Di., 17.09.2019

Gerichtsurteil Illegales Verhalten rechtfertigt Kündigung einer Mietwohnung

Wenn der Mitbewohner eines Mieters mit Rauschgift handelt, ist eine fristlose Kündigung der Wohnung grundsätzlich gerechtfertigt.

Wenn Mieter ihre Wohnung für verbotene Geschäfte nutzen, muss der Vermieter dies nicht hinnehmen. Das illegale Verhalten kann für den Immobilieneigentümer sogar ein Grund für schnelles Handeln sein. Von dpa

Di., 17.09.2019

Mängel überprüfen Wer darf ins Miethaus?

Ein Vermieter darf zur Mängelbegutachtung nicht irgendeine Begleitung mitbringen. Erlaubt sind nur sachverständige Handwerker.

Ein defekter Boiler, eine ausgefallene Heizung, ein kaputtes Fenster: Um Mängel in einem Mietobjekt muss sich in der Regel der Vermieter kümmern. Vorher darf er die Mängel besichtigen - aber wer noch? Von dpa


Mo., 16.09.2019

Kündigung der Wohnung Kein Mieter ist automatisch vor Eigenbedarf geschützt

Wenn der Vermieter das Haus selbst nutzen will, muss der Mieter oft ausziehen. Für Eigenbedarfskündigungen gibt es viele Gründe.

Muss eine 90-Jährige ausziehen, weil der Vermieter die Wohnung nutzen will? Bei Eigenbedarfskündigungen müssen Gerichte sehr genau hingucken - erst recht nach zwei Urteilen des Bundesgerichtshofs. Von dpa


Mo., 16.09.2019

Mit Wachs und Klarlack Schäden im Parkettboden selbst beheben

Schön anzusehen ist verkratztes Parkett nicht gerade. Kleine Schäden können Besitzer aber gut selbst ausbessern.

Nicht jede kleine Macke im Holzfußboden ist gleich ein Fall für den Fachmann - vieles lässt sich auch in Eigenregie erledigen. Material und Werkzeug dafür gibt es sogar im fertigen Set. Von dpa


Anzeige

Mo., 16.09.2019

Wartung statt Austausch Kleine Tricks helfen alten Heizungen

Nach zehn bis 15 Jahren gehen Thermostatventile an den Heizkörpern häufig kaputt.

Eine neue Heizanlage kostet viel Geld, das haben die meisten nicht oder sie wollen es nicht investieren. Es lässt sich aber auch mit kleineren Investitionen noch mehr aus der Anlage rausholen. Von dpa


Mo., 16.09.2019

Kratzer im Boden Was Wohnen mit Haustieren bedeutet

Ein Netz verhindert, dass Katzen vom Balkon stürzen oder weglaufen.

Ob Hund, Katze oder Meerschweinchen: In nahezu jedem zweiten Haushalt lebt ein Haustier. Das stellt besondere Ansprüche an die Einrichtung. Von dpa


Mo., 16.09.2019

Die Post ist da Tipps rund um Brief- und Paketkästen

Mieter können ihren Briefkasten mit Sperrzähnen aufrüsten. Dann kann niemand durch den Schlitz greifen und Post herausziehen.

Wer viel online bestellt, ist genervt von den Zustellern. Meist landen die Briefe und Pakete zur Abholung im Shop. Ausreichend große Briefkasten können aber einiges davon aufnehmen. Von dpa


Mo., 16.09.2019

Haushalts-Tipp Feuchtes Tuch auf Kochfeld mit Eingebranntem legen

Eingebranntes lässt sich am besten mit einem Trick vom Kochfeld entfernen: Man braucht nur ein nasses Tuch für fünf Minuten einwirken lassen.

Damit eingebranntes Essen auf einem Glaskeramik-Kochfeld keine dauerhaften Spuren hinterlässt, sollte man es gleich reinigen. Aber was hilft am besten gegen die hartnäckigen Flecken? Von dpa


Mo., 16.09.2019

Sperrmüll, Treibstoff, Schrott Der Keller im Mietshaus darf kein Mülllager sein

Sperrmüll, Treibstoff, Schrott: Der Keller im Mietshaus darf kein Mülllager sein

Die Verlockung ist groß, Gasbehälter vom Grill oder den Benzinkanister mal schnell im Keller zwischenzulagern. Aber ist das auch erlaubt? Von dpa


Fr., 13.09.2019

Die Post ist da Tipps rund um Brief- und Paketkästen

Vermieter müssen darauf achten, dass die Maße der Briefkästen im Haus den Normvorgaben der Europäischen Union entsprechen.

Wer viel online bestellt, ist genervt von den Zustellern. Meist landen die Briefe und Pakete zur Abholung im Shop - oder bei Nachbarn. Die Lösung, zumindest teilweise: größere Briefkästen. Von dpa


Do., 12.09.2019

Erben gehen leer aus Urteil: Kein Wohnrecht-Ersatz bei frühem Tod

Wer ein Haus verkauft, kann sich ein sogenanntes Wohnrecht zusichern lassen. Für die Erben des Verkäufers entstehen daraus aber keine Ansprüche.

Eigentümer können ihr Haus verkaufen und trotzdem das Recht haben, weiter darin zu wohnen. Das senkt den Kaufpreis. Doch bekommen die Erben des Verkäufers Ersatz, wenn er früh stirbt? Von dpa


Do., 12.09.2019

Recycling-Tipp Deckel notfalls auch in Glascontainer werfen

Lieber ohne: Deckel gehören nicht in den Glascontainer, Recycler können sie aber notfalls herausfiltern.

Vor dem Einwurf in den Altglascontainer sollte der Deckel des Glases entfernt werden. Wer dies vergisst, muss den Recyclingmüll jedoch nicht wieder aus der Tonne fischen. Experten erklären, warum. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Deutsche Wildtier Stiftung Gegen Spinnen helfen Hausmittel kaum

Spinnen sind scheue Lebewesen. Um sie fernzuhalten, genügt es oft schon, das Licht auszuschalten.

Viele Menschen haben Angst vor Spinnen. So mancher hat schon versucht, ihnen mit einem Hausmittel zu Leibe zu rücken. Doch oft zeigen sich die Tiere davon unbeeindruckt. Die Wildtier Stiftung erklärt, wie man die scheuen Achtbeiner am besten loswird. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Innen und außen So schützen Sie Ihr Haus vor Starkregen

Stark- und Dauerregen, der Straßen und Häuser flutet, ist in Deutschland keine Seltenheit mehr.

Manchmal regnet es so stark, dass Wasser nicht sofort ablaufen kann. Im schlimmsten Fall läuft es in Keller oder drückt sich durch Abflüsse. Experten raten zu Vorsorge. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Gerichtskosten begrenzen Wenn Wohneigentümer über die Jahresabrechnung streiten

Gerichtskosten begrenzen: Wenn Wohneigentümer über die Jahresabrechnung streiten

Stimmt die Jahresabrechnung der Verwaltung? Diese Frage kann auch mal vor Gericht landen. Wohneigentümer können dabei vorab steuern, wie teuer der Prozess wird. Von dpa


Di., 10.09.2019

Tipps für Eigentümer Vermieter können Baukosten für Mietwohnungen abschreiben

Wer bezahlbaren Wohnraum neu schafft, kann ausnahmsweise einen größeren Teil der Kosten abschreiben.

Vermieter, die Mietwohnungen schaffen, können für vier Jahre Sonderabschreibungen geltend machen. Dabei ist die Förderung von der Höhe der Miete abhängig. Worauf Investoren achten müssen. Von dpa


Di., 10.09.2019

Landgericht München Bei Suizidgefahr des Mieters keine Räumung möglich

Landgericht München: Bei Suizidgefahr des Mieters keine Räumung möglich

Wenn ein Mieter am Ende der Mietzeit nicht auszieht, droht ihm die Räumung. Bei Suizidgefahr greift allerdings die Härtefallklausel. Doch die Sorge um finanzielle Einbußen kann auch den Vermieter seelisch belasten. Was wiegt in dem Fall schwerer? Von dpa


Mo., 09.09.2019

Statikpläne aushändigen lassen Bauherren sollten Bewehrung vor dem Betonieren prüfen

Stahl- oder Bewehrungsmatten werden beim Hausbau verwendet, um das Gebäude stabil und sicher zu machen.

Stahlstäbe oder -matten im Beton sorgen für die Stabilität eines Gebäudes. Bauherren sollten sich vor dem Betonieren davon überzeugen, das die tragenden Bauteile im ordungsgemäßen Zustand sind. Von wem sie die nötigen Informationen erhalten. Von dpa


Mo., 09.09.2019

Haushalts-Tipp Sollte man Joghurtbecher vor dem Wegwerfen ausspülen?

Erst lecker, dann Abfall: Werfen Sie Joghurtbecher und Co. sofort in den Sammelbehälter. Sie mit Wasser auszusspülen belastet hauptsächlich die Umwelt.

In vielen Haushalten wird der Müll sortiert. Oft ist es sogar Brauch, Plastikverpackungen abzuwaschen, bevor sie in die Receycling-Tonne kommen. Ist das überhaupt sinnvoll? Von dpa


Mo., 09.09.2019

Unter einem Dach Mieter einer Einliegerwohnung haben beschränkte Rechte

Unter einem Dach: Mieter einer Einliegerwohnung haben beschränkte Rechte

Den Hinweis auf eine Einliegerwohnung sollten Interessenten ernst nehmen denn hier haben Mieter nur beschränkte Rechte. Für Vermieter ist die Einliegerwohnung indes attraktiv. Von dpa


Mo., 09.09.2019

Mietrechts-Tipp Wenn die Miete falsch berechnet wird

Falsch berechnete Quadrahtmetermiete ist nicht automatisch richtig, weil alle vor Ort sie falsch berechnen. Das hat der BGH entschieden.

Nicht immer ist klar, wie viel Prozent der Balkonfläche bei der Wohnungsgröße mitberechnet werden dürfen. Was passiert, wenn ein Gutachter in der Frage zu einem anderen Ergebnis kommt als der Vermieter, zeigt ein Urteil des BGH. Von dpa


Fr., 06.09.2019

Smart-Home-Technik auf der IFA AVM vernetzt LED-Leuchten und Heizungsthermostate

Fritzbox-Hersteller AVM zeigt auf der Elektronikmesse IFA unter anderem die vernetzte LED-Leuchte Fritz!DECT 500.

Smarte Elektrogeräte sind der große Trend auf der diesjährigen IFA in Berlin. Auch die Fritzbox-Hersteller AVM werden ihr eigenes Smart-Home-System ins Rennen schicken. Von dpa


Fr., 06.09.2019

Hausmittel Entkalken mit Essigessenz belastet die Atemluft

In Geräten wie dem Wasserkocher sammeln sich Kalkablagerungen an. Experten raten von Entkalken mit Essigessenz ab, denn das kann die Geräteteile angreifen.

Zum Entkalken von Haushaltsgeräten greifen viele gern zu Essigessenz. Doch das Mittel birgt gesundheitliche Risiken. Eine andere Fruchtsäure eignet sich als Alternative. Von dpa


Do., 05.09.2019

Smarte Haushaltsgeräte Wenn die App zum Küchenchef wird

Smarte Haushaltsgeräte sind ein großes Thema auf der IFA 2019. Mikko Reinikainen, CEO der finnischen Firma Safera, bedient einen «Smart Cooking Sensor».

Das Handy wird zur Kommandozentrale im Haushalt, steuert Backöfen, Waschmaschinen und Heizung. So verkünden es die Hausgerätehersteller auf der Technikmesse IFA. Sie haben noch nicht alle Kunden überzeugt. Von dpa


Do., 05.09.2019

Haushalte heizen mehr Warum die Kosten für eine warme Wohnung steigen

Die deutschen Privathaushalte haben im Jahr 2018 nach Berechnungen des DIW rund zwei Prozent mehr Heizenergie verbraucht als im Vorjahr.

Seit einigen Jahren steigt der Energieverbrauch für die warme Wohnung. Auf die Heizkostenabrechnungen ist das bisher nicht durchgeschlagen. Das könnte sich einer Studie zufolge jetzt ändern. Von dpa


76 - 100 von 2526 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige