Ruhigere Töne
Tim Mälzer: «Privat kann ich sehr introvertiert sein»

Der Hamburger Fernsehkoch ist auf dem Bildschirm meist laut und extrovertiert zu erleben. Doch er könne auch anders. Sagt er.

Mittwoch, 29.01.2020, 14:28 Uhr aktualisiert: 29.01.2020, 14:30 Uhr
Tim Mälzer setzt auf Freundschaften.
Tim Mälzer setzt auf Freundschaften. Foto: Philipp Rathmer

Hamburg (dpa) - Zuschauer von «Kitchen Impossible» erleben den Starkoch Tim Mälzer (49) vor allem als lauten und explosiven Perfektionisten, der nur selten ein Blatt vor den Mund nimmt und mit seiner schroffen Art auch schon einmal aneckt.

Privat schlägt der Hamburger jedoch nach eigenen Angaben häufiger auch mal ruhigere Töne an.

«Ich bin in der Hinsicht wirklich wie Dr. Jekyll und Mr. Hyde. Privat kann ich sehr introvertiert sein. Deshalb bin ich auch so ein guter Freund, weil ich so gut zuhören kann», sagte Mälzer der Deutschen Presse-Agentur. 

In der neuen RTL-Show «Alles auf Freundschaft» tritt er mit dem Popsänger Sasha (48) an zwei Abenden in mehreren Disziplinen gegen je ein anderes befreundetes Zuschauerpaar an. Die erste Ausgabe wird an diesem Freitag um 20.15 Uhr ausgestrahlt.

Nachrichten-Ticker