Edles Prunkstück
Noch mehr Juwelen: Krone von Prinz Charles jetzt im Tower

Gold, Platin, Smaragden, violettem Samt und Hermelin: Die Krone, die Prinz Charles bei seiner Investitur 1969 trug, liegt jetzt im Londoner Tower.

Donnerstag, 05.03.2020, 13:53 Uhr aktualisiert: 05.03.2020, 13:56 Uhr
Investitur im Schloss Caernarfon des Prinzen von Wales durch seine Mutter, Königin Elizabeth II. im Jahr 1969.
Investitur im Schloss Caernarfon des Prinzen von Wales durch seine Mutter, Königin Elizabeth II. im Jahr 1969. Foto: dpa

London (dpa) - Das Juwelenhaus im Londoner Tower ist um einen Schatz reicher: Seit neuestem ist dort auch die Krone aus Samt, Diamanten und Hermelin ausgestellt, die Thronfolger Prinz Charles bei seiner Investitur zum Prinz of Wales 1969 trug.

Das Prunkstück aus Gold, Platin, Smaragden, violettem Samt und Hermelin wird in einer Vitrine zusammen mit zwei prachtvollen Kronen von Vorgängern von Prinz Charles präsentiert. Ein Skorpion aus Diamanten verrät das Sternzeichen des heute 71-jährigen Thronfolgers. Die Krone war zuvor im Nationalmuseum von Cardiff in Wales zu Hause und hat jetzt im Tower ihre permanente Bleibe gefunden.

Mit dem Neuzugang erhöht sich die Zahl der glitzernden Schätze im Juwelenhaus auf rund 150. Zu den Exponaten zählen die Krönungsinsignien,  das goldfarbene Krönungsgewand von Königin Elizabeth II sowie viele prachtvolle und symbolische Objekte aus der Jahrhunderte währenden  britischen Monarchie. Rund drei Millionen Touristen bestaunen jährlich die Kronjuwelen.

Nachrichten-Ticker