Mi., 29.11.2017

Unterstützung im Notfall Unterlassene Hilfeleistung ist strafbar

Wer einer Person in Not nicht hilft, macht sich strafbar. Unterlassene Hilfeleistung kann mit einer Geldstrafe und sogar mit Haft geahndet werden.

Jeder ist den Umständen entsprechend verpflichtet, im Notfall einen anderen zu unterstützen. Bleibt dies aus, liegt unterlassene Hilfeleistung vor - das kann mit einer Geldstrafe und sogar mit Haft geahndet werden. Von dpa

Di., 28.11.2017

Kampf gegen Fahrverbote Merkel verspricht Kommunen nach Diesel-Fonds weitere Hilfen

Bundeskanzlerin Angela Merkel bei einer Pressekonferenz nach dem Dieselgipfel im Kanzleramt.

Die Zeit drängt, im nächsten Jahr drohen Diesel-Fahrverbote in Städten. Nach einem Spitzentreffen bei der Kanzlerin sollen ab Mittwoch Fördermittel für Kommunen zur Verfügung stehen. Städte sehen aber vor allem die Autoindustrie in der Pflicht. Von dpa


Di., 28.11.2017

Börse in Frankfurt Dax behauptet sich über 13.000 Punkten

Im Schriftzug "DAX" spiegelt sich die große Anzeigetafel mit dem bis dahin erreichten Kursverlauf im Handelssaal der Börse in Frankfurt am Main.

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat nach einem schwachen Wochenstart am Dienstag wieder zugelegt. Allerdings hielten sich die Kursgewinne in Grenzen. Der Dax pendelte sich knapp über der Marke von 13.000 Punkten ein und schloss letztlich 0,46 Prozent im Plus bei 13.059,53 Punkten. Von dpa


Di., 28.11.2017

Bundesverwaltungsgericht Elbvertiefung: Fischer und Gemeinden scheitern mit Klagen

Elbfischer Wilhelm Grube entlädt mit seinen Mitarbeitern frisch gefangenen Stint.

Die Gegner der geplanten Elbvertiefung hatten in neue Klagen von Gemeinden und Fischern große Erwartungen gesetzt. Doch das Bundesverwaltungsgericht hat nicht zu ihren Gunsten entschieden. Von dpa


Di., 28.11.2017

Revision eingelegt Schlecker-Kinder wollen Haftstrafe nicht akzeptieren

Anton Schlecker (2.v.l) mit seiner Frau Christina (r) und seinen Kindern Meike und Lars in Ehingen.

Das Landgericht Stuttgart will Lars und Meike Schlecker im Gefängnis sehen. Das wollen die Kinder von Anton Schlecker abwenden und legen Revision ein. Von dpa


Di., 28.11.2017

Repräsentative Studie Digitalisierung wird als Chance und Bedrohung empfunden

Der digitale Wandel erreicht die Arbeitswelt- fast jeder zweite Beschäftigte ist betroffen.

Die Digitalisierung hält Einzug in die deutsche Wirtschaft - fast jeder zweite Beschäftigte ist betroffen. Die meisten Unternehmen fordern mehr Tempo und Unterstützung durch die Politik. Viele Arbeitnehmer fürchten aber um ihre Jobs. Von dpa


Di., 28.11.2017

Volle Gabentische Deutschlands Verbraucher zu Weihnachten in Konsumlaune

Für Weihnachtsgeschenke wollen die Menschen in Deutschland nach GfK-Angaben im Schnitt 278 Euro ausgeben - und damit nur 2 Euro weniger als im vergangenen Jahr.

Zu Weihnachten greifen Deutschlands Verbraucher wieder tief in die Tasche. Rechtzeitig zum Fest hat sich das Konsumklima stabilisiert. Ganz ungetrübt sind die Aussichten allerdings nicht. Von dpa


Di., 28.11.2017

81 Prozent nicht erreichbar Bahn verfehlt Pünktlichkeitsziel - Aber mehr Fahrgäste

Bahnchef Richard Lutz erklärt, dass die Deutsche Bahn ihr Ziel von 80 Prozent pünktlichen Zügen im Jahr 2017 im Fernverkehr nicht mehr erreichen wird.

Die Bahn verfehlt 2017 ihr selbstgestecktes Pünktlichkeitsziel. Das räumt jetzt auch Vorstandschef Lutz ein. Zwei Herbststürme führten im Oktober zu besonders vielen Verspätungen. Der entscheidende Grund ist jedoch ein anderer. Von dpa


Di., 28.11.2017

Notenbank gibt Entwarnung Bank of England: Großbanken für harten Brexit gewappnet

Mitglieder der Ehrengarde «Honourable Artillery Company» vor der Bank of England in London.

Dass der Brexit an Großbritanniens Wirtschaft nicht schadlos vorübergehen wird, dürfte unbestritten sein. Aber wie groß sind die Folgen des geplanten EU-Ausstiegs wirklich? Die Notenbank in London gibt nun zumindest für den Bankensektor Entwarnung. Von dpa


Di., 28.11.2017

Erster Testflug im Jahr 2020 Airbus, Siemens und Rolls Royce wollen elektrisch fliegen

Entwurf des Hybrid-Testflugzeugs E-Fan X.

London/München (dpa) - Airbus und Siemens wollen zusammen mit dem Triebwerkshersteller Rolls Royce einen hybrid-elektrischen Flugzeugantrieb bauen. Von dpa


3581 - 3590 von 5913 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook