Do., 15.11.2018

Börse in Frankfurt Brexit-Unsicherheit lastet auf dem Dax

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Brexit-Unsicherheit und schwächelnde US-Börsen haben den Dax am Donnerstag unter Druck gesetzt. Der deutsche Leitindex verlor 0,52 Prozent auf 11.353,67 Punkte. Von dpa

Do., 15.11.2018

Revierschlagader betroffen Erstmals Fahrverbot auch für Autobahn

Die Autobahn 40 ist eine der wichtigsten Verkehrsschlagadern des Ruhrgebiets.

Paukenschlag des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen. Es verhängt ein großflächiges Diesel-Fahrverbot für Essen - und bezieht auch den Ruhrschnellweg mit ein. Die Landesregierung von NRW will jedoch in Berufung gehen. Von dpa


Do., 15.11.2018

Voller Preis nach zwei Stunden EU-Parlament für höhere Entschädigung bei verspäteten Zügen

Hinweise für Bahnreisende im Magdeburger Hauptbahnhof.

Mehr als zwei Stunden zu spät, weil der Zug nicht kam? Bislang gibt es bei solchen Verspätungen in Deutschland höchstens die Hälfte des Ticketpreises zurück. Das EU-Parlament will europaweit deutlich mehr für Bahnreisende rausholen. Von dpa


Do., 15.11.2018

Der Countdown läuft Wie sich die Steuerlast bis Jahresende senken lässt

Steuerzahler können bis Jahresende Geld sparen. Dafür müssen sie aber noch mal aktiv werden.

Nicht mehr lange, und 2018 ist Geschichte. Bis dahin können Steuerzahler noch einiges für ihren Geldbeutel tun. Denn wer bis zum Jahresende seine Unterlagen ordnet, die richtigen Bescheinigungen besorgt und wichtige Anträge stellt, kann Steuern sparen. Von dpa


Do., 15.11.2018

Bis zum nächsten Sommer Opel will 2000 Ingenieure an Dienstleister abgeben

Der Autobauer Opel trennt sich von Teilen seines Rüsselsheimer Entwicklungszentrums.

Dem Opel-Entwicklungszentrum geht die Arbeit aus. Der neue Eigentümer PSA will daher 2000 Ingenieure an einen Dienstleister abgeben. Doch die Betroffenen und ihre Gewerkschaft sehen den Deal kritisch. Von dpa


Do., 15.11.2018

Verzögerungen bei «AIDAnova» Meyer-Werft kämpft mit Terminschwierigkeiten

«Bei allen Schiffprojekten und Bereichen der Werft haben wir erhebliche Verzögerungen», wird die Geschäftsführung zitiert.

Die Meyer Werft war immer stolz darauf, ihre großen Kreuzfahrtschiffe pünktlich abzuliefern - egal wie anspruchsvoll der Auftrag auch immer war. Beim jüngsten Auftrag, der «AIDAnova», kommt es aber zu Verzögerungen. Ein Einzelfall? Von dpa


Do., 15.11.2018

Umfrage Altersvorsorge ist wichtigstes Sparziel

Die Deutschen sorgen für ein gutes Leben im Alter vor. 57 Prozent der Befragten legen regelmäßig Geld für die Altersvorsorge beiseite.

Die Altersvorsorge ist das wichtigste Sparziel der Deutschen. Eine Umfrage von Kantar TNS zeigt, für was die Bundesbürger regelmäßig Geld zur Seite legen. Dabei spielen auch Konsumwünsche und Wohneigentum eine Rolle. Von dpa


Do., 15.11.2018

Zäher Tarifkonflikt Verdi bereitet Streiks bei Eurowings vor

Die Gewerkschaft Verdi fordert von Eurowings verlässliche Dienstpläne, Arbeits- und Bereitschaftszeiten.

Frankfurt/Berlin (dpa) - Im Tarifkonflikt zwischen der Gewerkschaft Verdi und der Lufthansa-Tochter Eurowings für rund 1000 Kabinenbeschäftigte stehen die Zeichen auf Eskalation. Die Arbeitnehmervertreter drohen mit Streiks. Von dpa


Do., 15.11.2018

Klage gegen Germanwings Flugpreise dürfen nicht in jeder Währung angegeben werden

Germanwings hatte den Preis für einen Flug von London nach Stuttgart auf seiner Homepage ausschließlich in britischen Pfund angegeben.

Darf der Preis für einen Flug von London nach Stuttgart in Pfund angegeben werden? Das höchste EU-Gericht hat geurteilt - und Verbraucherschützer enttäuscht. Von dpa


Do., 15.11.2018

24.000 neue Kollegen Bahn stellt tausende Mitarbeiter zusätzlich ein

Bei der Bahn gehen in den nächsten Jahren Zehntausende Mitarbeiter in Rente.

Berlin (dpa) - Lokführer, Ingenieure, Reinigungskräfte: Für ein besseres Angebot stellt die Deutsche Bahn in diesem Jahr mehr Mitarbeiter ein als ursprünglich geplant. Statt 19.000 sollen in Deutschland 24.000 Kollegen hinzukommen, wie in Aufsichtsratskreisen zu hören war. Von dpa


1 - 10 von 6552 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook