Reise
Sonderflüge und hohe Hotelpreise zum Champions League-Finale

Köln (dpa/tmn) - Zum deutsch-deutschen Finale der Champions League in London erwarten die Airlines eine hohe Nachfrage nach Tickets aus der Bundesrepublik. Einige Fluggesellschaften stellen Sonderflugpläne auf. Und die Hotels in der Stadt ziehen die Preise an.

Dienstag, 07.05.2013, 09:18 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 07.05.2013, 09:10 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 07.05.2013, 09:18 Uhr

Zum Champions-League-Finale in London bieten mehrere Airlines Sonderflüge an. Für Übernachtungen in der britischen Hauptstadt müssen Besucher während des Finalwochenendes tiefer als sonst in die Tasche greifen. Das deutsch-deutsche Finale ist am 25. Mai im Londoner Stadtteil Wembley.

Germanwings bietet zwei Sonderflüge aus Deutschland an: Am Finaltag geht es ab Dortmund und ab Köln /Bonn zum Flughafen London-Stansted und am nächsten Tag wieder zurück. Die Maschine in Dortmund startet am 25. Mai um 10.50 Uhr, die ab Köln/Bonn um 7.20 Uhr. Zurück nach Dortmund geht es am nächsten Tag um 10.50 Uhr Ortszeit, Landung in Deutschland ist um 13.00 Uhr. Der Rückflug nach Köln/Bonn ist um 14.20 Uhr mit Landung um 16.30 Uhr deutscher Zeit.

Ryanair setzt vier zusätzliche Maschinen ab Memmingen und ab Dortmund nach London-Stansted ein. Aus Memmingen geht es am 24. Mai um 18.00 Uhr und am 25. Mai um 9.45 Uhr los. Rückflug ist am Sonntag um 14.15 Uhr und 18.30 Uhr Londoner Zeit. Die zusätzlichen Maschinen aus Dortmund starten am 24. Mai um 20.15 Uhr und am 25. Mai um 10.00 Uhr. Die Rückflüge aus London sind am 26. Mai um 12.20 Uhr und um 18.50 Uhr.

Zwei zusätzliche London-Verbindungen bietet Air Berlin an, beide starten in Düsseldorf. Am 24. Mai geht es um 12.55 Uhr los, am 25. Mai um 10.15 Uhr. Zurückfliegen können Fußballfans am 26. Mai um 6.55 Uhr oder um 16.50 Uhr.

Bei British Airways war am Montag (6. Mai) noch unklar, ob die Airline zum Champions League-Finale Sondermaschinen aus Deutschland einsetzt. Auch die Lufthansa plant Sonderflüge am Finalwochenende. Wann genau und von vor aus sie starten, stand zunächst noch nicht fest.

In der Finalnacht ziehen die Hoteliers in London die Preise für ein Zimmer deutlich an. Vom 25. auf den 26. Mai zahlen Gäste nach einer Erhebung des Vergleichsportals Trivago durchschnittlich 64 Prozent mehr als in den anderen Mainächten. Ein Standard Doppelzimmer in London kostet im Mai normalerweise durchschnittlich 204 Euro, in der Nacht des Spiels nach den Trivago-Daten dagegen 334 Euro. Noch seien rund 20 Prozent der Zimmer in der Fußballnacht nicht vergeben. Trivago hat die Preise von mehr als 160 Buchungsportalen mit Hotels in Europa verglichen, darunter rund 2700 Hotels in London.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1645905?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F1200957%2F1201054%2F
Nachrichten-Ticker