Fr., 06.12.2019

Tipps für Tierfreunde Hunde-Spiele für drinnen bei ungemütlichem Wetter

Mit dem Leckerli-Suchspiel langweilt sich der Hund in der Wohnung nicht.

Bei Kälte und Matschwetter fällt der Spaziergang mit dem Hund schon mal knapper aus. Mit diesen Ideen können Herrchen und Frauchen auch in der Wohnung für Action sorgen. Von dpa

Mi., 04.12.2019

Streunen untersagt Juristen fordern Ausgehverbot für Katzen

Eine Katze streift vor dem Panorama der Alpen im Sonnenaufgang über eine Wiese bei Seeg (Bayern).

Juristen fordern ein Streunverbot für Katzen - zum Schutz von Vögeln. Die Räuber bedrohten die Artenvielfalt, heißt es. Deutsche Experten bestreiten das nicht, bewerten den Vorstoß aber dennoch skeptisch. Von dpa


Di., 03.12.2019

Reisen mit Haustier So klappt der Urlaub mit dem Hund

Kriss Rudolph mit seinem Labrador-Mischling Mompa vor dem Schiefen Turm in Pisa - der Hund verträgt das Fliegen gut.

Nur in Deutschland dürfen Hunde mit ins Restaurant, an den Strand, ins Hotel? Von wegen. Wer die Ostsee satt hat, kann ruhig eine Auslandsreise mit dem Haustier wagen. Aber bitte gut geplant. Von dpa


Mo., 02.12.2019

Auf dem Weihnachtsmarkt Keks-Knochen gehen beim «Hundebäcker» am besten

Hundekekse sind im Trend: Die Backwaren aus Roggen- oder Dinkelmehl sind bei Hundeliebhabern beliebte Weihnachtsgeschenke für ihre Vierbeiner.

Leckere Kekse für den «besten Freund des Menschen» gibt es in diesem Jahr auf verschiedenen Weihnachtsmärkten. Aber was macht den Keks für den Hund so besonders? Von dpa


Anzeige

Mo., 02.12.2019

Füttern im Winter Futterplätze für Vögel von Unkraut befreien

Vögel freuen sich im Winter über angebotene Körner an einem festen Futterplatz.

«Alle Vögel sind noch da», könnte man den Kinderliedklassiker umdichten. Denn immer mehr Zugvögel bleiben im Winter in Deutschland - und brauchen Futter. Tierfreunde können helfen. Von dpa


Fr., 29.11.2019

Tipp für Tierfreunde Pfützen mit Mäusepipi können Hunden gefährlich werden

Das Wasser in stillen Gewässern kann für Hunde tückisch werden. Es kann voll von Erregern aus Nagerpipi sein.

Wenn der Hund beim Gassigehen aus einer Pfütze schlabbert, ist das doch harmlos, oder? Doch das Wasser kann tückisch sein - wenn kleine Nager dort Spuren hinterlassen haben. Von dpa


Fr., 29.11.2019

Was tun, wenn's juckt? So bekämpft man den Katzenfloh

Flohzirkus: Ob eine Katze befallen ist, kann man durch Kämmen herausfinden.

Flohkot oder nur normaler Dreck? Tierhalter sollten aufmerksam hinschauen. Denn hat sich der Floh einmal einquartiert, kann es nicht nur stressig, sondern auch gesundheitsgefährdend werden. Von dpa


Do., 28.11.2019

Stärkt Bindung Schmusen mit Hunden hat auch positive Effekte

Kuscheln und Knuddeln stärkt das Sozialverhalten der Hunde. Wer sich ablecken lassen mag, sollte allerdings keine Verletzung haben.

Hunde schlecken ihre Besitzer gerne mal mit der Zunge ab. Warum das dem Hund guttut, aber nicht immer ganz unbedenklich ist, erklärt eine Tierärztin. Von dpa


Mi., 27.11.2019

Flüchtige Gase Raclette ist für Sittich und Papagei gefährlich

Lebensgefahr: Für Vögel können Gase, die beim Raclette entstehen, tödlich sein.

Raclette ist an Weihnachten oder Silvester sehr beliebt. Doch Vogelhalter bringen ihre Tiere damit in Lebensgefahr. Von dpa


Fr., 22.11.2019

Wenn das Tier fröstelt Hundemantel ist nicht nur ein Mode-Gag

Ein Mantel gegen die Kälte: Vor allem kleine Hunde fangen schnell an zu frieren.

Modisches Accessoire oder funktionelles Hilfsmittel? Hundemäntel sind keine reine Geschmackssache. Frostbeulen auf vier Beinen helfen sie durch den Winter. Es kommt allerdings auf die Situation an. Von dpa


Fr., 15.11.2019

Tipps für Tierfreunde Wie überwintert mein Reptil am besten?

Bartagamen können zwar für die Winterruhe im Terrarium bleiben, doch die Temperatur sollte auf 15 bis 18 Grad gesenkt werden.

Wenn neben Milch und Käse ein Gecko im Kühlschrank liegt, weiß man: Die Winterzeit für Reptilien hat begonnen. Von dpa


Fr., 15.11.2019

Rentner auf vier Pfoten Was Hunde im Alter brauchen

Das Altern bei Hunden ist ein schleichender Prozess. Halter erkennen es daran, dass der Hund nicht mehr so viel spielt, nicht mehr so ausgiebig Gassi gehen möchte, mehr Pausen braucht, viel schläft und dadurch gegebenenfalls übergewichtig wird.

Hunde werden immer älter, manche überschreiten sogar ihr 20. Lebensjahr. Die Senioren auf vier Pfoten haben dann andere Ansprüche. Aber mit gutem Futter, Vorsorge und Bewegung bleiben sie länger fit. Von dpa


Do., 14.11.2019

Tückisches Spielzeug Katzen nicht allein mit Geschenkband lassen

So ist's richtig: An Weihnachten lassen Katzenhalter Geschenkbänder an den Präsenten besser weg - die Schleifen können den Vierbeinern schlecht bekommen.

Katzenhalter sollten bei Geschenkverpackungen achtsam mit Schleifen umgehen. Katzen werden von Ringelbändern magisch angezogen. Doch die Raschel-Glitzer-Bänder können gefährlich werden. Von dpa


Mo., 11.11.2019

Gassi im Herbst Tipps für Hundehalter bei Kälte und Dunkelheit

Mit reflektierenden Halsbändern werden Hunde in der Dunkelheit besser gesehen.

Herbst bedeutet Regen, Nebel und frühe Dunkelheit. Damit der abendliche Gassi-Gang mit dem Vierbeiner nicht zur Zitterpartie wird, sollte man einige Dinge beachten. Von dpa


Fr., 08.11.2019

Tipps für Tierfreunde So päppelt man den zugeflogenen Vogel auf

Ein ausgebüxter Wellensittich schaut sich um, ob er in einer neuen Wohnung Unterschlupf findet.

Ein ausgebüxter Vogel ist nach einer Odyssee meist so geschafft, dass er sich bereitwillig einfangen lässt. Oder gleich selbst in fremden Wohnungen Unterschlupf sucht. Dann ist Erste Hilfe gefragt. Von dpa


Fr., 01.11.2019

Tipps für Tierfreunde Meerschweinchen Schritt für Schritt an neues Futter gewöhnen

Meerschweinchen haben einen sensiblen Magen. Die Umstellung auf frisches Grünfutter sollte nicht auf einmal erfolgen.

Beim Menschen kann eine Ernährungsumstellung auf Frisches und Grünes oft wahre Wunder bewirken. Und beim Meerschweinchen? Da lohnt es sich auch. Aber bitte nur scheibchenweise. Von dpa


Fr., 01.11.2019

Halbstarke Vierbeiner Der Hund in der Pubertät

Konflikte zwischen zwei Vizslas sollten beide nicht unter sich regeln. Manchmal ist es besser, den Hund an der Leine zu lassen.

Unsicherheit, Abenteuerlust und Überheblichkeit prägen ihren Alltag: Pubertären Hunden geht es nicht anders als Menschen. Besitzer sollten in der sensiblen Zeit mit ihren Hunden geduldig sein. Von dpa


Do., 31.10.2019

Pfui Spinne! Spinnenphobie - die große Angst vor kleinen Tieren

Für Menschen, die unter einer Spinenphobie leiden, kann das Leben sehr anstregend sein.

Zu Halloween kommt so mancher Spinnenphobiker aus dem Gruseln kaum mehr heraus: Überall hängen und sitzen Achtbeiner aus Plüsch oder Plastik. Etliche Menschen in Deutschland sind von übergroßer Angst vor Spinnen betroffen - mit erheblichen Folgen für den Alltag. Von dpa


Mo., 28.10.2019

Forschung Europaweites Zählen von Wildtieren per App

Die europaweite Erfassung von Tier-Sichtungen über eine App oder das Internet ermöglicht es Wissenschaftlern Rückschlüsse auf den Zustand der Wildtierpopulation zu ziehen.

In Europa leben 250 verschiedene Wildtier-Säugetierarten. Jetzt soll die Bevölkerung mithelfen, den Bestand zu erfassen. Über eine App oder zwei Webseiten können Sichtungen gemeldet und Fotos hochgeladen werden. Von dpa


Mo., 28.10.2019

Stacheliges Hobby 81-Jährige ist Ziehmutter Dutzender Igelbabys

Die Rentnerin Ingeborg Bauermeister füttert einen kleinen Igel mit einer Flasche Milch. Gleich 79 Igel auf einmal päppelt Bauermeister auf.

So viele wie in diesem Jahr waren es noch nie. 79 Igel päppelt eine Rentnerin aus der Nähe von Hamburg gleichzeitig im Wohnzimmer auf. Eine Menge Arbeit für die gelernte Krankenschwester. Von dpa


Fr., 25.10.2019

West-Nil-Virus Vor dem Winter über Pferde-Impfung nachdenken

Infizierte Mücken können in milden Wintern überleben. Die Impfkommission rät daher, Pferde auch noch vor dem Winter gegen das West-Nil-Virus zu impfen.

In Teilen Ostdeutschlands tritt vermehrt das West-Nil-Virus auf. Das macht auch Pferdehaltern Sorgen. Da das Virus von Stechmücken übertragen wird, fragen sie sich: Ist Impfen vor dem Winter sinnvoll? Von dpa


Do., 24.10.2019

Auch nach dem Tod verbunden Gemeinsame Bestattung von Mensch und Tier bald möglich

Heute schon gibt es Tierfriedhöfe. In Hamburg soll es bald möglich sein, eine Urne mit der Asche des Haustieres dem Grab des Besitzers beizugeben.

Viele Tierbesitzer bauen eine starke emotionale Bindung zu ihren tierischen Begleitern auf. Diese Verbundenheit wollen nicht wenige auch nach dem Tod beibehalten. In Hamburg kann dieser Wunsch bald in Erfüllung gehen. Von dpa


Mi., 23.10.2019

Tier-Vermisstenstelle Schnuffi - verzweifelt gesucht

Ein Hund trägt im Tierheim München ein speziellen Hundegeschirr und zusätzlich ein Halsband.

Tausende Tiere gelten derzeit nur in der Region München als vermisst Die Polizei kann selten helfen. Am Tatort München gehen Deutschlands wohl einzige Tierfahnder der letzten Spur nach. Von dpa


Mo., 21.10.2019

Rhythmus anpassen Mit Futterverzögerung klappt Zeitumstellung

So bereiten Hundehalter ihr Tier schonend auf die Umstellung auf die Winterzeit vor.

Geht es ums Gassi gehen oder um ihre Futter- und Schlafenszeiten, sind Hunde und Katzen im Wortsinne Gewohnheitstiere. Das sollte auch bei der Zeitumstellung bedacht werden. Was können Halter tun? Von dpa


Fr., 18.10.2019

Tipps für Tierfreunde Wie viele Pfunde ein Pferd tragen kann

Ein übergewichtiges Pferd darf nicht auch noch zu schwer belastet werden.

Ist ein Reiter zu schwer, kann das beim Pferd zu dauerhaften Schäden führen. Das Gewicht des Reiters ist nicht der einzige Richtwert. Die Belastungsgrenze hängt auch von anderen Faktoren ab. Von dpa


1 - 25 von 1075 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige