Vorbeugen und entfernen
So bekommen Sie Flecken aus Duschvorhängen

Ein Duschvorhang kann je nach Farbe und Motiv den Gesamteindruck im Badezimmer stark verändern. Doch im Laufe der Zeit bekommt er oft unschöne Stellen. So können Sie vorbeugen und Flecken entfernen.

Montag, 08.02.2021, 03:57 Uhr aktualisiert: 08.02.2021, 04:02 Uhr
Damit der Duschvorhang immer schön weiß bleibt, gibt es einige Dinge zu beachten.
Damit der Duschvorhang immer schön weiß bleibt, gibt es einige Dinge zu beachten. Foto: Andrea Warnecke

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Der Duschvorhang hält Spritzwasser zurück - also liegt es in der Natur der Sache, dass er im Laufe der Zeit mit Kalk, Hautschuppen und Körperfett in Berührung kommt. Dadurch können unten am Rand und an anderen Stellen Flecken entstehen. Was tun?

Bei weißen oder hellen Vorhängen können Stockflecken meist mit einem bleichmittelhaltigen Waschmittel in der Maschine ausgewaschen werden, raten die Experten vom Forum Waschen.

Ob das möglich ist, hängt allerdings von der Art des Stoffes ab - man sollte also vorher klären, ob das Material in die Maschine darf oder besser per Hand gewaschen wird. Vorsicht ist auch bei Vorhängen mit Mustern oder andersfarbigen Stoffen geboten: Das Bleichmittel kann sie entfärben.

Den Vorhang richtig trocknen lassen

Wer vorbeugen will, sollte den Duschvorhang nach jeder Benutzung gut abspülen und ihn möglichst glatt ausbreiten. So kann der Vorhang gut trocknen, und in den Falten bleibt keine Feuchtigkeit zurück, was Schimmel verursachen kann. Zudem sollte man das Badezimmer nach dem Duschen, wenn möglich, ausreichend lüften. Ist der Vorhang sehr lang und hängt er dadurch ständig im Wasser, hilft natürlich das Kürzen.

© dpa-infocom, dpa:210205-99-317790/4

Nachrichten-Ticker