Mo., 04.09.2017

Leiser und handlicher Gartengeräte mit Akkus machen Fortschritte

Mähen ohne Kabel: Gartengeräte mit Akku haben in den vergangenen Jahren einen großen Entwicklungssprung gemacht.

Ob Rasenmäher oder Heckenschneider - elektrische Geräte erleichtern die Gartenpflege. Um die Handhabung zu verbessern, bemühen sich die Hersteller um neue technische Lösungen. Welchem Trend sie dabei folgen, zeigt die Gartenmesse in Köln. Von dpa

Mo., 04.09.2017

Gelbe und graue Flecken Geranien bilden Warzen an Blattunterseite: Weniger gießen

Geranien reagieren empfindlich auf die Gießfehler ihrer Besitzer.

Manche Hobbygärtner meinen es zu gut mit ihren Pflanzen und gießen diese zu viel. Bei Geranien kann dies zu unschönen Folgen führen. Glücklicherweise lässt sich ganz einfach gegen weitere Schäden an der Pflanze vorbeugen. Von dpa


Fr., 01.09.2017

Richtig Recyceln CDs und DVDs über kommunale Sammelstellen entsorgen

Wiederbeschreibbare CD- und DVD-Rohlinge helfen beim Sparen von Rohstoffen. Ausgediente Silberlinge sollte man besser nicht über den Hausmüll entsorgen.

Irgendwann ist auch die letzte CD nicht mehr lesbar, oder die Daten wurden auf ein neues Medium übertragen. Dann kann der Silberling in den Müll. In die Hausmülltonne steckt man CDs und DVDs aber lieber nicht. Von dpa


Fr., 01.09.2017

So macht man es richtig Verwelkte Blüte der Edelrose mit Blättern abschneiden

Edelrosen bilden größere Einzelblüten, wenn man zusätzlich zu ihren verwelkten Blüten noch zwei Blätter entfernt.

Nach einer gewissen Zeit fangen manche Rosenblüten an zu welken. Viele Hobbygärtner entfernen sie dann. Doch das kann größeren Schaden anrichten. Denn hierbei kommt es auf die richtige Methode an. Von dpa


Do., 31.08.2017

Unkomplizierte Schönheit Madonnen-Lilie zum Sommerende pflanzen

Unkomplizierte Schönheit : Madonnen-Lilie zum Sommerende pflanzen

Die Madonnen-Lilie ist ein wahrer Hingucker im Garten. Wer sie ins Blumenbeet aufnehmen möchte, sollte jedoch den richtigen Standort wählen. Auch kommen die Zwiebeln nicht zu tief in den Boden. Von dpa


Do., 31.08.2017

Frühblühende Zwiebelblumen Wie lange warten mit dem Einpflanzen von Narzisse und Co.?

Frühblühende Zwiebelblumen : Wie lange warten mit dem Einpflanzen von Narzisse und Co.?

Zwiebelblumen wie Narzissen oder Tulpen werden Frühblüher genannt. Sie blühen nicht nur früh, sondern gehören auch früh in den Boden - und zwar vor dem ersten Frost. Von dpa


Do., 31.08.2017

Einfache Reproduktion Zwei Methoden zum Vermehren des Lieblingskaktus

Die Kakteen-Gattung Echinopsis eignet sich als Unterlage für die Vermehrung durch Pfropfen.

Kakteen sind geduldige, langlebige Begleiter. Wer von seinem Lieblingskaktus mehr möchte, kann diesen vermehren: entweder, indem er ein Teil einfach in einen neuen Topf gibt, oder durch eine Methode namens Pfropfen. Von dpa


Do., 31.08.2017

Die Sorte macht's Ein Plädoyer für Kirschlorbeer im Garten

Der Kirschlorbeer ist ein robuster immergrüner Strauch, der rasch wächst zügig und eine dichte grüne Wand bildet.

Was Vorzüge hat, hat auch Nachteile: Der Kirschlorbeer gehört zu den beliebtesten Heckenpflanzen in Deutschland. Zugleich kritisieren ihn aber auch viele Garten-Profis. Die Lösung kann eine durchdachte Auswahl der Sorte sein. Von dpa


Mi., 30.08.2017

Online-Handel Biozide gegen Schädlinge: Gefahrensymbole fehlen oft

Online-Handel : Biozide gegen Schädlinge: Gefahrensymbole fehlen oft

Wer Mittel gegen Schädlinge einsetzt, wird vom Hersteller im Internet oft nicht über die Gefahren aufgeklärt. Die Stoffe können nicht nur für Pflanzen, sondern auch für Tiere und Menschen gefährlich werden. Von dpa


Di., 29.08.2017

Schön und pflegeleicht Taglilie ist Staude des Jahres 2018

Taglilien blühen über viele Wochen hinweg, wobei jede einzelne Blüte der Staude nur einen Tag lang offen ist.

Der Bund deutscher Staudengärtner hat die Taglilie zur Staude des Jahres 2018 gekürt. Warum Hobbygärtner die Pflanze bei ihrer Gartenplanung für das kommende Jahr bedenken sollten. Von dpa


Mo., 28.08.2017

Auf die Mischung kommt es an Rasen im Schatten sollte Lägerrispengras enthalten

Ein Rasen besteht aus mehreren Grassorten. Je nach Standort wächst eine Sorte besser und dominiert damit die Mischung.

Es gibt Pflanzen die sind für einen schattigen Standort besser geeignet als andere. Das gilt auch für Rasen. Bekommt die Grünfläche wenig Licht, ist dies beim Kauf einer Samenmischung zu berücksichtigen. Von dpa


Fr., 25.08.2017

Kaktus des Jahres Western-Kaktus erblüht frühestens nach 50 Jahren

Der Western-Kaktus erblüht erst nach mehr als einem halben Jahrhundert. Dann hat er eine Höhe von mindestens drei bis vier Metern erreicht.

Hobbygärtner müssen in vielen Fällen nicht lange warten, bis sie ein Wachstum an ihrer Pflanze bemerken. Ganz anders ist es dagegen beim Western-Kaktus. In manchen Fällen muss man sogar ein ganzes Leben lang warten, bis der Kaktus blüht. Von dpa


Fr., 25.08.2017

Ohne schlechtes Gewissen Ökologischer Urlaub in Kopenhagen

Erdbeeren, Möhren, Kornblumen, Koriander: Mitten in Kopenhagen wachsen auf der Dachfarm ØsterGRO frisches Gemüse, Obst und Blumen.

Ökologie und Reisen sind nicht vereinbar? Das kommt darauf an, wohin man reist. Die dänische Hauptstadt Kopenhagen ist nur einen Katzensprung entfernt - und der perfekte Ort für einen grünen Urlaub. Von dpa


Do., 24.08.2017

Schutz-Tipps Zum Sommerende sehr aufdringlich: Wespen sind in Todespanik

Meins, meins, meins: Wespen sind im Spätsommer besonders aufdringlich - sie sind nun verstärkt auf der Suche nach zuckerhaltigen Nahrungsmitteln wie Apfelsaft.

Aus dem Weg, das ist mein Zucker: Wespen sind jetzt besonders aufdringlich hinter Süßem wie Kuchen und Säften her. Denn sie finden in der Natur immer weniger Nahrung. Daher sollte der Mensch ihnen besser einfach aus dem Weg gehen. Von dpa


Do., 24.08.2017

Ja und nein Rosenkohl wächst besser, wenn man ihn köpft?

Ja und nein : Rosenkohl wächst besser, wenn man ihn köpft?

Rosenkohl selber zu pflanzen ist nicht so schwer. Mit ein paar Tricks soll er noch besser wachsen. Das Kappen der Terminalknospe beispielsweise soll das Wachstum anregen. Stimmt das? Von dpa


Do., 24.08.2017

Hungerkünstler Edel-Disteln brauchen magere Böden

Die Zier-Distel wächst auf trockenen, nährstoffarmen Böden.

Trockener, sandiger Boden und wenig Nährstoffe? All das macht der Zier-Distel wenig aus, denn sie ist ein wahrer Hungerkünstler. Die leuchtend blauen Blüten bilden tolle Kontraste im Beet. Von dpa


Do., 24.08.2017

Pflegetipp Pfeilblatt braucht viel Luftfeuchtigkeit

Das Pfeilblatt wird auch Elefantenohr genannt, weil die Blätter daran erinnern - bei manchen Sorten werden sie bis zu einem Meter lang.

Das Pfeilblatt ist eine beliebte Zimmerpflanze, die nicht gerade pflegeleicht ist. Sie braucht eine hohe Luftfeuchtigkeit, darf aber im Topf nicht zu viel Wasser haben. Wird das Pfeilblatt mal falsch behandelt, zeigt die Pflanze das auch gleich an. Von dpa


Do., 24.08.2017

Anbau der Multivitamin-Beere Einst «Zitrone des Ostens»: Genügsamer Sanddorn hat Zukunft

Farbtupfer im Garten: Nur weibliche Pflanzen des Sanddorns bilden die leckeren und gesunden Früchte.

Als giftig im Mittelalter verteufelt, in der DDR gezüchtet, ist Sanddorn heute salonfähig. Ein Züchter erinnert sich an die Anfänge des Anbaus der vitaminreichen Frucht. Von dpa


Mi., 23.08.2017

Bestäuber in Not Nach der Lindenblüte verhungern viele Hummeln

Bestäuber in Not : Nach der Lindenblüte verhungern viele Hummeln

Hummeln haben es im Spätsommer sehr schwer, da sie nur noch wenig Nahrung finden. Wer den Insekten etwas Gutes tun will, sollte die richtigen Pflanzen in den Garten holen. Von dpa


Di., 22.08.2017

Tipps für Hobbygärtner Nach Gewitterregen: Übertöpfe und Untersetzer ausleeren

Tipps für Hobbygärtner : Nach Gewitterregen: Übertöpfe und Untersetzer ausleeren

Eigentlich können die meisten Pflanzen einen Schauer im Sommer gut vertragen. Doch nach Starkregen müssen Übertöpfe und Untersetzer möglichst schnell geleert werden, damit sich keine Staunässe bildet. Von dpa


Mo., 21.08.2017

Schöne Akzente setzen Chinaschilf mit Rhizomsperre pflanzen

Das Chinaschilf wächst stark in die Höhe und in die Breite.

Hobbygärtner halten mit Wurzelsperren ihre Pflanzen im Zaum. Auch für Chinaschilf ist eine gute Möglichkeit. So können Gärtner die Gräser auch schön arrangieren. Von dpa


Fr., 18.08.2017

Gärtner auf Rekordjagd Wenn der Kürbis mehr als eine Tonne wiegt

Wettbewerb der Riesenkürbisse: Bei der deutschen und der europäischen Meisterschaft in Ludwigsburg kommen nur Schwergewichte auf die Waage.

Riesen-Tomaten, monströse Kürbisse und XXL-Zucchini halten seit einigen Jahren in immer mehr deutschen Gärten Einzug. Einer der Höhepunkte der Szene ist jedes Jahr in Ludwigsburg. Von dpa


Fr., 18.08.2017

Gute Ernte Von Tafeltrauben die Rutenspitzen entfernen

Die Trauben werden schön groß, wenn Gärtner die Weintriebe kürzen.

Große, pralle Tafeltrauben wollen Gärtner ernten. Dafür ist es wichtig, die Pflanzen zu verschneiden. Die Schere sollten sie noch diesen Monat ansetzen. Von dpa


Fr., 18.08.2017

Kleine Alleskönner Bienen und Hummeln lieben sie: Lupinen bieten viel Nektar an

Die Vielblättrige Lupine wurde vom Bundesamt für Naturschutz als invasive Art eingestuft. Sie sollte daher nicht zur Gründüngung verwendet werden.

Lupinen genießen einen guten Ruf als Blühpflanze, Bienenweide, Bodenverbesserer und Eiweißlieferant. Letzteres rückt sie neu ins Interesse für viele Gemüsegärtner. Doch bei der üblichen Gartenstaude handelt es sich nicht um die zum Verzehr geeignete Schwester. Von dpa


Do., 17.08.2017

Lange Farbenpracht Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Die einzelnen Knospen der Montbretie öffnen sich nacheinander - das ergibt die lange Blütezeit.

In leuchtendem Rot, in warmem Orange oder in kräftigem Gelb auf langen Stielen erblüht die Montbretie im Spätsommer und bis in den Herbst hinein. Sie kann sowohl im Gartenboden als auch im Topf wachsen - aber sie ist nicht komplett winterfest. Von dpa


226 - 250 von 1057 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige