Nur einen Ton dunkler
So lassen sich Augenbrauen dezent betonen

Wer die Konturen seines Gesichts schärfen möchte, sollte auch bei den Augenbrauen etwas nachhelfen. Damit das Make-up jedoch nicht zu unnatürlich wirkt, muss der Farbton stimmen. Tipps von Kosmetikexperten:

Mittwoch, 27.03.2019, 10:40 Uhr aktualisiert: 27.03.2019, 10:46 Uhr
Augenbrauen sollten nicht zu dunkel nachgezeichnet werden. Sie wirken dann nicht mehr natürlich.
Augenbrauen sollten nicht zu dunkel nachgezeichnet werden. Sie wirken dann nicht mehr natürlich. Foto: Christin Klose

München (dpa/tmn) - Natürlich geschminkt wirkt ein Gesicht unter anderem, wenn die Augenbrauen nicht zu dominant hervorragen. Daher sollte man beim Betonen der Brauen einen Farbton wählen, der lediglich eine Nuance dunkler ist, oder sich an der Haarfarbe orientieren.

Grundsätzlich gilt beim Augen-Make-up: Alles, was nicht dem Look ohne Make-up entspricht, wirkt letztlich künstlich. Daher empfehlen die Kosmetikexperten der Zeitschrift «Freundin» (online), beim Wunsch nach einem natürlichen Look auf Eyeliner zu verzichten. Wimperntusche allein könne die Augen ebenfalls betonen. Alternativ erreicht man mit einem Eyeliner in sanftem Braun statt in Schwarz weichere Konturen.

Nachrichten-Ticker