Di., 21.01.2020

Mildes Wetter Was tun, wenn der Igel zu früh aufwacht?

Wacht der Igel zu früh aus dem Winterschlaf auf, kann man ihm getreidefreies Katzennassfutter geben.

Milde Temperaturen im Januar können Igel glauben lassen, dass der Frühling beginnt. Womöglich wachen die Tiere aus ihrem Winterschlaf auf. Wenn sie sogar schon umherlaufen, kann man sie unterstützen. Von dpa

Fr., 17.01.2020

Nur als «Arbeitsessen» So wird Trockenfutter für Katzen nicht zum Dickmacher

Trockenfutter sollte es für Katzen nur als Belohnung geben.

Macht Trockenfutter Katzen krank? Nur wenn sie dadurch verfetten, sagt Tierärztin Sabine Schroll. Als ergänzende Beigabe sei es durchaus sinnvoll. Von dpa


Fr., 17.01.2020

Paartanz im Wasser Schwimmwühlen sorgen für Bewegung im Aquarium

Mit ihrem schlanken Körper sieht sie aus wie ein Aal: Die Schwimmwühle ist allerdings kein Fisch, sondern eine Amphibie.

Sie schlängelt sich mit ihrem langen, schlanken Körper durchs Wasser wie ein Aal und sieht auch fast so aus. Die Schwimmwühle ist allerdings kein Fisch, sondern eine Amphibie, die Rinderhack liebt. Von dpa


Fr., 17.01.2020

Tipps für Tierfreunde Papageien und Wellensittiche ans Krallenfeilen gewöhnen

Wenn die Krallen von Papagei und Wellensittich zu lang und zu scharfkantig werden, muss sie der Halter entschärfen. Dazu sollte man die Vögel geduldig an eine Nagelfeile gewöhnen.

An Natursitzstangen aus Holz sollen sich Heimvögel selbst die Krallen stutzen. Irgendwann reicht das aber nicht mehr. Dann muss der Halter dem Tier die scharfen Spitzen abfeilen. Wie funktioniert das? Von dpa


Anzeige

Do., 16.01.2020

Zuhause sicher gestalten Schubladen und Papiertüten können für Tiere zur Falle werden

Schubladen sind für Katzen beliebte Schlafplätze.

Regale, Schubladen und Papiertüten sind für Haustiere mitunter eine tödliche Gefahr. Halter sollten daher ihre Wohnräume gut absichern, bevor Katze, Hund oder Vogel einziehen. Von dpa


Di., 14.01.2020

Jagdspielchen Katzen müssen Spielbeute behalten dürfen

Katzenspielzeug sollte keine Kleinteile enthalten, die die Katze abbeißen und verschlucken könnte.

Eine Katze, die regelmäßig spielt, bleibt körperlich und geistig länger fit. Doch Katzenhalter sollten einiges beachten, damit ihre Schnurrer den Spieltrieb sicher ausleben können. Von dpa


Mo., 13.01.2020

Lieblingshund 2019 Der Mischling bleibt für Hundehalter die Nummer eins

Die Französische Bulldogge steht auf Platz vier im Ranking der beliebtesten Hunde 2019.

Nicht nur bei den Namen, auch bei den Rassen bleiben Hundehalter in Deutschland treu. Der Mix bleibt am beliebtesten. Weiter nach oben in der Top Ten tippelte die Französische Bulldogge. Von dpa


Fr., 10.01.2020

Tipps für Tierfreunde Erste Hilfe bei Katzen-Wunden

Bevor sich ein Tierarzt um eine verletzte Katze kümmert, sollte der Halter die Wunde erstmal versorgen.

Wenn sich die Katze verletzt hat, ist nicht sofort der Tierarzt zur Stelle. Dann gilt es, Wunden erstmal richtig zu versorgen. Von dpa


Fr., 10.01.2020

Wenn Beißen hilft Blutegel-Therapie bei Tieren

Ein Blutegel hat an der linken Pfote eines Hundes angebissen.

Die Behandlung mit Blutegeln hat eine lange Tradition. Ihr Speichel wirkt schmerzlindernd und entzündungshemmend, Nebenwirkungen gibt es kaum. Auch bei Haustieren kann das die Heilung unterstützen. Von dpa


Mi., 08.01.2020

Haustier-Ranking Luna ist Lieblingsname für Hündinnen und Katzen

Ob Hündin oder Kätzchen: Bei beiden Haustierarten lag der Name Luna im Jahr 2019 im Tasso-Haustierregister ganz vorne.

Wenn es um die Namenswahl geht, bleiben Katzen- und Hundehalter in Deutschland ihren Favoriten schon seit Jahren treu. In den Top Ten landeten auch 2019 wieder mehrere Namen aus Zeichentrickfilmen. Von dpa


Di., 07.01.2020

10. bis 12. Januar Mitmachen bei der Wintervogel-Zählung des Nabu

Vom 10. bis 12. Januar führt der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) wieder eine Wintervogel-Zählung durch.

Welche Folgen hatten Trockenheit und Hitze 2019 für die heimische Vogelwelt? Um das herauszufinden, will der Nabu die Wintervögel in Deutschland zählen und bittet Naturfreunde um Unterstützung. Von dpa


Fr., 03.01.2020

Tipps für Tierfreunde Heimvögel brauchen im Winter frische Luft

Ziervögel brauchen im Winter eine hohe Luftfeuchtigkeit im Raum.

Trockene Luft ist für Wellensittiche und Papageien im Winter eine Belastung. Vögelbesitzer sollten daher regelmäßig lüften. Von dpa


Do., 02.01.2020

Hobby mit Tradition Brieftaubenzucht: Bald ausgestorben oder wieder angesagt?

Eine Brieftaube schaut in den Westfalenhallen aus ihrem Käfig.

Brieftaubenzüchter - gibt's die noch? Ja, aber in den vergangenen Jahrzehnten sind es deutlich weniger geworden. Tausende werden nun zur internationalen Messe in Dortmund erwartet. Was macht den Reiz aus? Blick in einen Taubenschlag in der Hochburg Ruhrgebiet. Von dpa


Fr., 27.12.2019

Laub, Moos und Kletteräste So fühlt sich die Vampirkrabbe wie zu Hause

Wer sich eine Vampirkrabbe zulegen will, sollte ein Terrarium mit hoher Bodenwanne verwenden. So kann sich die leuchtende Krabbe Wohnröhren graben.

Besonders viel Platz braucht die Vampirkrabbe nicht - dafür aber mag es der kleine Krebs aus Südostasien gerne warm im Terrarium. Was müssen Halter der spektakulär aussehenden Krabbe noch wissen? Von dpa


Fr., 27.12.2019

Mit dem Hund zu Besuch Knigge für tierische Gäste

Gewisse Regeln sollte auch der Gastgeber akzeptieren, etwa wenn der Hundebesitzer nicht will, dass sein Tier beim Essen vom Tisch gefüttert wird.

Manchmal lässt es sich nicht vermeiden, den eigenen Hund in eine fremde Wohnung mitzunehmen. Mit ein paar Tricks können Halter dafür sorgen, dass der Besuch für alle Seiten möglichst unkompliziert wird. Von dpa


Fr., 20.12.2019

Mit ein paar Tricks Bekommt man auch Kaninchen stubenrein?

Wer ein sauberes Sofa haben will, schafft am besten eine Klokiste für sein Kaninchen an.

Bei Kaninchen denkt man an Garten, Gehege und Holzhäuschen. Doch auch Langohren, die durch eine Wohnung hoppeln, kann man mit ein paar Tricks zur Stubenreinheit erziehen. Von dpa


Do., 19.12.2019

Tipps für Tierfreunde Was gegen tierische Panik in der Silvesternacht hilft

Ein sogenanntes «Angstgeschirr» hat einen zusätzlichen Bauchgurt, der das Weglaufen erschwert.

«Weglauftag des Jahres» - so nennt das Tierheim München den Silvestertag. Denn an keinem anderen Tag im Jahr melden mehr Halter ihre Tiere als vermisst. Welche Tipps helfen gegen das Ausbüxen? Von dpa


Mi., 18.12.2019

Experten warnen Keine Tiere als Weihnachtsgeschenk

Wie süß! Werden Hundewelpen als tolle Geschenkidee für Weihnachten angepriesen, lassen Kunden besser die Finger davon.

Die Kosten für den Hund sind höher als gedacht, die Katzenhaare nerven und der Vogel ist zu laut: Noch immer werden viele Haustiere unüberlegt oder spontan gekauft und den Besitzern schnell wieder lästig. Ein «Haustier-Berater» im Internet soll das verhindern. Von dpa


Mo., 16.12.2019

Gefährliche Dekoration Weihnachtsstern ist Gift für Haustiere

Der Weihnachtsstern ist eine schöne Weihnachtsdekoration - aber für Haustiere giftig. Deshalb sollten Heimtierhalter darauf verzichten.

Im Advent und rund um Weihnachten dekorieren viele Menschen ihr Heim mit den leuchtend roten Pflanzen. Doch wer Hunde, Katzen und andere Tiere hält, sollte auf den Weihnachtsstern lieber verzichten. Von dpa


Mo., 16.12.2019

«Keine Geschenke» Tierheime stoppen Vermittlung in der Weihnachtszeit

Viele Tierheime vermitteln in der Weihnachtszeit keine Haustiere an neue Besitzer.

Alle Jahre wieder landen Hunde oder Katzen unter dem Christbaum. Der Trubel an den Feiertagen ist aber ungeeignet, um ein Tier an eine neue Umgebung zu gewöhnen. Was sind die Alternativen? Von dpa


Fr., 13.12.2019

Projekt auf vier Beinen Mein erster Hund zieht zu Hause ein

Wer einen Hund möchte, muss diesen Schritt genau überlegen. Denn man übernimmt für viele Jahre die Verantwortung für ein Lebewesen.

Streicheln, ab und zu Gassi gehen und fertig? Ein Hund ist nicht nur ein süßes Fellknäuel, sondern ein Haustier mit Ansprüchen. Aber weiß ein Neu-Besitzer, was alles auf ihn zukommt? Von dpa


Fr., 13.12.2019

Tipps für Tierfreunde Der Weihnachtsmarkt ist nichts für Hunde

Der Vierbeiner hat keine Freude auf dem Weihnachtsmarkt: Es ist laut, er sieht nur Füße und könnte in Scherben treten.

Mag der Weihnachtsmarkt-Besuch für Zweibeiner ein traditionell-beschwingter Ausflug sein - für Vierbeiner ist er eine Tortur. Dem Hund droht bei jedem Tritt Gefahr. Von dpa


Do., 12.12.2019

Kaltes Außengehege Kaninchen müssen im Winter kuscheln können

Ein Kaninchen im Außengehege braucht im Winter mehr Futter als sonst - um sich warmzuhalten, ist viel Energie nötig.

Wer seine Kaninchen im Garten oder auf dem Balkon hält, muss im Winter für kalte Tage vorsorgen. Zum Beispiel überstehen die Langohren eisige Temperaturen nur im Team. Von dpa


Fr., 06.12.2019

Tipps für Tierfreunde Hunde-Spiele für drinnen bei ungemütlichem Wetter

Mit dem Leckerli-Suchspiel langweilt sich der Hund in der Wohnung nicht.

Bei Kälte und Matschwetter fällt der Spaziergang mit dem Hund schon mal knapper aus. Mit diesen Ideen können Herrchen und Frauchen auch in der Wohnung für Action sorgen. Von dpa


Mi., 04.12.2019

Streunen untersagt Juristen fordern Ausgehverbot für Katzen

Eine Katze streift vor dem Panorama der Alpen im Sonnenaufgang über eine Wiese bei Seeg (Bayern).

Juristen fordern ein Streunverbot für Katzen - zum Schutz von Vögeln. Die Räuber bedrohten die Artenvielfalt, heißt es. Deutsche Experten bestreiten das nicht, bewerten den Vorstoß aber dennoch skeptisch. Von dpa


1 - 25 von 1186 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige