Mi., 12.05.2021

Corona-Pandemie RKI warnt vor Ungeduld und zu frühen Öffnungen

Lothar Wieler, Präsident des Robert Koch-Instituts (RKI) , warnt weiter vor dem Corona-Virus.

Die Inzidenz-Zahlen sinken in Deutschland. Doch die Pandemie ist nicht vorbei und Vorsicht weiterhin geboten. Von dpa

Mi., 12.05.2021

Runder Geburtstag Bundespräsident Steinmeier gratuliert Senta Berger

Die Schauspielerin Senta Berger wird 80.

An Christi Himmelfahrt beginnt für die in Wien geborene Schauspielerin ein neues Lebensjahrzehnt. Sie wird 80 Jahre alt. Von dpa


Mi., 12.05.2021

US-Schauspieler Norman Lloyd mit 106 Jahren gestorben

Norman Lloyd ist im Alter von 106 Jahren gestorben.

Er arbeitete mit Alfred Hitchcock und Orson Welles, spielte aber auch in populären TV-Serien mit: Nun ist der amerikanische Schauspieler hochbetagt gestorben. Von dpa


Mi., 12.05.2021

Corona-Hilfe Hilfsprojekt «Kunst fürs Klo» erfolgreich

Initiator René Piroth (r-l), Anne Stein und Fotograf Stefan Schoder unterstützen die Clubs auf St. Pauli.

René Piroth unterstützt Clubs und Bars in Hamburg mit einem Fotoprojekt. Es ist bereits ein hübsches Sümmchen zusammengekommen. Von dpa


Anzeige

Mi., 12.05.2021

Corona-Pandemie Der Norden lockert - Ausgangsbeschränkung in Hamburg fällt

Der Jungfernstieg ist kurz nach 0 Uhr bei Regen menschenleer. Seit Mitternacht ist die wegen der Coronapandemie geltende Ausgangssperre aufgehoben.

In Hamburg fällt die nächtliche Ausgangsbeschränkung, in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern dürfen die Gastronomen bald wieder bewirten. Von dpa


Di., 11.05.2021

Risikoabwägung Seltene Impfkomplikation als «schlafender Drache»

Die Stiko empfiehlt die Impfstoffe von Johnson & Johnson und von Astrazeneca in der Regel für Menschen ab 60. Die Vakzine können aber nach ärztlicher Aufklärung und bei «individueller Risikoakzeptanz» weiter auch Jüngeren verabreicht werden.

Zwei Vektorimpfstoffe, ein Problem: In seltenen Fällen erleiden mit Astrazeneca und Johnson & Johnson Geimpfte eine überschießende Immunreaktion. An welchen Punkten kann man sich orientieren, wenn man eine Impfung damit dennoch in Erwägung zieht? Von dpa


Di., 11.05.2021

Bluttat in der Großstadt Kasan Mehrere Tote bei Angriff auf russische Schule

Rettungswagen und Polizeifahrzeuge mit Blaulicht und Sirene: der Tatort in der russischen Stadt Kasan nach dem tödlichen Angriff.

In einer russischen Schule schießt ein junger Mann um sich. Mindestens neun Menschen sterben. Das Entsetzen im Land ist groß. Präsident Wladimir Putin kündigt strengere Waffenregelungen an. Von dpa


Di., 11.05.2021

Per Hubschrauber ins Gefängnis Reemtsma-Entführer Drach nach Deutschland ausgeliefert

Ein Hubschrauber der Polizei startet vom Gelände der JVA Ossendorf in Köln. Thomas Drach ist von den Niederlanden an Deutschland ausgeliefert worden.

Thomas Drach ist zurück in Deutschland: Mit einem Hubschrauber wurde der frühere Reemtsma-Entführer nach Köln gebracht. Dort erwartet ihn ein Prozess wegen mehrerer Überfälle auf Geldtransporter. Von dpa


Di., 11.05.2021

Prozess in Österreich Mann steckt Ex-Frau bewusst mit Corona an - Bewährungsstrafe

Das Virus als Waffe im Scheidungskrieg: Ein Österreicher hat seine Ex-Frau nach Überzeugung eines Gerichts immer wieder angehustet, um sie mit Corona anzustecken. (Symbolbild).

Absichtlich angehustet: Ein Gericht in Linz hat einen 63-Jährigen wegen versuchter schwerer Körperverletzung verurteilt. Der Mann hatte seine Frau im laufenden Scheidungsverfahren mit Corona infiziert. Von dpa


Di., 11.05.2021

Corona-Infektion Experte: Riechstörung durch Corona kann lange andauern

Der Geruchssinn ist häufiger bei einem milden Covid-Verlauf eingeschränkt.

Viele Corona-Patienten klagen über den Verlust ihres Geruchs- und Geschmackssinns. Nach mehr als einem Jahr Pandemie wissen Mediziner mittlerweile mehr über das Symptom, das monatelang andauern kann. Von dpa


21 - 30 von 19574 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige