Gleichberechtigung
Christoph Maria Herbst über Geschlechterklischees

Wer bringt bei Familie Herbst den Müll raus? Christoph Maria Herbst hat da eine klare Vorstellung.

Mittwoch, 17.04.2019, 07:56 Uhr aktualisiert: 17.04.2019, 07:58 Uhr
Christoph Maria Herbst führt eine Ehe auf Augenhöhe.
Christoph Maria Herbst führt eine Ehe auf Augenhöhe. Foto: Henning Kaiser

Berlin (dpa) - Schauspieler Christoph Maria Herbst (53) führt nach eigenen Worten eine gleichberechtigte Ehe. «Bei uns ist alles auf Augenhöhe, also unisex», sagte Herbst den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

«Diese geschlechtsspezifische Verteilung, die Rollenklischees, die man von unseren Eltern oder Großeltern kennt, die noch mit dem Muff der 50er und 60er Jahre zu tun hatten, gibt es doch heutzutage gar nicht mehr.» Er würde zum Beispiel nie von seiner Frau verlangen, den Müll runterzubringen, weil er der Mann sei. «Bevor mir meine Frau eine klatscht, hätte ich mir da selber schon eine reingehauen», sagte der Komiker.

Herbst ist von Donnerstag an in der neuen Comedy-Serie «Merz gegen Merz» im ZDF zu sehen. An der Seite von Annette Frier spielt er den Ehemann Erik Merz. Die Eheleute haben innerlich miteinander abgeschlossen, scheuen allerdings vor einem endgültigen Bruch zurück. Die achtteilige Serie läuft bis Ostermontag.

Nachrichten-Ticker