Vermischtes
Menschen drängen zum Hamburger Hafengeburtstag

Hamburg (dpa) - Schlepperballett, Feuerwerk und Jungfernfahrt der «Europa 2»: Hunderttausende sind am Samstag wieder zum Hamburger Hafengeburtstag an die Elbe gepilgert.

Samstag, 11.05.2013, 14:18 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 11.05.2013, 14:09 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 11.05.2013, 14:18 Uhr

Als Höhepunkt stand das traditionelle Schlepperballett auf dem Programm - 5000 PS starke Hafenschlepper drehen dabei zu Musik Pirouetten auf der Elbe.

Das am Freitag getaufte Kreuzfahrtschiff «Europa 2» sollte am späten Abend zur Jungfernfahrt in See zu stechen - vorher sollten die Passagiere noch das Feuerwerk an den Landungsbrücken sehen können. Nach Angaben der Veranstalter besuchten am Donnerstag und Freitag schon rund 650 000 Menschen das noch bis Sonntag dauernde Volksfest.

Das neue Hapag-Lloyd-Schiff «Europa 2» hat laut Reederei den meisten Platz pro Passagier auf einem Kreuzfahrtschiff weltweit. 516 Gäste können auf dem 225 Meter langen Kreuzfahrtriesen mitfahren, 123 Häfen werden künftig angesteuert - Ziel der ersten Reise ist Lissabon. Die «Europa 2» war auf der Elbe bei Blankenese getauft worden. Rund 4000 Menschen hatten die Zeremonie am Ufer verfolgt.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1653690?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F947963%2F
Nachrichten-Ticker