Do., 04.03.2021

Blüten von Erfurt bis Weimar Bundesgartenschau 2021 in Thüringen

Ein wichtiger Standort für die Bundesgartenschau 2021 ist das Erfurter Garten- und Ausstellungs-Gelände (ega).

Die Bundesgartenschau 2021 findet in der traditionellen Blumenstadt Erfurt statt: Besucher können ein neues Wüsten- und Urwaldhaus besichtigen und historische Gartenkunst an Außenstandorten erleben. Von dpa

Mi., 03.03.2021

Einreisebeschränkungen Deutschland verlängert Grenzkontrollen bis zum 17. März

Wegen der Ausbreitung neuer Coronavirus-Varianten in Tschechien und Teilen Österreichs will die Bundesregierung die Grenzkontrollen vorerst beibehalten.

Um die Ausbreitung der neuen Coronavirus-Varianten zu verlangsamen, hatte die Bundesregierung an den Grenzen zu Tirol und Tschechien am 14. Februar strenge Kontrollen eingeführt. Die Maßnahmen wurden nun erneut verlängert. Von dpa


Mi., 03.03.2021

Wenig Einschränkungen Party-Oase Madrid zieht coronamüde Touristen zu Tausenden an

Madrid hat die höchsten Infektionszahlen des Landes, aber auch die lockersten Regelungen. Das zieht coronamüde Touristen an - vor allem aus Frankreich.

Pandemie paradox in Madrid: Die spanische Hauptstadt hat die höchsten Infektionszahlen des Landes, aber auch die lockersten Regelungen. Das zieht coronamüde Touristen an. Viele wähnen sich im Paradies - und ahnen nicht, dass sie ein großes Risiko eingehen. Von dpa


Mi., 03.03.2021

«Greenferry I» Neue Elbfähre verbindet Cuxhaven und Brunsbüttel

Das mit Flüssigerdgas (LNG) Fährschiff «Greenferry I» verkehrt seit dem 1. März zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel.

Zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel liegen nur 32 Kilometer Luftlinie. Doch um von dem einen Ort zum anderen zu gelangen, müssen Ausflügler und Pendler die Elbe überqueren oder einen Umweg nehmen. Nach vier Jahren Pause gibt es nun wieder eine Fährverbindung. Von dpa


Anzeige

Mi., 03.03.2021

«Volle Fahrt voraus!» An die Elbe träumen: Vorlesebuch von Hamburger «Elbautoren»

Für das Buch «Volle Fahrt voraus!» haben sich 38 Hamburger Autorinnen und Autoren kleine Geschichten, Gedichte und Lieder rund um Wasser und Strand ausgedacht - passend bebildert von acht Illustratoren aus der Hansestadt.

Was gibt es Schöneres, als sich beim Lesen an einen Sehnsuchtort zu träumen. Das erste gemeinsame Vorlesebuch der Hamburger «Elbautoren» bietet dafür Unterwasser-Reisen, Piratengeschichten, sprechende Hamburger Türme und gelangweilte Miesmuscheln. Von dpa


Mi., 03.03.2021

Nach sieben Wochen Mallorcas Gastwirte empfangen wieder Gäste

Nach einer siebenwöchigen Corona-Zwangsschließung haben die Gastwirte auf Mallorca erstmals wieder Gäste empfangen. Wegen der verbesserten Pandemie-Lage dürfen sie seit dem 2. Februar die Außenbereiche wieder öffnen.

Nach einem strengen Lockdown hat sich auf Mallorca die Corona-Lage deutlich entspannt. Nun dürfen Restaurants wieder Gäste bewirten, wenn auch vorerst nur im Außenbereich. Von dpa


Mi., 03.03.2021

Das Sterben geht weiter Warum sich Tierschützer um Afrikas Elefanten sorgen

Eine Elefantenherde ist im Hwange-Nationalpark auf der Suche nach Wasser. Der beschränkte Zugang zu Frischwasser könnte eine Ursache für den sinkenden Elefantenbestand sein.

Vor der Corona-Krise sprach der WWF von der «schlimmsten Wildereikrise seit Jahrzehnten»: Elefanten gelten als extrem gefährdet. Wie steht's um ihr Überleben heute? Von dpa


Di., 02.03.2021

«Grüne Villa» Kunsthaus in Schwedt: Airbrush, Pin-Up und Oldtimer-Rennen

Fassaden sind die Leinwand der Airbrush- und Grafitti-Künstlerin Leokadia Hateville. Die vielseitige Schwedterin mit dem eigenwilligen Künstlernamen liebt Oldtimer und arbeitet als Pin-Up-Fotomodell.

Fassaden sind die Leinwand von Airbrush- und Graffiti-Künstlerin Leokadia Hateville. Die Frau mit dem eigenwilligen Künstlernamen hat mit Freunden die Schwedter «Kunstbanausen» gegründet - und hat außergewöhnliche Hobbys. Von dpa


Di., 02.03.2021

Sicher Reisen EU bereitet digitalen Impfpass vor

Die EU-Kommission will im März den Gesetzentwurf für einen «digitalen grünen Pass» vorlegen. Er soll einen sicherer Weg zur Aufhebung von Beschränkungen und zum Reisen in Europa bringen.

Wer immun gegen Corona ist, soll das künftig überall in Europa schnell und fälschungssicher nachweisen können. Negative Tests könnten ebenfalls in geplanten «grünen Pass» vermerkt sein. Von dpa


Di., 02.03.2021

Virusvariantengebiet Moselle Schärfere Einreiseregeln für französische Grenzregion

Blick über die Moselschleife am Bremmer Calmont. Im Kampf gegen die Ausbreitung gefährlicher Mutanten des Coronavirus werden die Einreiseregeln für die französische Grenzregion Moselle verschärft.

Besonders ansteckende Corona-Varianten breiten sich weiter rasant aus in Europa. Um diese Entwicklung einzudämmen, werden nun auch die Einreiseregeln an der Grenze zu Frankreich verschärft. Ganz so hart wie an den Grenzen zu Tschechien und Tirol soll es aber nicht werden. Von dpa


Di., 02.03.2021

Auge in Auge mit Giganten Bären beobachten in Nordamerika

Festmahl im Fluss: In Alaska können Reisende Bären beim Fangen von Lachsen und anderen Fischen beobachten.

Es ist ein einzigartiges Naturschauspiel: In Kanada und den USA lassen sich Schwarzbären und Grizzlys in freier Wildbahn erleben. Doch wie verhalten bei einer unbeabsichtigten Begegnung? Von dpa


Di., 02.03.2021

Treppe ins Nichts Traum-Reise ins surrealistische Lüttich

Blick auf die St.-Pauls-Kathedrale im Zentrum der Stadt: Dies ist einer der angenehmsten Orte, um draußen zu sitzen.

Lüttich liegt direkt hinter der deutschen Grenze bei Aachen, aber es ist eine völlig andere Welt. Die Attraktionen sind geradezu surrealistisch: ein unsichtbarer Dom - und eine Treppe ins Nichts. Von dpa


Mo., 01.03.2021

Für Gesundheitsbewusste Quellen im Taunus locken zahlreiche Besucher an

In einem breiten Strahl fließt das Wasser der Kahle Born Quelle aus einem Rohr in den Wald bei Kiedrich. Jeden Tag kommen unzählige Menschen in den Wald, um das Quellwasser abzufüllen.

Ob zum Teekochen, als Heilkur oder fürs Jungbleiben: In Hessen sprudeln vielerorts begehrte Quellen aus dem Boden. Manche nehmen auch beschwerliche Wege in Kauf, um an das Wasser zu kommen. Von dpa


Mo., 01.03.2021

Nachteil für Wochenendpendler Fahrgastverband: Bahnkunden zahlen beim Flexpreis oft drauf

Der Fahrgastverband Pro Bahn kritisiert die Flexpreise der Deutschen Bahn. Gerade für Wochenendpendler werde es meist teurer.

Samstags günstiger, sonntags teurer: Die Flexpreise der Deutschen Bahn lassen einige Kunden tiefer in die Tasche greifen als andere. Verbraucherschützer sehen darin eine versteckte Preiserhöhung. Von dpa


Mo., 01.03.2021

Falsche Bescheinigung Einreise-Anmeldung für 25 Euro: Polizei warnt vor Betrug

Die Polizei warnt: Bei der Einreiseanmeldung aus Hochrisikogebieten kann es zu Betrug kommen.

Wer aus einem Risikogebiet nach Deutschland reisen will, muss sich online beim Robert Koch-Institut anmelden. Unterstützung dabei bieten Internetportale gegen Geld an. Das ruft auch Betrüger auf den Plan. Von dpa


Mo., 01.03.2021

«Kokain-Hippos» Erbe eines Drogenbarons: Kolumbiens Problem mit Flusspferden

Nilpferde schwimmen in einem der Seen des Parks «Hacienda Napoles». Die Nilpferde, die der Drogenbaron Pablo Escobar nach Kolumbien brachte, breiten sich immer weiter aus.

Die Nilpferde, die der Drogenbaron Pablo Escobar einst nach Kolumbien brachte, haben sich so prächtig vermehrt, dass das Land nach einer Lösung für die «Kokain-Hippos» sucht. Doch Mensch und Tier haben sich auch längst aneinander gewöhnt. Von dpa


Mo., 01.03.2021

Beliebtes Wahrzeichen Wuppertaler Schwebebahn wird 120 Jahre alt

Das historische Archivfoto aus dem Jahre 1903 zeigt den Bahnhof «Rathausbrücke» der Wuppertaler Schwebebahn.

Was haben Würfelzucker und Wuppertaler Schwebebahn außer dem ersten Buchstaben gemeinsam? Laut Unternehmerfamilie Langen den Erfinder. Zuckerfabrikant Eugen Langen entwickelte das System der Schwebebahn. Der Betriebsstart erfolgte vor 120 Jahren in Wuppertal und Dresden. Von dpa


Fr., 26.02.2021

Kanaren und Karibik Lufthansa will 33 neue Urlaubsziele anbieten

Lufthansa will mit der neuen Langstreckengesellschaft «Eurowings Discover» ab Frankfurt 33 neue Urlaubsziele anfliegen. Dazu zählen vor allem die kanarischen Inseln, Griechenland sowie die Karibik.

Noch befinden sich zwar viele Flieger am Boden, doch die Lufthansa plant im Sommer wieder durchzustarten. Wenn die Reisebeschränkungen wegfallen, will die Airline mit neuen Angeboten punkten. Von dpa


Fr., 26.02.2021

Urlaub während der Pandemie Wegen Stornokosten: Pauschalreisen nicht zu früh kündigen

Pauschalreisen sollten in der Pandemie nicht zu früh gekündigt werden, da sonst hohe Stornokosten anfallen können.

Infektionsrisiko, geänderte Flüge, Maskenpflicht: Nicht jeder möchte seine gebuchte Pauschalreise in Corona-Zeiten auch antreten. Ein Experte erklärt, wie und wann sich Stornogebühren vermeiden lassen. Von dpa


Fr., 26.02.2021

Milliarden-Investition Bahnhöfe in Deutschland sollen attraktiver werden

Einen barrierefreien Zugang gibt es noch nicht an allen Bahnhöfen. 111 kleinere und 50 mittelgroße Stationen sollen nun umgebaut werden.

Gerade kleine Bahnhöfe laden oft nicht gerade zum Verweilen ein. Das soll sich ändern. Reisende sollen sich künftig wohl fühlen und gut informiert werden. Von dpa


Fr., 26.02.2021

Buchungseinbruch Reisebürokette DER schließt 40 Filialen

Wegen der Pandemie herrscht in der Reisebranche immer noch Flaute. DER Touristik schließt deswegen jetzt Tutzende Reisebüros.

Nach der Pandemie werden manche Wirtschaftsbereiche nicht mehr so aussehen wie vorher - allen voran der Tourismus. Lässt sich das klassische Reisebüro retten? Bei den großen Anbietern wird es ernst. Von dpa


Fr., 26.02.2021

Infektionszahlen und Lockdowns So ist die Corona-Lage in den europäischen Urlaubsländern

Nach Mallorca darf man fliegen. Allerdings müssen dort alle Restaurants, Cafés und Bars seit dem 13. Januar und noch mindestens bis Montag geschlossen bleiben.

Die Corona-Krise zerrt an den Nerven. Viele sehnen sich nach Urlaub. Doch ist er überhaupt möglich und wenn ja, worauf muss man in den beliebten Urlaubsländern achten? Von dpa


Do., 25.02.2021

Zwei mal die Woche «Alpen-Sylt Nachtexpress» soll zu Pfingsten wieder fahren

Ab dem 20. Mai soll der Alpen-Sylt-Nachtexpress wieder rollen.

Noch müssen sich Urlauber gedulden. Doch schon zu Pfingsten könnte die Reisesaison 2021 starten - zumindest, wenn es nach dem Betreiber des Alpen-Sylt Nachtexpresses geht. Denn ab dem 20. Mai soll es wieder eine Verbindung zwischen Zürich und Nordfriesland geben. Von dpa


Do., 25.02.2021

Reiserecht «Luxuriöse» Kreuzfahrt-Suite darf nicht abgewohnt sein

Nicht jede Kreuzfahrt ist luxuriös - doch wenn sie als solche beworben wird, muss die Kabine in einem entsprechenden Zustand sein.

Eine Kreuzfahrt für mehr als 20 000 Euro - und dann hat der Teppich in der Kabine Flecken und am Fenster zeigt sich Schimmel? Das wollte ein Urlauber nicht hinnehmen und zog vor Gericht. Von dpa


Do., 25.02.2021

Internationaler Luftverkehr Australische Airline plant Flug-Comeback im Oktober

Die australische Airline Quantas plant, ab Ende Oktober ihren Flugverkehr wieder aufzunehmen.

Wegen der Pandemie hat sich Australien nun schon eine ganze Weile von der restlichen Welt abgeschotten. Doch noch in diesem Jahr könnten die Grenzschließungen ein Ende haben. Die Airline Quantas will daher ab Herbst wieder fliegen. Von dpa


151 - 175 von 5401 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige