Mode
Puristisch oder verspielt: Was macht skandinavischen Schmuck aus?

Schmuck spielte in der Menschheitsgeschichte schon immer eine wichtige Rolle. Schweres Gold, edle Steine und glänzende Perlen zeigten an, wo sein Träger in der Hierarchie steht. Dies spielt heute für viele Schmuckträger jedoch eher eine untergeordnete Rolle.

Dienstag, 23.02.2021, 08:43 Uhr aktualisiert: 23.02.2021, 09:24 Uhr
Mode: Puristisch oder verspielt: Was macht skandinavischen Schmuck aus?
Foto: Photo by Brooke Cagle on Unsplash

Ausdruck der Persönlichkeit

Eines ist über all die Jahrhunderte geblieben: Schmuck sagt viel über die Persönlichkeit eines Menschen. Nach Ansicht vieler Gelehrter ist dies genauso gewollt. Schon der Philosoph Immanuel Kant erkannte 1790 , dass wir keinen Schmuck tragen würden, wenn wir allein auf einer einsamen Insel leben würden.

Die Geschmäcker veränderten sich ebenso wie der Zweck, weshalb Schmuck getragen wird. Die Zahl der Zeitgenossen, die heute noch ihren Reichtum mit teurem Geschmeide zur Schau stellen, ist deutlich gesunken. Heute geht es eher um dekorative Modeaccessoires, die gerne schlicht ausfallen dürfen.

Von diesem Trend profitieren skandinavische Schmuckdesigner, die wie auf www.scandinavian-lifestyle.de/Fashion/Damen/Schmuck modernen, dezenten Schmuck anbieten. Funktional und optisch ansprechend sind sie die willkommene Ergänzung eines wohldurchdachten Stylings.

Inzwischen wagen sich die Designer auch an verspieltere Motive heran, die aus der Natur und der Mythologie inspiriert sind. Immer garantiert skandinavischer Schmuck für eine hohe Qualität von Material und Verarbeitung. Klare Formen und Symbole werten ein lässiges Outfit auf und geben einem eleganten Stil einen zusätzlichen Farbtupfer.

Skandinavische Schmucklabel wurden meist von Goldschmieden ins Leben gerufen. Inzwischen gibt es aber eine neue, junge Generation an Designern, die skandinavischen Schmuck modern interpretiert. Er ist zeitlos und lässt sich gut kombinieren. So ist der Schmuck auch ein gerne genommenes Geschenk .

Zartes Porzellan aus Vietnam

Skandinavischer Schmuck aus Vietnam? Dank der Dänin Anne Black ist dies kein Widerspruch. Sie lernte im asiatischen Land Frau Hang kennen und teilt mit ihr eine Leidenschaft für detailverliebte Handwerkskunst.

Beide betreiben im Norden Hanois eine kleine Porzellanmanufaktur. In liebevoller Handarbeit entstehen hier detailverliebte Kunstwerke, die Anne Black entwarf. Ihre Inspiration erhält sie aus ihrer nordischen Heimat. Das Meer, die unterschiedlichen Einflüsse von Licht und das Spiel der Jahreszeiten beeinflussen ihre künstlerische Arbeit.

Ihr Anspruch ist es, einen sehr individuellen, poetischen Ansatz zu finden. Neben einer zeitlosen Ästhetik ist ihr die Verwendung hochwertiger Materialien wichtig. Bei der Herstellung legt sie auf einen nachhaltigen Ansatz wert.

An die Umwelt denkt die Designerin, indem sie auf eine klimaschonende Produktion achtet und nicht einsparbare Emissionen durch Spenden an Klimaprojekte kompensiert. Ziel ist es, die Produktion komplett auf erneuerbare Energien umzustellen und so klimaneutral zu werden.

Der in Handarbeit verarbeitete Schmuck besteht aus Sterling-Silber und Porzellan. Typische Designelemente sind Kugeln und Blüten.

Lifestyle aus Finnland

Runde Formen und klare skandinavische Linien prägen das Design von Aarikka, das über fünf Jahrzehnte von verschiedenen großartigen finnischen Designern geprägt wurde. Beim Material setzt das Unternehmen auf Holz, das mit speziellen Metalllegierungen, Leder, Baumwolle oder Gummi kombiniert wird.

Die Holzelemente schaffen einen schönen Bezug zu Finnlands Landschaft. Verschiedene Farben und Formen bieten sehr individuelle Möglichkeiten, ein Outfit zu ergänzen. Die Naturmaterialien, zu denen neben Holz auch Kork zählt, erhalten meist zarte Farbtöne, die ein feminines Design betonen.

Designerin der aktuellen Kollektion ist die Unternehmertochter, Pauliina Aarikka. Ein immer wiederkehrendes Designelement sind Kugeln. Sie spielen seit der Firmengründung 1954 eine wichtige Rolle. Inspiriert werden die Schmuckkollektionen von finnischen Wiesen und Feldern. 

Nachrichten-Ticker