So., 15.09.2019

Bündnis «Sand im Getriebe» Klima-Aktivisten blockieren Haupteingang der IAA

Aktivisten von "Sand im Getriebe" blockieren den Haupteingang der IAA.

Vor den Toren der Internationalen Automobilausstellung fordern Tausende Menschen eine klimafreundliche Verkehrspolitik. Die Proteste in Frankfurt richten sich aber nicht nur gegen die Autoindustrie. Von dpa

So., 15.09.2019

Raffinerie in Saudi-Arabien Angriff auf Öl-Anlagen: USA zur Freigabe von Reserven bereit

Die USA sind bereit, Ölreserven freizugeben.

Die angegriffen Raffinerien gelten als Herzstück der saudischen Öl-Industrie. Der Anschlag schürt Sorgen über einen Ölpreisanstieg. Die USA reagieren, die IEA sieht bisher keine Versorgungsprobleme. Von dpa


So., 15.09.2019

Umrüstung von Fahrzeugen Diesel-Affäre: KBA droht Audi mit Zwangsgeldern

Das Kraftfahrt-Bundesamt droht Audi in der Diesel-Affäre mit Zwangsgeldern.

2017 ordnet das KBA den Rückruf von 151.000 Audi-Dieselfahrzeugen an und schreibt strenge Fristen zu Software-Updates für die Umrüstung vor. Sollten die Ingolstädter die nicht einhalten, könnte es teuer werden. Von dpa


So., 15.09.2019

Chemie- und Pharmakonzern Sorge vor ungeordnetem Brexit: Merck stockt Arzneilager auf

Eine Merck-Mitarbeiterin bei einer Sichtkontrolle in der Pharma-Produktion.

Der Merck-Konzern stellt sich beim Brexit auf den Ernstfall ein: Er stockt vorsorglich die Arzneivorräte auf. Das No-Deal-Schreckensszenario sei wahrscheinlicher geworden, glaubt der Vorstandschef. Von dpa


Anzeige

So., 15.09.2019

Statt Autofahrten Luftfahrtkoordinator: Mit Einsatz von Drohnen CO2 sparen

Ein Einsatz von Drohnen etwa bei Brückentests oder Medikamententransporten kann aus Sicht des Luftfahrtkoordinators der Bundesregierun viel klimaschädliches CO2 einsparen.

Mehr Klimaschutz auch im Flugverkehr ist ein Ziel der Bundesregierung und der Branche. In der Debatte ist, die Flugticketsteuer im Inland bei Kurzstrecken zu erhöhen. Es gibt aber noch andere Vorschläge. Von dpa


So., 15.09.2019

Millionenauftrag Bahn bestellt 16 Wartungsfahrzeuge mit Hybridantrieb

Neu verlegte Schienen führen an der sanierten ICE-Trasse Hannover-Göttingen in einen Tunnel.

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn bestellt für bis zu 250 Millionen Euro Wartungsfahrzeuge mit Hybridantrieb. Damit soll der Energieverbrauch der Fahrzeuge gesenkt werden, wie eine Bahnsprecherin sagte. Von dpa


Sa., 14.09.2019

Bündnis «#aussteigen» Proteste vor der IAA: Tausende fordern die Verkehrswende

Teilnehmer einer Demonstration gegen die IAA in Frankfurt am Main.

Vor den Toren der Internationalen Automobilausstellung fordern Tausende Menschen eine klimafreundliche Verkehrspolitik. Die Proteste in Frankfurt richten sich aber nicht nur gegen die Autoindustrie. Von dpa


Sa., 14.09.2019

Forderungen an von der Leyen EU-Finanzminister für simplere Schuldenregeln in Europa

Die Wirtschafts- und Finanzminister der EU-Staaten haben sich in Helsinki mit der Eurogruppe getroffen.

Klarere Budgetvorgaben, mehr Klimaabgaben. Die EU-Finanzminister stecken bei ihrem informellen Treffen in Finnland Prioritäten für die nächsten Monate ab. Die Erwartungen an die neue Kommission von Ursula von der Leyen sind hoch. Von dpa


Sa., 14.09.2019

Engpass bei Fachkräften Werkzeugmaschinenbauer fürchten Konjunkturdelle

Rezessionssorgen und unsichere Konjunkturlage: Die Branche der Werkzeugmaschinenbauer befürchtet eine Konjunkturdelle.

Maschinenbauer, Autobauer, Flugzeugbauer - in Industriebetrieben finden sich überall Werkzeugmaschinen. Die wichtige Branche blickt vor der Messe Emo mit gemischten Gefühlen auf das Geschäft. Von dpa


Fr., 13.09.2019

Finanzielle Spielräume nutzen EU-Partner erhoffen mehr Investitionen von Deutschland

Bauarbeiter auf einer Bahn-Baustelle in Frankfurt am Main: Die EU-Finanzminister drängen Deutschland zu mehr Investitionen. Foto. Arne Dedert

Der Klimawandel ist jetzt auch ein Thema für die Finanzminister. Sie sehen viele Aufgaben auf sich zukommen. In Helsinki redeten sie aber auch darüber, was sie dennoch alle bewegt: die Suche nach Wachstum. Von dpa


1 - 10 von 10161 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige