Erste Dosis
Bill Gates hat sich gegen Corona impfen lassen

Bill Gates hat sein erste Impfdosis erhalten. Er fühle sich großartig, meint der Microsoft-Gründer.

Freitag, 22.01.2021, 21:26 Uhr aktualisiert: 22.01.2021, 21:28 Uhr
Bill Gates fühlt sich nach seiner Corona-Impfung großartig.
Bill Gates fühlt sich nach seiner Corona-Impfung großartig. Foto: Christian Böhmer

Redmond (dpa) - Microsoft-Gründer Bill Gates hat eine Corona-Impfung bekommen. «Einer der Vorteile, 65 zu sein, ist der Zugang zum Covid-19-Impfstoff», schrieb Gates am Freitag bei Twitter. Er habe diese Woche die erste der zwei Impfdosen erhalten - «und ich fühle mich großartig».

Gates steht im Mittelpunkt einiger Verschwörungstheorien rund um das Coronavirus. Eine der unbelegten Behauptungen ist, dass Gates unter dem Vorwand der Impfungen Chips zur Kontrolle über die Menschheit einpflanzen wolle. «Diese verrückten Ideen verbreiten sich irgendwie schneller in den sozialen Medien als die Wahrheit. Ich bin überrascht, dass mein Name in diesen Verschwörungstheorien auftaucht», sagte Gates am September bei «Bild Live».

© dpa-infocom, dpa:210122-99-136030/3

Nachrichten-Ticker