Benefizveranstaltung
Pfannkuchen-Sieg für britische Journalisten

Friede, Freude, Eierkuchen: Beim traditionellen Wohltätigkeitslauf der Hilfsorganisation Rehab machten dieses Jahr die Medienvertreter das Rennen.

Dienstag, 13.02.2018, 18:34 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 13.02.2018, 18:32 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 13.02.2018, 18:34 Uhr
Matt Warman (l), britisches Parlamentsmitglied der Conservative Party, und James Landale, Korrespondent des Nachrichtensenders BBC News, rennen um die Wette.
Matt Warman (l), britisches Parlamentsmitglied der Conservative Party, und James Landale, Korrespondent des Nachrichtensenders BBC News, rennen um die Wette. Foto: Kirsty O'connor

London (dpa) - Beim parlamentarischen Pfannkuchenrennen hat am Dienstag in London das Team der Medienvertreter gewonnen. Nach drei langen Jahren der Niederlage war die Freude groß.

Der Tory-Abgeordnete Matt Warman und BBC-Journalist James Landale lieferten sich ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Jedes Jahr machen Teams des britischen Unter- und Oberhauses sowie eine Gruppe aus Medienvertretern bei dem traditionellen Wohltätigkeitslauf der Hilfsorganisation Rehab mit.

Die Teilnehmer absolvieren eine feste Strecke in den Victoria Tower Gardens. Wer Sieger wird, hängt vom Tempo sowie der Wurfhöhe der Pfannkuchen und der Wendehäufigkeit ab.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5522278?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F947963%2F
Nachrichten-Ticker