Fr., 16.08.2019

Gehnemigungen liegen vor Dieselskandal - grünes Licht für Hardware-Nachrüstung

Nach dem Gerichtsurteil zur Luftverschmutzung in Aachen fordern die Städte von der Autobranche mehr Tempo bei der Nachrüstung älterer Dieselautos.

Für immer mehr alte Diesel-Modelle können Hardware-Nachrüstungen angegangen werden. Nach einer ersten Betriebserlaubnis Ende Juli liegen für weitere Systeme Genehmigungen vor. Verbände und die Umweltministerin sehen die Autohersteller am Zug. Von dpa

Fr., 16.08.2019

Betriebe in Sorge Steigende Stadtmieten verdrängen Händler und Handwerker

Steigende Mieten und Immobilienpreise machen zunehmend dem Handwerk in Großstädten zu schaffen. In viele Quartieren verschwinden Bäcker, Fleischer und Schuster.

Der Bäcker oder Schneider an der Ecke, der Kfz-Betrieb oder Blumenverkäufer in der Nachbarschaft: Viele Handwerker und Händler können sich hohe Mieten in Innenstädten nicht mehr leisten, klagen Verbände. Sie fürchten ein Ausbluten der Zentren. Von dpa


Fr., 16.08.2019

Schutz vor Abzocke Gesetz gegen Kostenfallen soll schnell kommen

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht. Die Bundesregierung will die Verbraucher rasch per Gesetz gegen Abzocke und Kostenfallen schützen.

Ein Handy-Vertrag verlängert sich um einen langen Zeitraum, nur weil der Kunde nicht rechtzeitig kündigt. Oder: Nach einer Telefonwerbung hat ein Verbraucher unwissentlich den Stromversorger gewechselt. Diesen Praktiken will die Koalition rasch einen Riegel vorschieben. Von dpa


Fr., 16.08.2019

Probelauf in Tegel Berlin testet selbstfahrenden Bus im Straßenverkehr

Dieser Kleinbustyp in gelb fährt zukünftig eine kleine Strecke in Berlin ganz ohne Fahrer.

Im Berlin wird zum ersten Mal ein autonom fahrender Elektrobus auf öffentlicher Straße getestet. Sicherheitshalber fährt noch ein Mensch mit. Von dpa


Anzeige

Fr., 16.08.2019

Nachfolge von Harald Krüger Führungswechsel: Neuer BMW-Chef Zipse spornt Mitarbeiter an

Oliver Zipse übernimmt den Chefposten bei BMW.

Im Münchner Vierzylinder-Hochhaus hat jetzt der bisherige Produktionschef das Sagen. Zum Amtsantritt hat er eine klare Botschaft: Wir sind stark - und haben eine Menge Hausaufgaben. Von dpa


Fr., 16.08.2019

Fachkräftemangel Hoteliers und Gastwirte steigern Umsatz

Die Gäste sind zahlreich vorhanden, aber Mitarbeiter in der Gastronomie sind schwer zu finden. Eine Männergruppe stößt im Biergarten eines Wirtshauses an der Isar mit Weißbiergläsern an.

Trotz der jüngsten Konjunkturschwäche ist die Reise- und Ausgehfreude der Menschen ungebrochen. Davon profitieren Hoteliers und Gastwirte in Deutschland. Von dpa


Fr., 16.08.2019

Stotternde Jobmaschine Deutschlands Autozulieferer in tiefer Krise

Bei Bosch seien Stellenkürzungen praktisch unausweichlich, sagt der Vorsitzende der Geschäftsführung, Volkmar Denner.

Sie gelten als Innovationstreiber und Jobmaschinen - die Zulieferer sind im Schlepptau der Autohersteller eine feste Größe. Drei der fünf weltgrößten Zulieferer kommen aus Deutschland. Die Branchenflaute bringt sie reihenweise ins Schleudern. Von dpa


Fr., 16.08.2019

Planung der «Nach-Brexit-Zeit» Trump: Schließen «fantastisches» Handelsabkommen mit London

US-Präsident Donald Trump bei einer Wahlkampfveranstaltung in Manchester, New Hampshire.

Für viele Europäer ist der Gedanke an einen Brexit ohne Abkommen eine Horrorvorstellung. Nicht so für die Regierung in Washington. Der US-Präsident verspricht London für diesen Fall gar einen «großen Deal». Von dpa


Fr., 16.08.2019

Betriebsausgaben Reisekosten der Ehefrau vom Finanzamt nicht anerkannt

Ein Steuerberater kann die Reisekosten seiner Ehefrau nicht als Betriebsausgaben geltend machen.

Die berufliche Reise mit der privaten zu verbinden, könnte zu einer Steuerersparnis führen. Das dachte zumindest eine Steuerberater, der die Reisekosten seiner Ehefrau ebenfalls dem Finanzamt vorlegte. Von dpa


Fr., 16.08.2019

Vermögenswirksame Leistungen Wenig Angebote für Fondssparen

Monatlich zahlen Arbeitgeber eine kleine Summe als vermögenswirksame Leistung. Auf sieben Jahre gerechnet, kann man aber einiges ansparen.

Arbeitnehmer können mit vermögenswirksamen Leistungen vorsorgen. Wer dafür einen Fondssparplan sucht, sollte die Kosten vergleichen. Das zeigt eine Stichprobe von Verbraucherschützern. Von dpa


11 - 20 von 9829 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige