Mo., 09.12.2019

Drei Jahre Kündigungsschutz Mietwohnung in Eigentum wandeln - Was Bewohner wissen müssen

Der Verkauf einzelner Wohnungen bringt oft einen höheren Erlös, als wenn ein Hausbesitzer das ganze Haus auf einmal veräußern würde.

Wenn Mietwohnungen in Eigentumswohnungen umgewandelt werden, sorgt das für Unruhe unter den Bewohnern. Doch bei diesem Geschäft gibt es klare Spielregeln für Eigentümer, potenzielle Käufer und Mieter. Von dpa

Mo., 09.12.2019

Stichtag Betriebskostenabrechnung muss bis Silvester vorliegen

Mit dem Jahresende naht der Stichtag für die meisten Betriebskostenabrechnungen.

Mit dem Jahresende naht der Stichtag für die meisten Betriebskostenabrechnungen. Diese müssen pünktlich beim Mieter ankommen. Von dpa


Mo., 09.12.2019

Blitzblank und bakterienfrei Kühlschrank und Kühltruhe reinigen

Je dicker die Eisschicht, desto höher ist der Energieverbrauch des Tiefkühlschranks.

Wie oft reinigen Sie eigentlich ihren Kühlschrank oder etwa den Tiefkühler? Haushaltsgeräte nutzt man zwar jeden Tag, aber lässt sie zugleich doch oft links liegen. Im Winter ist die ideale Putzzeit. Von dpa


Mo., 09.12.2019

Hygiene Geschirrspüler einmal im Monat bei 60 Grad laufen lassen

Grundsätzlich sollte man die Spülmaschine immer voll beladen.

Von Hand abwaschen? Bloß nicht! Die Geschirrspülmaschine erleichtert den Alltag enorm. Damit das Gerät lange hält, gibt es ein paar Dinge zu beachten. Von dpa


Anzeige

Fr., 06.12.2019

Wohnen Teure Energierechnung unterm Weihnachtsbaum? Mit diesen Tipps im Winter Energie sparen

Wohnen: Teure Energierechnung unterm Weihnachtsbaum? Mit diesen Tipps im Winter Energie sparen

Der Winter schüttet nicht nur Schnee, sondern auch höhere Energiekosten aus der Wolkendecke: Das Haus ist ständig geheizt, die Bewohner nur noch zu Hause und unermüdlich brennt das Licht. Gleichzeitig zapft der leuchtende Weihnachtsbaum Strom von der Steckdose und die frierenden Füße sind mit 20 Grad Zimmertemperatur nicht mehr zufrieden. Von Allgemeine Zeitung Coesfeld


Fr., 06.12.2019

Mietrecht Haustiere dürfen Nachbarn nicht zu sehr stören

Vierbeiniger Mitbewohner: Viele Mietverträge schreiben vor, dass der Vermieter um Erlaubnis gefragt werden muss.

Ob Hund, Meerschweinchen oder Wellensittich: Tierische Mitbewohner sind beliebt. Doch nicht jedes Haustier ist in einer Mietwohnung erlaubt. Von dpa


Fr., 06.12.2019

Dunkle Verfärbungen Flecken an der Decke nicht einfach überstreichen

Nicht immer ist Schimmel direkt schwarz: An Zimmerdecken kann er sich während der Heizperiode leicht bilden.

Plötzlich tritt ein Fleck an der Decke oder der Wand auf. Mit etwas weißer Farbe lässt er sich doch sicherlich schnell kaschieren? Doch Vorsicht - ganz so einfach ist es nicht. Von dpa


Do., 05.12.2019

Wohnraum wird immer knapper Wachsende Bevölkerung stellt Städte vor Probleme

Ein Baugerüst steht an einem Rohbau für Neubau-Wohnungen in Schöneberg. Die Städte kommen mit dem Bau nicht hinterher.

Die Mieten in Städten steigen, die Immobilienpreise auch und die Kommunen kommen mit dem Bau neuer Wohnungen nicht hinterher: Die Probleme sind bekannt. Die genauen Entwicklungen und Zahlen hat nun das Statistische Bundesamt zusammengefasst. Von dpa


Mi., 04.12.2019

Wohnen Bei der Bodengestaltung in den eigenen 4 Wänden sind Fliesen sehr beliebt, Doch welche Fliesen eignen sich für welchen Raum?

Wohnen: Bei der Bodengestaltung in den eigenen 4 Wänden sind Fliesen sehr beliebt, Doch welche Fliesen eignen sich für welchen Raum?

Der Bodenbelag trägt in jedem Raum maßgeblich zum Ambiente und zur Gesamtwirkung bei. Fliesen sind sehr beliebt, da sie zum einen sehr modern aussehen und zum anderen mit unterschiedlichen Vorteilen wie einer hohen Hygiene, Pflegeleichtigkeit und Langlebigkeit gegenüber anderen Böden punkten.  Von Allgemeine Zeitung Coesfeld


Mi., 04.12.2019

Rampe vor dem Haus Steigung rollstuhlgerecht planen

Hindernis vor der Haustür: Eine Rampe kann das Leben von Rollstuhlfahrern und ihren Angehörigen erleichtern.

Breite Flure, Wendemöglichkeiten sowie eine Rampe vor dem Haus erleichtern den Alltag, falls ein Bewohner auf einen Rollstuhl angewiesen ist. Was Sie beim Bau einer Rampe zu beachten sollten. Von dpa


Mi., 04.12.2019

Das volle Aroma genießen Kaffeemaschine regelmäßig entkalken

Damit das Kaffee-Aroma sich voll entfalten kann, sollte man die Maschine regelmäßig entkalken.

Manche Menschen trinken jeden Tag Kaffee. Damit die Kaffeemaschine lange hält, sollte man sie regelmäßig entkalken. Tipps, wie Sie dabei am besten vorgehen. Von dpa


Di., 03.12.2019

Gut planen Bodengutachten sollte Teil des Bauvertrages sein

Bevor ein Bauvorhaben startet, sollten Bauherren das Projekt gut planen und mit dem zukünftigen Bauunternehmen gemeinsam das Grundstück besichtigen.

Wer ein Haus bauen will, sollte es auf ein solides Fundament stellen. Gutachten und Besichtigungen vorab können helfen, Kosten und Arbeitsschritte des Bauvorhabens besser einzuschätzen. Von dpa


Mo., 02.12.2019

Vergleichsmiete Wenn Nachbarwohnungen die Miete steigen lassen

Vermieter können bei Mieterhöhungen mit den Preisen argumentieren, die in der Nähe üblich sind. Dafür eignet sich aber nicht jeder Wert.

Ihre Wohnung ist viel günstiger als die der Nachbarn? Dann kann Ihr Vermieter vielleicht den Preis erhöhen. Aber manche Vergleiche sind schief. Was sollte man über ortsübliche Vergleichsmieten wissen? Von dpa


Mo., 02.12.2019

Das ist die Wende Die Bauabnahme des Traumhauses

Bei der Bauabnahme überreichen die Baufirmen dem Kunden oft wichtige Unterlagen - beispielsweise die Bedienungsanleitung für die Heizungsanlage.

Die Bauabnahme des fertigen Eigenheims scheint nur noch eine Formsache kurz vor dem Einzug zu sein - doch sie ist neben der Vertragsunterzeichnung der rechtlich gravierendste Schritt. Von dpa


Mo., 02.12.2019

Aufrüsten für den Nachwuchs Praktische Kindersicherung fürs Haus

Wie kommt sie denn dort hinauf? Die Kletterkünste ihrer Kinder sollten Eltern nicht unterschätzen.

Kinder stellen alles auf den Kopf. Und sie klettern auf alles, was ihre Beinchen erreicht. Was sollten Eltern am dringendsten absichern - ohne gleich ihr Haus zu Fort Knox zu machen? Von dpa


Mo., 02.12.2019

Haushalts-Tipp Fenster bei Frost mit alkoholhaltigem Reiniger putzen

Wer bei Minusgraden die Fenster putzen muss, sollte Glasreiniger mit Alkohol verwenden.

Mancher will auch die Fenster putzen, wenn es draußen frostig kalt ist. Doch das hat so seine Tücken. Von dpa


Mo., 02.12.2019

Lichtermeer an der Fassade Mieter darf weihnachtlich dekorieren

Wer zur Miete wohnt, muss den Eigentümer um Erlaubnis bitten, wenn er die Außenfassade weihnachtlich schmücken will.

Manchen gefallen blinkende Lichterketten und Rentierfiguren auf dem Dach - andere sind davon tierisch genervt. Wie frei sind Mieter bei der Dekoration? Von dpa


Fr., 29.11.2019

Kerzen bis Ständer So kommen Sie sicher durch den Advent

Advent, Advent, das Sofa brennt: Gerade von minderwertigen Kerzen geht in der Weihnachtszeit eine große Brandgefahr aus.

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier - und steht dann die Feuerwehr vor der Tür? Das passiert allzu schnell, wenn man unvorsichtig mit Kerzen umgeht. Von dpa


Do., 28.11.2019

Kein Kurzschluss Outdoor-Lichterkette braucht Spritzwasserschutz

Wasser und Strom sind keine gute Kombination: Lichterketten für den Außenbereich brauchen einen Spritzwasserschutz.

Bunte Lichter schmücken Hausfassaden, Terrassen und Gärten. Sie funkeln und verleihen vielen Menschen in der dunklen Jahreszeit ein wohliges Gefühl. Wie Sie Lichterketten im Außenbereich auswählen. Von dpa


Do., 28.11.2019

Umfrage Jeder Achte putzt erst bei sichtbarem Schmutz

Das Waschbecken soll wieder strahlen - jeder Achte (13 Prozent) greift aber erst zum Putzlappen, wenn es sichtbar dreckig zu Hause ist.

Saubermachen ist eine Sisyphos-Arbeit: Staub und Schmutz kommen immer wieder. Doch wie oft greifen die Menschen in Deutschland zu Staubsauger und Wischmopp? Eine Umfrage liefert eine Antwort. Von dpa


Mi., 27.11.2019

Regeln beachten Vor Radgaragen-Bau in die Bauordnung gucken

Wie Fahrradstellplätze aussehen dürfen, ist in manchen Kommunen genau geregelt.

Schnee, Regen, starke Sonne - eine Garage kann Fahrräder vor der Witterung schützen. Schnell drauf los bauen sollten Radler aber nicht. Denn mancherorts gibt es ganz spezielle Regeln. Von dpa


Mo., 25.11.2019

Volle Kanne auf Gut gemeint, aber falsch geheizt

Die Stufe drei am Thermostat heizt den Raum auf eine Wohlfühltemperatur von rund 20 Grad auf. Wer ihn höher einstellt, verheizt meist unnötig Geld.

Heizen ist teuer: Viele Verbraucher müssen für 2018 nachzahlen, und auch für die laufende Heizsaison werden die meisten mit Mehrkosten rechnen müssen. Allerdings ist zu viel Sparen auch keine Lösung. Von dpa


Mo., 25.11.2019

Untersuchung Starkregen fällt immer häufiger

Stark- und Dauerregen, der Straßen und Häuser flutet, ist in Deutschland keine Seltenheit mehr. Laut dem Deutschen Wetterdienstes ist künftig noch mehr mit dem Wetterphänomen zu rechnen.

Starkregen kann an Gebäuden enorme Schäden hinterlassen. Laut dem Deutschen Wetterdienstes wird ein solches Extremwetter in Zukunft häufiger auftreten. Worauf sich Hausbesitzer einstellen müssen. Von dpa


Mo., 25.11.2019

Jetzt oder kurz vor dem Fest Wann kaufe ich den Weihnachtsbaum?

Wer einen Weihnachtsbaum früh kauft, kann ihn mit entsprechender Pflege vier bis sechs Wochen frisch halten.

Ohne ihn ist Weihnachten nicht Weihnachten: Der Verkauf der Weihnachtsbäume startet. Aber sollte man jetzt schon zuschlagen? Und wie stellt man es an, dass er nicht schon vor dem Fest schlapp macht? Von dpa


Mo., 25.11.2019

Haushalts-Tipp Sitzmöbel mit destilliertem Wasser reinigen

Polstermöbel müssen sehr sorgfältig gereinigt werden.

Wie reinigt man Möbel mit Stoffbezügen am besten? Zunächst einmal nicht unbedarft zu scharfen Reinigungsmitteln greifen, sonst richtet man noch mehr Schaden an. Von dpa


126 - 150 von 2994 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige