Do., 25.02.2021

Reisen trotz Pandemie Tourismusbeauftragter rechnet mit Sommerferien im Ausland

Laut dem Tourismusbeauftragten der Bundesregierung können sich die Deutschen berechtigte Hoffnungen auf einen Sommerurlaub im Ausland machen.

Wann kann man endlich wieder unbeschwert ins Ausland reisen? Laut dem Tourismusbeauftragten der Bundesregierung könnte es im Sommer so weit sein. Von dpa

Do., 25.02.2021

Berlin wird zu Ntabozuko Südafrika benennt alte Ortsnamen um

Namensänderung: Berlin in Südafrika heißt künftig Ntabozuko.

Südafrika distanziert sich von seiner Kolonialgeschichte - auch auf der Landkarte: Berlin heißt ab sofort Ntabozuko, Port Elizabeth nun Gqeberha. Diverse andere Orte mit kolonialen Wurzeln oder kopierten europäischen Namen sollen künftig einen neuen Namen erhalten. Von dpa


Do., 25.02.2021

Urlaub in Österreich Rodelspaß und Kräuterhexen im Pinzgau

Der Nationalpark Hohe Tauern bietet auch im Winter traumhafte Panorama-Aussichten.

Rasantes Rodeln am Wildkogel, der Nationalpark Hohe Tauern und altes Heilwissen der Einheimischen: All dies bietet der Pinzgau zwischen Bayern, Tirol und Kärnten. Und noch einiges mehr. Von dpa


Do., 25.02.2021

Unterwegs in Colorado Ein Stückchen Schweiz im Wilden Westen

«Switzerland of America»: Ouray wirbt mit einem ambitionierten Vergleich.

Haben sie schon einmal von der amerikanischen Schweiz gehört? Sie befindet sich in Colorado - und bietet mit Ouray und Silverton zwei schmucke Städtchen mit Wildwest-Nostalgie. Von dpa


Anzeige

Di., 23.02.2021

Regeln in Deutschland Campingtrip: Das bieten öffentliche Wohnmobil-Stellplätze

Camping mit dem Wohnmobil ist eine der wenigen Urlaubsformen, die in der Corona-Zeit regelrecht geboomt haben.

Reisen mit dem Wohnmobil ist in Zeiten der Corona-Pandemie besonders gefragt - gerade auch für einen Urlaub in Deutschland. Nicht jeder Camper dürfte allerdings alle Regeln kennen, die dafür gelten. Von dpa


Di., 23.02.2021

Vorab-Autorisierungen IT-Panne: Tui blockt Kreditkarten-Beträge erneut

Tui entschuldigt sich: Ein fehlerhaftes Software-Update habe dazu geführt, dass auf manchen Konten Vorab-Autorisierungen für Zahlungen erfolgten.

Als treffe die Pandemie Tui nicht schon hart genug. Nun unterlief dem Reiseunternehmen auch noch ein IT-Fehler: Auf Kundenkonten wurden ohne Anlass Kreditkarten-Beträge reserviert. Von dpa


Di., 23.02.2021

Einreisestopp Marokko stellt Flugverkehr von und nach Deutschland ein

Eine Einreise nach Marokko ist aus Deutschland selbst über Drittstaaten nicht mehr möglich. Die Beschränkungen sollen zunächst bis zum 21. März gelten.

Die neuen Coronavirus-Varianten bereiten vielen Ländern große Sorgen. Einige von ihnen haben den Flugverkehr bereits unterbrochen oder eingestellt - nun folgt auch Marokko. Von dpa


Di., 23.02.2021

Corona-Folgen und neues Museum Von Thailand bis Torun: Neues aus der Reisewelt

Die Hürden für einen Thailand-Urlaub sind derzeit extrem hoch - Reisende benötigen unter anderem eine Tracking-App.

Reisende haben es derzeit nicht leicht. In Thailand ist neben PCR-Test und Quarantäne nun auch eine Tracking-App Pflicht - und eine Kreuzfahrtreederei will nur noch geimpfte Passagiere an Bord nehmen. Von dpa


Di., 23.02.2021

Modellversuch Digitalisierter Mini-Supermarkt wird an Bahnhof getestet

Der Bahnhof im baden-württembergischen Renningen verfügt jetzt über einen voll automatisierten Edeka-Supermarkt.

An einem Bahnhof in Baden-Württemberg können Kunden von nun an in einem vollautomatisierten Supermarkt rund um die Uhr einkaufen. Wird das Angebot gut angenommen, könnte das Konzept auch für andere Bahnhöfe infrage kommen. Von dpa


Di., 23.02.2021

Einsam im Nordatlantik Island hofft auf Rückkehr der Touristen

Niedrige Corona-Zahlen: Island profitiert von seiner Insellage und von der erfolgreichen Corona-Strategie.

Die abgeschiedene Lage hoch oben im Nordatlantik kommt Island in der Pandemie zugute. Doch das ist nicht der einzige Grund, warum die Insel die mit Abstand geringste Neuinfektionszahl in Europa hat. In der Tourismusbranche keimt leise Hoffnung auf. Von dpa


Di., 23.02.2021

Vorgetäuschter Aufstieg Welche Strafe Schummlern am Mount Everest droht

Aufstiege auf den höchsten Berg der Welt werden von nepalesischen und chinesischen Behörden überprüft - wer betrügt, wird empfindlich bestraft.

Ein Aufstieg auf den Mount Everest bedeutet Ruhm und Ansehen. Aber wie wird eigentlich geprüft, ob Abenteurer wirklich ganz oben in der Todeszone waren? Nepal straft nun Bergsteiger, die betrogen haben sollen. Von dpa


Di., 23.02.2021

Auswanderer in Chile Eine Robinsonade in Patagonien

Nicht tropisch, aber dennoch feucht: Der Kaltregenwald des Queulat-Nationalparks ist ein spektakuläres Wanderrevier.

Das Dorf Puyuhuapi liegt abgeschieden an einem Fjord im Regenwald Patagoniens. Reisende können zu Gletschern wandern, um Inselchen paddeln - und sich eine erstaunliche Geschichte erzählen lassen. Von dpa


Di., 23.02.2021

Aus alt wird neu Industriebrachen neu entdeckt

Wunderland Kalkar: Im Kühlturm des einst als Atomkraftwerk geplanten Geländes schraubt sich ein Kettenkarussell bis auf 58 Meter in die Höhe.

Von Flughafen bis Kraftwerk: Einst wurden Industriebauten zu einem bestimmten Zweck errichtet, heute dienen manche von ihnen vor allem der Freizeitgestaltung. Fünf ungewöhnliche Transformationen. Von dpa


Mo., 22.02.2021

Karibik-Urlaub Dominikanische Republik: Der bunte Hund von Cabarete

Der Kite Beach ist noch ruhiger und weniger verbaut als die Hauptbucht von Cabarete.

Cabarete hat sich vom Fischerdorf zur dominikanischen Surf-Hochburg gemausert. Der Deutsche Marcus Böhm hat den Aufstieg und Wandel begleitet. Das meiste ist besser geworden - aber nicht alles. Von dpa


Mo., 22.02.2021

Pest, Malaria und Kunst Ausstellung über Seuchen öffnet im August

Der Kurator Oliver Gauert präsentiert einen Spatel aus Pompeji.

Infektionskrankheiten fordern seit jeher mehr Todesopfer als Kriege oder Naturkatastrophen. Vor Corona hatten das viele verdrängt. Ein Museum plant eine gigantische Ausstellung über die Gefahren von Bakterien, Viren & Co. Von dpa


Fr., 19.02.2021

Biike im Internet Corona macht auch vor Traditionen nicht halt

Dieses Jahr brennen die Feuer corona-bedingt aber nur in Ausnahmefällen und ohne Zuschauer.

«Tjen di Biiki ön!» - Das traditionelle Biike-Brennen zieht am 21. Februar normalerweise viele Einheimische wie Touristen an. Doch in diesem Jahr ist corona-bedingt alles anderes. Eine Möglichkeit, eine Biike zu erleben, gibt es aber. Von dpa


Do., 18.02.2021

«Eurowings Discover» Lufthansa: Neue Ferienflieger vorerst nur ab Frankfurt

Lufthansa will ab Juni mit seinem neuen Ferienflugangebot «Eurowings Discover» starten. Die ersten Langstreckenflüge für Touristen wird es zunächst nur ab Frankfurt geben.

«Eurowings Discover»: So soll künftig die neue Plattform für touristische Langstreckenflüge der Lufthansa heißen. Nun gab der Luftfahrtkonzern weitere Details bekannt. Von dpa


Do., 18.02.2021

Infektionskrankheit Reisemediziner: Malaria-Schutz ist noch wichtiger geworden

Tabletten zur Malariaprophylaxe: Der Schutz vor der Infektionskrankheit ist in ihren Verbreitungsgebieten noch wichtiger geworden.

Nicht nur an Corona denken: Auf der Welt grassieren auch viele andere Infektionskrankheiten, die für Reisende gefährlich werden können, zum Beispiel die Malaria. Hier gibt es eine heikle Entwicklung. Von dpa


Do., 18.02.2021

Sagenumwobene Tempelstadt Neuer Themenpark könnte Welterbe Angkor Wat gefährden

Der Casino-Betreiber NagaCorp will nahe der Tempelanlage Angkor Wat einen riesigen Freizeitkomplex bauen. Experten der Unesco sind deshalb besorgt.

Der Angkor Park in Kambodscha gilt als eine der bedeutendsten archäologischen Stätten der Welt. Doch die Pläne eines Investors, in unmittelbarer Nähe ein neuen Freizeitkomplex zu errichten, alarmiert Denkmalschützer. Von dpa


Do., 18.02.2021

Digitaler Rundgang Uni Erlangen-Nürnberg startet virtuelle Archäologie-Schau

Bisher besteht die interaktive Ausstellung am Institut für Klassische Archäologie der Universität Erlangen-Nürnberg aus drei Räumen.

Inzwischen haben viele Museen ihre Ausstellungen ins Netz verlagert. Nun präsentiert auch die Universität Erlangen-Nürnberg Teile ihrer Sammlungen online. Von dpa


Do., 18.02.2021

Mobiles Schwitzen Miet-Sauna von Deutschem ist in den USA ein Renner

Henning Grentz sitzt vor seiner Miet-Sauna.

In der Corona-Pandemie sind auch in den USA viele Saunen geschlossen. Da wird die selbst gebaute Miet-Sauna von Henning Grentz zum Burner, also Erfolg - und so ausgebucht, dass der in New York lebende Mann aus Schleswig-Holstein selbst kaum mehr zum Schwitzen kommt. Von dpa


Do., 18.02.2021

Schlafend in die Ferne reisen Studie: Lohnt sich eine Nachtzug-Verbindung nach Spanien?

Reisende haben es sich im Nachtzug der Österreichischen Bundesbahnen auf der Fahrt von Zürich nach Hamburg bequem gemacht. Wie ausgelastet wäre eine Verbindung nach Spanien?.

Mit einem Nachtzug lässt sich eine Distanz von 1000 Kilometern bequem im Schlaf zurücklegen. Europäische Großstädte wachsen buchstäblich über Nacht und über die Schiene zusammen. Auch Frankfurt, Karlsruhe und Barcelona sollten so verbunden werden, fordert ein Verein. Von dpa


Do., 18.02.2021

Land im Umbruch Per Couchsurfing durch Saudi-Arabien

Ausflug in die Wüste: Die Saudis lernte Couchsurfer Stephan Orth als sehr gastfreundliche Menschen kennen.

Saudi-Arabien war auf der touristischen Landkarte lange ein weißer Fleck. Doch jetzt öffnet sich das Land für Reisende. Der Autor Stephan Orth war dort neun Wochen unterwegs - als Couchsurfer. Von dpa


Do., 18.02.2021

Fußball-Kult im Ruhrpott Auf den Spuren der Heiligtümer von Schalke

Kampfbahn Glückauf in Schalke: Der Name verweist auf die Geschichte Gelsenkirchens als Stadt des Bergbaus.

Schalke ist in einem Tief, auch der gleichnamige Stadtteil hat schon bessere Tage erlebt. Was nicht heißt, dass es dort nichts zu entdecken gäbe - zum Beispiel einen Heiligen in Fußballschuhen. Von dpa


Mi., 17.02.2021

Beleuchtung fürs Arbeitszimmer Goethe-Wohnhaus in Weimar soll saniert werden

Die Klassik Stiftung Weimar will ab 2026 Goethes Wohnhaus sanieren. Zuvor soll das Haus aber bis einschließlich des Goethe-Jubiläumsjahrs 2025 noch geöffnet bleiben.

Das Goethe-Wohnhaus zieht Besucher aus aller Welt nach Weimar. Die Klassik Stiftung hat nun erste Einblicke in die geplante Sanierung gegeben. Die Arbeiten am Haus des bedeutenden Dichters sind aber längst nicht das einzige Großprojekt der Stiftung. Von dpa


176 - 200 von 5401 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige