Für den guten Zweck
Günther Klum hat eine Kegelbahn versteigert

Der Vater der «Germany's Next Topmodel»-Moderatorin Heidi Klum hat sich einen alten Gasthof zugelegt, den der gegebenenfalls restaurieren lassen möchte. Nicht für das gesamte Inventar hat er Verwendung.

Donnerstag, 18.04.2019, 13:18 Uhr aktualisiert: 18.04.2019, 13:20 Uhr
Günther Klum hat eine Kegelbahn im Internet versteigert und will das Geld aus dem Erlös spenden.
Günther Klum hat eine Kegelbahn im Internet versteigert und will das Geld aus dem Erlös spenden. Foto: Jörg Carstensen

Bergisch Gladbach (dpa) - Günther Klum (73), Vater der GNTM-Moderatorin Heidi klum, hat eine Kegelbahn auf Ebay versteigert. «Die Versteigerung ergab 2010 Euro», teilte er am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur mit. «Ich werde die Summe verdoppeln.»

Das Geld gehe an ein Kölner Kinderkrankenhaus. Die Kegelbahn stammt aus der vor einiger Zeit geschlossenen Traditionsgaststätte «Zum Horn» in Bergisch Gladbach, dem Heimatort der Familie. Klum hat den Gasthof ersteigert, weil er damit persönliche Erinnerungen verbindet, und will ihn gegebenenfalls restaurieren lassen. Für die Kegelbahn hatte er keine Verwendung mehr.

Seine Tochter Heidi moderiert seit Jahren die Castingshow «Germany's Next Topmodel» (GNTM).

Nachrichten-Ticker