Mi., 23.10.2019

Tier-Vermisstenstelle Schnuffi - verzweifelt gesucht

Ein Hund trägt im Tierheim München ein speziellen Hundegeschirr und zusätzlich ein Halsband.

Tausende Tiere gelten derzeit nur in der Region München als vermisst Die Polizei kann selten helfen. Am Tatort München gehen Deutschlands wohl einzige Tierfahnder der letzten Spur nach. Von dpa

Mo., 21.10.2019

Rhythmus anpassen Mit Futterverzögerung klappt Zeitumstellung

So bereiten Hundehalter ihr Tier schonend auf die Umstellung auf die Winterzeit vor.

Geht es ums Gassi gehen oder um ihre Futter- und Schlafenszeiten, sind Hunde und Katzen im Wortsinne Gewohnheitstiere. Das sollte auch bei der Zeitumstellung bedacht werden. Was können Halter tun? Von dpa


Fr., 18.10.2019

Tipps für Tierfreunde Wie viele Pfunde ein Pferd tragen kann

Ein übergewichtiges Pferd darf nicht auch noch zu schwer belastet werden.

Ist ein Reiter zu schwer, kann das beim Pferd zu dauerhaften Schäden führen. Das Gewicht des Reiters ist nicht der einzige Richtwert. Die Belastungsgrenze hängt auch von anderen Faktoren ab. Von dpa


Fr., 18.10.2019

Die ersten 16 Wochen So bekommen Welpen eine gute Kinderstube

Die sechs Wochen alten Lagotto-Romagnolo-Welpen tummeln sich im Spielgehege von Züchterin Margit Kunzelmann im hessischen Bensheim.

Welpen lernen innerhalb der ersten Wochen fürs Leben. Läuft es gut, können die Tiere später besser mit Reizen und Stress umgehen. Für Züchter und Besitzer bedeutet das allerdings viel Arbeit. Von dpa


Anzeige

Do., 17.10.2019

Narrenfreiheit für den Hund Wenn Herrchen mit Handy Gassi geht

Tiere spüren die geistige Abwesenheit von Frauchen oder Herrchen.

Mal ein Stöckchen werfen, Fange spielen, zusammen herumtollen - das lieben Hunde beim Gassigehen. Doch was passiert, wenn der Hundehalter stattdessen lieber in sozialen Netzwerken surft. Von dpa


Mi., 16.10.2019

«Barfen» kann gefährlich sein Rohfleischprodukte für Hunde haben viele Bakterien

Ein Hund kaut an einem Stück Fleisch.

Rohes Fleisch für Boxer Buddy oder Dogge Lucy: Tierhalter wollen damit zurück zur Natur und das Immunsystem der Vierbeiner stärken. Für die Zweibeiner in ihrer Umgebung lauert aber Gefahr. Von dpa


Mo., 14.10.2019

Urteil Auch kleine Hunde können bissig und gefährlich sein

Ein Pictogramm auf einem Zug auf einem U-Bahnhof in Berlin weist auf ein Verbot hin, im Zug Hunde ohne Maulkorb mit zunehmen.

Kleine Hunde sind einfach nur süß? Das muss sich keineswegs bestätigen. Sobald sie als gefährlich eingestuft werden, müssen auch kleine Rassen mit Maulkorb und Auflagen rechnen. Von dpa


Fr., 11.10.2019

Tücken für Vierbeiner Darauf müssen Hundehalter im Herbst achten

Verschluckt Bello etwa eine Kastanie, die im Herbstlaub liegt, kann das zum Darmverschluss führen.

Hunde im Herbst - das ist nicht ohne. Denn Kastanien, Walnüsse & Co können giftige Substanzen enthalten. Das Spielen damit kann für den Hund tödlich enden. Aber auch daheim lauern Gefahren. Von dpa


Fr., 11.10.2019

Tipps für Tierfreunde Welches Tier passt zu mir?

Kinder sollten in die konkrete Auswahl für das neue tierische Familienmitglied mit einbezogen werden.

Hund? Katze? Schildkröte? Oder doch einen Vogel? Bei der Anschaffung eines Haustiers sollte man keiner spontanen Idee folgen, sondern sich ausführlich informieren. Von dpa


Do., 10.10.2019

Reiten Pferd nach längerer Pause im Schritt antrainieren

Zum Themendienst-Bericht vom 10. Oktober 2019: Schritt für Schritt: Nach einer längeren Reitpause sollte man es ruhig angehen lassen.

Wenn ein Pferd längere Zeit nicht mehr geritten wurde, sollten Reiter es langsam angehen. Doch wie genau sieht das Training nach einer Pause am besten aus? Von dpa


Do., 10.10.2019

Welthundetag Was Bello braucht und macht: Ein H-U-N-D-E-Alphabet

Ein Hund der Rasse Cavalier King Charles Spaniel, schaut interessiert in die Kamera.

«Wuff, wuff!» macht es in beinahe jedem fünften Haushalt. Für kein anderes Haustier geben die Menschen in Deutschland so viel Geld aus wie für ihre Hunde. Reinrassig muss Bello nicht unbedingt sein. Von dpa


Mi., 09.10.2019

Gefahren im Garten Katzen und Co. vor Todesfallen schützen

Katzen lieben es, im Grünen herumzustreunern.

Offenes Fenster, Gartenteich, Regentonne: Streifen Katzen durch ihr Revier, begegnen ihnen viele Verlockungen - manche können fatal für sie enden. Wie Gartenbesitzer Tiere davor beschützen können. Von dpa


Di., 08.10.2019

Diabetes bei Haustieren So erkennen Halter die Zuckerkrankheit

Wenn eine Katze auffällig viel trinkt, kann eine Diabetes dahinter stecken.

Auch Tiere können Diabetes bekommen. Wenn sich ein Hund oder eine Katze plötzlich anders als sonst verhält, sollten Halter das Tier genau beobachten. Was auf eine Zuckerkrankheit hindeuten könnte. Von dpa


Mo., 07.10.2019

Drei Hoppelschritte Kaninchen brauchen großzügige Gehege

Ein Kaninchengehege darf nicht zu klein sein. Die Tiere brauchen genug Fläche zum Hoppeln.

Auch Kleintiere brauchen viel Platz. Ein gutes Kaninchengehege für zwei Tiere sollte daher eine bestimmte Mindestgröße haben. Mit einfachen Extras wird der Auslauf zum Wohlfühlort für die Langohren. Von dpa


Fr., 04.10.2019

Tipps für Tierfreunde So gelingt das Spritzentraining mit Papagei und Co.

Gefiederten Haustieren Medikamente zu verabreichen, ist nicht einfach. Dafür braucht es Übung.

Wenn der gefiederte Gefährte krank ist, muss man unter Umständen Medikamente per Spritze verabreichen. Für den Ernstfall kann geübt werden - am besten spielerisch. Von dpa


Mi., 02.10.2019

Jagdinstinkt bei Vierbeinern Was Hundehalter im Wald und auf Wiesen beachten müssen

Solange keine Leinenpflicht herrscht und der Hund auf Ruf und Pfiff des Halters reagiert, kann er von der Leine, sagen Experten.

Manchmal kommt der Jagdinstinkt bei Hunden durch. Dann können die Vierbeiner schon mal zu Wilderern werden. Wie können Hundebesitzer das verhindern? Von dpa


Mo., 30.09.2019

Nach der Trennung Bei wem bleibt der Hund?

Nach einer Trennung kommt es häufig zum Streit darüber, bei wem ein Tier künftig leben soll.

Nach einer Trennung streiten die Ex-Partner oft auch um Haustiere. Dabei kann es plötzlich eine Rolle spielen, wer das Tier erworben hat und das auch nachweisen kann. Von dpa


Fr., 27.09.2019

Tipps für Tierfreunde Kaninchen sprechen durch die Blume

Das Schwänzchen verrät viel über die Stimmung eines Kaninchens.

Im Wörterbuch «Kaninchen - Deutsch» spielt das Hinterteil eine besondere Rolle. Das Schwänzchen des Kaninchens, die sogenannte Blume, hat viel zu sagen. Man muss sie nur richtig übersetzen. Von dpa


Do., 26.09.2019

Bis Ende September Im Frühherbst Nistkästen reinigen

Gartenbesitzer sollten bis Ende September Nistkästen und Vogelhäuschen reinigen.

Für Vogelhäuschen im Garten kann ein Herbstputz ratsam sein. Die Nistkästen bieten im Winter nicht nur Vögeln Unterschlupf. Von dpa


Di., 24.09.2019

Beziehung Katzen und Kinder binden sich ähnlich an ihre Bezugspersonen

Ein Test zeigt, dass sich Katzen in neuen Situationen ihren Besitzern gegenüber ähnlich verhalten wie Kleinkinder gegenüber ihren Eltern.

Katzen verhalten sich in neuen Situationen ihren Besitzern gegenüber ähnlich wie Kleinkinder ihren Eltern gegenüber. Entscheidend ist dabei die Bindung der Tiere an ihre Bezugspersonen. Von dpa


Mo., 23.09.2019

Artgerechte Vogel-Ernährung Keim-Test verrät die Qualität von Körnerfutter

Heimvögel brauchen hochwertiges Körnerfutter.

Wer seinen gefiderten Freund liebt, der möchte ihn auf jeden Fall gesund erhalten. Dazu gehört eine optimale Ernährung. Doch wie erkennt man gutes Vogelfutter? Von dpa


Mo., 23.09.2019

Urteil Hundehalter haften nach einem Hundekampf je zur Hälfte

Oberlandesgericht Karlsruhe: Wenn beide Hunde eine Rauferei gleichermaßen verursacht haben, haften die Halter je zur Hälfte.

Zwei nicht angeleinte Hunde geraten aneinander. Bei der Rauferei wird die Besitzerin eines der Hunde gebissen und erleidet nach der OP einen Schlaganfall. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Tipps für Tierfreunde Einheitsbrei schadet Hunden und Katzen nicht

Wenn der Hund plötzlich immer nur das gleiche Futter will, macht das überhaupt nichts. Wichtig ist allerdings, dass alle Nährstoffe enthalten sind.

Wir Menschen haben unser Lieblingsessen, brauchen aber trotzdem mal Abwechslung in der Geschmackspalette. Bei Hunden und Katzen ist das anders. Was tun, wenn die Vierbeiner immer das Gleiche wollen? Von dpa


Fr., 20.09.2019

Von Hamster bis Hund Welches Tier darf ich im Garten begraben?

Auf den sogenannten Streubeeten der Tierbestattung Rosengarten kann die Asche des verstorbenen Tieres ausgestreut werden.

Wenn das Haustier stirbt, ist Trauer angesagt. Und es stellt sich die Frage: Wohin mit dem toten Tier? In den meisten Fällen bieten sich vier Alternativen an. Von dpa


Mi., 18.09.2019

Gesundes Futter Warum Schlachtabfälle gut für Haustiere sind

Die Futterindustrie wirbt oft mit Fleisch, das nicht aus Nebenerzeugnissen besteht. Dabei ist es sinnvoll, genau diese an Hunde und Katzen zu verfüttern.

Werbung kann auch irreführend sein. Denn Filetsteak oder Schweinelende ist nicht unbedingt das Beste für Hunde und Katzen. Von dpa


1 - 25 von 1053 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige