Kette vor dem Aus
Gründer von Toys R Us gestorben

Wayne (dpa) - Der Gründer der insolventen US-Spielwarenkette Toys R Us, Charles Lazarus, ist im Alter von 94 Jahren gestorben.

Freitag, 23.03.2018, 10:40 Uhr

Der damalige US Präsident George H. Bush unterhält sich mit dem Toys R Us Chairman Charles Lazarus (r) beim Besuch des zweiten Ladens des Unternehmens in Japan.
Der damalige US Präsident George H. Bush unterhält sich mit dem Toys R Us Chairman Charles Lazarus (r) beim Besuch des zweiten Ladens des Unternehmens in Japan. Foto: Uncredited

«Es gab viele traurige Momente für Toys R Us in den vergangenen Wochen», aber keiner sei so herzzerreißend gewesen wie der heute, teilte das Unternehmen mit und bestätigte damit US-Medienberichte.

Lazarus hatte vor 70 Jahren mit einem Geschäft für Kindermöbel den Grundstein für Toys R Us gelegt, das sich danach zum größten Spielzeughändler in den USA entwickelte.

Inzwischen steht die Kette aber vor dem Aus: Nach einem gescheiterten Sanierungsversuch im Rahmen eines Insolvenzverfahrens kündigte Toys R Us am vergangenen Donnerstag an, sämtliche US-Filialen zu schließen oder zu verkaufen.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5612010?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F947959%2F
Nachrichten-Ticker