Mi., 19.09.2018

Attacke im Einzelhandel Kreise: Amazon plant 3000 kassiererlose Läden bis 2021

Einkauf im Amazon Go Shop in Seattle.

Seattle (dpa) - Amazon will laut einem Medienbericht Supermarktketten in den kommenden Jahren spürbare Konkurrenz vor Ort machen. Bis zum Jahr 2021 werde die Schaffung von 3000 AmazonGo-Läden ohne Kassierer erwogen. Von dpa

Mi., 19.09.2018

Flugbetrieb geht weiter Wegen Pannenserie: Airline Small Planet meldet Insolvenz an

«Angespannte finanzielle Situation»: Die Small Planet GmbH hat Insolvenz angemeldet.

Dem Chaos-Sommer folgt die Insolvenz. Der Charterflieger kann die Entschädigungsansprüche der Passagiere nicht mehr bedienen. Die werden wohl in die Röhre schauen. Von dpa


Mi., 19.09.2018

Börse in Frankfurt Dax setzt Erholung fort

Händler verfolgen im Handelssaal der Börse in Frankfurt die Kursentwicklung.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich am Mittwoch erneut von seiner freundlichen Seite gezeigt. Neue Hiobsbotschaften zum Handelskonflikt zwischen den USA und China blieben aus. Von dpa


Mi., 19.09.2018

Kritik der Umwelthilfe Hessen plant Rechtsmittel gegen Urteil zu Diesel-Fahrverbot

Ein Auto fährt an einer Luftmessstation im Frankfurter Stadtgebiet vorbei. Hessens Landesregierung will das Urteil des Verwaltungsgerichts in Wiesbaden nicht hinnehmen.

Auch in Frankfurt sind Fahrverbote für ältere Dieselautos absehbar, das Urteil des Verwaltungsgerichts Wiesbaden ist aber bisher nicht rechtskräftig. Die Landesregierung greift ein. Können Einschränkungen für Dieselbesitzer noch verhindert werden? Von dpa


Mi., 19.09.2018

Nutzfahrzeugmesse IAA Bald mehr Elektro-Busse und -Lkw in der Stadt?

«Ein Ausblick», wie sich Volkswagen «den Bulli nach dem Bulli» vorstellt: die Studie ID Buzz Cargo auf der IAA Nutzfahrzeuge.

Seit vielen Jahren kündigen die Autobauer Elektrolaster und -busse an. Zu sehen im Straßenbild ist davon aber kaum etwas. Das soll sich endlich ändern - zumindest schon mal in der Stadt. Von dpa


Mi., 19.09.2018

Millionen-Ziel verschoben Auf Deutschlands Straßen sollen endlich mehr E-Autos fahren

Ein stilisiertes Auto mit Stecker auf grünem Grund markiert einen Parkplatz mit Ladesäule für Elektrofahrzeuge.

Eine Million Elektro-Autos bis 2020, dass Deutschland dieses Ziel nicht schaffen würde, war längst klar. Aber jetzt soll es wirklich vorangehen, versichert die Bundesregierung - und will sich auch gleich ums große Ganze kümmern. Von dpa


Mi., 19.09.2018

Handelskonflikt Nach neuen US-Zöllen: Chinas Premier wirbt für Freihandel

Containerverladung im Hafen von Oakland. Der Handelskonflikt zwischen China und den USA eskaliert.

US-Präsident Trump hat den Handelskonflikt mit China dramatisch verschärft. Chinas Regierungschef hält sich mit direkter Kritik zurück - und umwirbt internationale Investoren. Die deutsche Wirtschaft verfolgt den Streit dennoch mit großer Sorge. Von dpa


Mi., 19.09.2018

Regelsatz-Erhöhung ab 2019 Hartz-IV-Bezieher bekommen acht Euro mehr

Zum Jahreswechsel steigt der Hartz-IV-Regelsatz um 8 Euro.

Ab Januar 2019 werden Hartz-IV-Empfänger monatlich ein paar mehr Euro in der Tasche haben. Im Bundeskabinett wurde die Erhöhung des Regelsatzes beschlossen. Von dpa


Mi., 19.09.2018

Mit Trump gegen Leserschwund Buchhändler Thalia geht neue Wege

Eine Filiale der Buchhandelskette Thalia in Berlin.

Dem deutschen Buchhandel laufen die Kunden weg. Die Konkurrenz kommt aus dem Internet. Und es ist nicht nur der US-Gigant Amazon, der die Händler vor sich hertreibt. Eine Werbeaktion soll nun neue Leser werben - Pate steht ausgerechnet Donald Trump. Von dpa


Mi., 19.09.2018

Kaum Abgaben in Luxemburg Brüssel: Steuervergünstigungen für McDonald's rechtens

McDonald's Europe zahlte in Luxemburg sowie in den USA praktisch keine Körperschaftssteuern.

Dank rechtlicher Schlupflöcher zahlte der US-Fastfood-Konzern McDonald's in Luxemburg praktisch keine Körperschaftssteuern. Alles legal, befanden nun die EU-Wettbewerbshüter. Von Steuergerechtigkeit könne aber trotzdem nicht die Rede sein. Von dpa


1 - 10 von 5865 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook