bewerbung umschreiben

Bei der Bewerbung sollten auch Soft Skills erwähnt werden. Am besten ist es, die Anforderungen der Ausschreibung in andere Worte zu fassen.

Teamfähigkeit, Stressrisistenz, Organisationstalent - mit diesen Soft Skills genannten Fähigkeiten können Bewerber punkten. Jedoch sollten sie gut ausgewählt und geschickt formuliert sein. Von dpa


Mo., 29.04.2019

Toner und Papier geklaut Dürfen Angestellte private Dokumente auf der Arbeit drucken?

Toner und Papier geklaut: Dürfen Angestellte private Dokumente auf der Arbeit drucken?

Ein paar Seiten kopieren oder Theatertickets ausdrucken: Nicht alles, was üblicherweise gemacht wird, ist auch erlaubt. Wie verhält es sich mit der privaten Nutzung von Arbeitsmitteln? Von dpa


Mo., 29.04.2019

Inzwischen ein Hightech-Beruf Wie werde ich Werkzeugbauer/in?

Inzwischen ein Hightech-Beruf: Wie werde ich Werkzeugbauer/in?

Ob in der Kaffeemaschine oder im Computer: Werkzeugmechaniker können die Ergebnisse ihrer Arbeit überall im Alltag entdecken. Fachkräfte sind gesucht und haben entsprechend gute Verdienstaussichten. Von dpa


Mo., 29.04.2019

Vom Trainer zum Studio-Chef Arbeiten in der Fitnessbranche

Vom Trainer zum Studio-Chef: Arbeiten in der Fitnessbranche

Eine Lizenz für die Arbeit als Fitnesstrainer lässt sich in wenigen Tagen ergattern. Wer Freizeitsport aber zum Beruf machen will, kann sich etwas mehr Zeit lassen. Denn die Branche braucht qualifizierten Nachwuchs - und zwar dringend. Von dpa


Mo., 29.04.2019

Experte als Expat So gelingt der berufliche Auslandsaufenthalt

Experte als Expat: So gelingt der berufliche Auslandsaufenthalt

Die Jobsuche kann schon in Deutschland eine Herausforderung sein. Wer zum Arbeiten ins Ausland geht, hat ein noch größeres Abenteuer vor sich. Der Aufwand aber wird meist belohnt. Von dpa


Fr., 26.04.2019

Mehr als Kaffee kochen Rahmenlehrplan gibt ausbildungsrelevante Arbeiten vor

Ein Auszubildender soll für seine Ausbildung relevante Aufgaben erfüllen - Kaffee kochen gehört nicht dazu.

Azubis werden gern zu unliebsamen Routineaufgaben abgestellt. Kaffee kochen zu lernen, gehört aber nicht zu den ausbildungsrelevanten Tätigkeiten. Ein Blick in den Rahmenlehrplan lohnt sich. Von dpa


Do., 25.04.2019

Nachhaken lohnt sich So fordert man richtig Feedback vom Chef

Wenn der Vorgesetzte die Arbeit lobt, sollten Mitarbeiter nach Details fragen. Nur so können sie weiterhin eine gute Leistung abliefern.

Positives Feedback zu erhalten, gibt Mitarbeitern ein gutes Gefühl. Doch nicht immer ist klar: Wofür genau wurde man eigentlich gelobt? Nachfragen hilft. Von dpa


Do., 25.04.2019

Zeitmanagement im Studium Aufgabenliste für Studierende sollte auch Freizeit vorsehen

Studenten sollten in ihren Terminplan auch Freizeitaktivitäten eintragen.

Der Terminkalender ist voll bis obenhin, und täglich kommen neue Aufgaben dazu - Studieren ist ein Vollzeitjob. Wer sein Studium erfolgreich abschließen will, kommt um ein richtiges Aufgaben- und Zeitmanagement kaum herum. Von dpa


Mi., 24.04.2019

Studie Immer mehr Menschen wegen psychischer Probleme berufsunfähig

Psychische Erkrankungen wie Burnout, Depression oder Angststörungen gehören in Deutschland zu den häufigsten Ursachen für Berufsunfähigkeit.

Eine steigende Zahl von Arbeitnehmern wird wegen psychischer Störungen krank geschrieben. Und das hat langfristige Folgen. Von dpa


Di., 23.04.2019

«Das will ich machen» Eltern von der Berufswahl überzeugen

Von Kreativ-Berufen wie Textil- oder Modedesign sind viele Eltern nur schwer zu überzeugen. Dennoch können sie für junge Menschen der richtige Weg sein.

Der eigene Traumjob entspricht nicht immer den Vorstellungen der Eltern. Schnell wird der Wunschberuf als Luftschloss abgetan. Wie junge Menschen ihre Entscheidung mit guten Argumenten rechtfertigen können: Von dpa


Mo., 22.04.2019

Gut verdienen ohne Studium In diesen Berufen winken hohe Gehälter

Wer Maurer werden will, macht eine duale Ausbildung. Danach - und insbesondere mit einem Meistertitel - verdienen die Fachkräfte oftmals sehr gut.

Wer glaubt, dass nur mit einem Studium ein hohes Einkommen möglich ist, der irrt. Sieben Beispiele beweisen das Gegenteil. Von dpa


26 - 50 von 2498 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige