Mo., 23.09.2019

Einbruchschutz kostet Mieter können nicht mehr Absicherung verlangen

Oh Schreck, ein Einbruch! Wenn der Vermieter den Einbruchschutz einer Immobilie verbessert, gilt dies als Modernisierung. Und das kann für den Mieter teuer werden.

Zusätzliche Schlösser, verstärkte Fenster und ein Spion in der Tür: Eine gut geschützte Wohnung ist vielen Mietern wichtig. Mehr Schutz kann aber auch heißen: mehr Miete. Was man beachten muss. Von dpa

Mo., 23.09.2019

Da Vinci an der Wand So bringt man Motivtapeten richtig an

Farblich aufeinander abgestimmte Muster- und einfarbige Tapeten liegen als Kombination im Trend.

Tapeten haben ein Comeback hingelegt. Vor allem werden gerne einzelne Wände in Papier gekleidet - und das mit starken Motiven. Auch Fotodrucke sind beliebt. Von dpa


Mo., 23.09.2019

Wischen mit Walzer Putzen zum Stressabbau: Wie Schrubben entspannt

Der Hausputz kann das Sportprogramm ergänzen: Effizient ist etwa das Fensterputzen.

Putzen macht glücklich. Glauben Sie nicht? Warum versuchen Sie nicht einfach mal, die Sorgen wortwörtlich vom Tisch zu wischen. Oder Alltagsstress mit etwas entschleunigendem Bügeln zu kompensieren. Von dpa


Mo., 23.09.2019

Recht in der Wohngemeinschaft Alle für einen oder einer für alle

Endlich Zuhause ausziehen: Viele junge Leute entscheiden sich dann erstmal für eine Wohngemeinschaft.

Damit eine Wohngemeinschaft eine gute Erfahrung wird, kommt es auch auf den vertraglichen Rahmen an. Etwas Wissen im Mietrecht hilft, Überraschungen zu vermeiden - und nicht auf der Straße zu landen. Von dpa


Anzeige

Fr., 20.09.2019

Mobilität Wohnungseigentümer müssen E-Auto-Ladestation beschließen

Bislang haben Eigentümer keinen Anspruch darauf, dass eine Wohungseigentümerschaft die Installation einer Ladestation duldet.

Stellplätze in Wohnungseigentümergemeinschaften sind fast immer Gemeinschaftseigentum. Die Installation einer E-Auto-Ladestation greift in das gesamte Eigentum ein und muss daher durch eine Abstimmung genehmigt werden. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Urteil Vermieter muss Markisen zustimmen

Mehrere Markisen hängen an den Balkonen eines Hauses.

Wer sich eine Markise auf den Balkon bauen will, der muss den Vermieter erst nach Erlaubnis fragen, denn das Anbringen einer solchen Anlage greift in die Unversehrtheit des Gebäudes ein. Von dpa


Fr., 20.09.2019

BGH-Urteil Müssen Nachbarn Bäume an der Grundstücksgrenze dulden?

Ein Nachbarschaftsstreit um drei große Birken an der Grenze zweier Grundstücke wurde am Bundesgerichtshof verhandelt.

Laub, Pollen und Reisig von Nachbars Birke auf dem Grundstück? Ist das ein Grund, das Absägen des Baumes zu verlangen? Der BGH hat in einem Urteil eine klare Grenze gezogen, was zumutbar ist. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Wohnungsmarkt Günstiger Wohnraum bleibt Mangelware

Wohnungsmarkt: Günstiger Wohnraum bleibt Mangelware

Vor allem in Großstädten spitzt sich die Situation auf dem Wohnungsmarkt zu. Aber auch in Studentenstädten wie Münster ist bezahlbarer Wohnraum knapp geworden. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 20.09.2019

Gerichtsurteil Kann auch eine Kameraattrappe rechtswidrig sein?

Eine Videoüberwachung greift in das allgemeine Persönlichkeitsrecht des Betroffenen ein. Eine angebrachte Kamera muss so ausgerichtet sein, dass sie nicht das Nachbargrundstück filmt.

Was muss man bei der Installation einer Videoanlage auf dem Privatgrundstück beachten? Das Landgericht Koblenz hat in einem konkreten Fall bezüglich dieser Frage ein Urteil gefällt. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Studie deckt auf Umzug bei jedem Vierten auch nach fünf Jahren nicht fertig

Die Mehrheit der Befragten hat den Umzug erst nach einem Jahr abgeschlossen.

Ein Umzug in eine neue Wohnung ist anstrengend und man ist froh, wenn alles geschafft ist. Eine Studie zeigt nun, dass die letzten Arbeiten meist deutlich später abgeschlossen sind als zunächst geplant. Von dpa


Do., 19.09.2019

Neue Immobilie Wie Bauherren bei Mängel reagieren können

Sobald Bauherren Mängel an der neuen Immobilie feststellen, sollten sie reagieren.

Wer ein Haus baut oder eine Neubauwohnung kauft, sollte damit rechnen, dass nicht alles glatt läuft. Denn Fehler auf Baustellen passieren immer wieder. Wichtig ist dann, eine Mängelbeseitigung einzufordern. Von dpa


Mi., 18.09.2019

Gegen steigende Mieten Vergleichsmiete soll anders berechnet werden

Künftig sollen die Mieten aus sechs statt nur vier Jahren in diesen Vergleichswert einfließen.

Vor knapp einem Jahr hat die Bundesregierung viele Beschlüsse gegen Wohnungsnot und steigende Mieten gefasst. Seitdem habe sich nicht viel getan, meint die Branche. Jetzt wird an einer neuen Stellschraube gedreht. Von dpa


Mi., 18.09.2019

Betrugsversuche Wohnung erst nach Besichtigung anzahlen

Wohnungssuchende sollten erst eine Anzahlung leisten, wenn sie das Objekt vor Ort gesehen haben.

Manche Angebote im Internet sind zu schön, um wahr zu sein. Auch wenn die Miete nicht auffällig niedrig ist, sollten Wohnungssuchende einige Tipps beachten, um nicht auf Betrüger hereinzufallen. Von dpa


Mi., 18.09.2019

Abschleppkosten verlangen Ein fremdes Auto parkt auf Privatgrund

Wer sein Fahrzeug auf einem fremden Grundstück abstellt, kann unter Umständen abgeschleppt werden.

Wann darf ein Auto von einem Privatgrundstück abgeschleppt werden und wer trägt hierfür die Kosten? Von dpa


Di., 17.09.2019

Tipps für den Hausbau Vor Abnahme des Gebäudes maximal 90 Prozent zahlen

Die Raten, die Bauherren zahlen, richten sich am besten nach dem Baufortschritt.

Bis zur finalen Abnahme eines Neubaus durch den Bauherrn, sollte nicht mehr als 90 Prozent des Betrags bezahlt sein. Gesetzlich verankert sorgt die Regelung für Flexibilität um Mängel und Restarbeiten aufzuholen. Von dpa


Di., 17.09.2019

Gerichtsurteil Illegales Verhalten rechtfertigt Kündigung einer Mietwohnung

Wenn der Mitbewohner eines Mieters mit Rauschgift handelt, ist eine fristlose Kündigung der Wohnung grundsätzlich gerechtfertigt.

Wenn Mieter ihre Wohnung für verbotene Geschäfte nutzen, muss der Vermieter dies nicht hinnehmen. Das illegale Verhalten kann für den Immobilieneigentümer sogar ein Grund für schnelles Handeln sein. Von dpa


Di., 17.09.2019

Mängel überprüfen Wer darf ins Miethaus?

Ein Vermieter darf zur Mängelbegutachtung nicht irgendeine Begleitung mitbringen. Erlaubt sind nur sachverständige Handwerker.

Ein defekter Boiler, eine ausgefallene Heizung, ein kaputtes Fenster: Um Mängel in einem Mietobjekt muss sich in der Regel der Vermieter kümmern. Vorher darf er die Mängel besichtigen - aber wer noch? Von dpa


Mo., 16.09.2019

Kündigung der Wohnung Kein Mieter ist automatisch vor Eigenbedarf geschützt

Wenn der Vermieter das Haus selbst nutzen will, muss der Mieter oft ausziehen. Für Eigenbedarfskündigungen gibt es viele Gründe.

Muss eine 90-Jährige ausziehen, weil der Vermieter die Wohnung nutzen will? Bei Eigenbedarfskündigungen müssen Gerichte sehr genau hingucken - erst recht nach zwei Urteilen des Bundesgerichtshofs. Von dpa


Mo., 16.09.2019

Mit Wachs und Klarlack Schäden im Parkettboden selbst beheben

Schön anzusehen ist verkratztes Parkett nicht gerade. Kleine Schäden können Besitzer aber gut selbst ausbessern.

Nicht jede kleine Macke im Holzfußboden ist gleich ein Fall für den Fachmann - vieles lässt sich auch in Eigenregie erledigen. Material und Werkzeug dafür gibt es sogar im fertigen Set. Von dpa


Mo., 16.09.2019

Wartung statt Austausch Kleine Tricks helfen alten Heizungen

Nach zehn bis 15 Jahren gehen Thermostatventile an den Heizkörpern häufig kaputt.

Eine neue Heizanlage kostet viel Geld, das haben die meisten nicht oder sie wollen es nicht investieren. Es lässt sich aber auch mit kleineren Investitionen noch mehr aus der Anlage rausholen. Von dpa


Mo., 16.09.2019

Kratzer im Boden Was Wohnen mit Haustieren bedeutet

Ein Netz verhindert, dass Katzen vom Balkon stürzen oder weglaufen.

Ob Hund, Katze oder Meerschweinchen: In nahezu jedem zweiten Haushalt lebt ein Haustier. Das stellt besondere Ansprüche an die Einrichtung. Von dpa


Mo., 16.09.2019

Die Post ist da Tipps rund um Brief- und Paketkästen

Mieter können ihren Briefkasten mit Sperrzähnen aufrüsten. Dann kann niemand durch den Schlitz greifen und Post herausziehen.

Wer viel online bestellt, ist genervt von den Zustellern. Meist landen die Briefe und Pakete zur Abholung im Shop. Ausreichend große Briefkasten können aber einiges davon aufnehmen. Von dpa


Mo., 16.09.2019

Haushalts-Tipp Feuchtes Tuch auf Kochfeld mit Eingebranntem legen

Eingebranntes lässt sich am besten mit einem Trick vom Kochfeld entfernen: Man braucht nur ein nasses Tuch für fünf Minuten einwirken lassen.

Damit eingebranntes Essen auf einem Glaskeramik-Kochfeld keine dauerhaften Spuren hinterlässt, sollte man es gleich reinigen. Aber was hilft am besten gegen die hartnäckigen Flecken? Von dpa


Mo., 16.09.2019

Sperrmüll, Treibstoff, Schrott Der Keller im Mietshaus darf kein Mülllager sein

Sperrmüll, Treibstoff, Schrott: Der Keller im Mietshaus darf kein Mülllager sein

Die Verlockung ist groß, Gasbehälter vom Grill oder den Benzinkanister mal schnell im Keller zwischenzulagern. Aber ist das auch erlaubt? Von dpa


Fr., 13.09.2019

Die Post ist da Tipps rund um Brief- und Paketkästen

Vermieter müssen darauf achten, dass die Maße der Briefkästen im Haus den Normvorgaben der Europäischen Union entsprechen.

Wer viel online bestellt, ist genervt von den Zustellern. Meist landen die Briefe und Pakete zur Abholung im Shop - oder bei Nachbarn. Die Lösung, zumindest teilweise: größere Briefkästen. Von dpa


51 - 75 von 2516 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige