Di., 11.12.2018

Tipps gegen Pfunde Hilfe in der Plätzchenzeit

Die Deutschen sind zehn Tage nach Weihnachten am dicksten.

Ein Lebkuchen hier, ein Dominostein da und dann noch die fette Weihnachtsgans. Britische Forscher geben Tipps gegen den üblichen Gewichtszuwachs an den Feiertagen. Und das wirkt tatsächlich. Von dpa

Di., 11.12.2018

18 Mrd. Kilometer entfernt «Voyager 2» verlässt als zweite Sonde Heliosphäre der Sonne

Die Abbildung zeigt die Position der NASA-Sonden Voyager 1 und Voyager 2 außerhalb der Heliosphäre der Sonne, die sich weit über die Umlaufbahn von Pluto hinaus erstreckt.

Sie dringen in Regionen vor, die nie zuvor eine Raumsonde erkundet gesehen hat: Nach ihrer Schwester ist nun auch «Voyager 2» aus dem Bereich der Magnetfelder um die Sonne geflogen. Von dpa


Mo., 10.12.2018

Klimaneutral aber gefährdet Bhutans Energiequellen trocknen aus

Bhutan gilt als einziges klimaneutrales Land der Welt, leidet aber unter den Folgen des Klimawandels.

Dass Bhutan größtenteils aus Wald besteht, schreibt seine Verfassung vor. Aber auch als Land, das mehr Kohlendioxid schluckt als ausstößt, leidet es unter den Folgen des Klimawandels. Dem armen Himalaya-Königreich fehlen die Mittel, sich abzusichern. Von dpa


Mo., 10.12.2018

Voll im Trend 50 Jahre nach Mondlandung: Massenansturm auf Erdtrabanten

Der Mond ist zwischen den Ästen eines Baumes zu sehen.

Lange galt der Mars als Objekt der Begierde im Weltraum. Jetzt, fast ein halbes Jahrhundert nach der ersten Mondlandung, ist der Erdtrabant zurück im Scheinwerferlicht. Weltweit wird wieder zum Mond gestrebt. Läuft wieder ein Rennen - und wenn ja, wer gewinnt diesmal? Von dpa


Fr., 07.12.2018

«Singing Shrinks» Einfach singen: Wie Seelenklempner Stress bewältigen

«Wir sind weltweit der einzige Chor, der nur aus Psychiatern, Psychologen und Neurologen besteht», sagt Gründer Mazda Adli am Rande der Probe in einer alten Hörsaalruine auf dem Charité-Gelände.

Einen Sonntagsblues kennen sie nicht, denn montags ist Chorprobe: In Berlin singen Psychologen, Psychiater und Neurologen gemeinsam. Für die Singing Shrinks, die Singenden Seelenklempner, sind die Proben weit mehr als nur Gesang. Von dpa


Do., 06.12.2018

Firma Continental Löwenzahn im Autoreifen: Alternative zu tropischem Kautschuk

Der Reifenhersteller Continental erforscht in Anklam den russischen Löwenzahn zur Gewinnung von Naturkautschuk für die Reifenherstellung.

Die Firma Continental will einheimischen Naturkautschuk gewinnen und in ihren Autoreifen verarbeiten. Noch steckt die Technologie, Kautschuk aus Löwenzahnwurzeln zu extrahieren, in den Kinderschuhen. Doch in Anklam entsteht ein Versuchslabor. Von dpa


Do., 06.12.2018

Meilenstein Pavian lebt mehr als halbes Jahr mit Schweineherz

Mit mikrochirurgischen Instrumenten wird an einem Schweineherz in der Uniklinik in Frankfurt am Main operiert.

Der Mangel an Spenderorganen und Pläne zu neuen Regelungen sorgen derzeit politisch für Zündstoff. Die Wissenschaft ist inzwischen einer anderen Lösung auf der Spur: Sie will Organe von Tieren ersetzen - hier ist nun ein wesentlicher Schritt geglückt. Von dpa


Mi., 05.12.2018

Machbarkeitsnachweis Kind mit Hilfe einer Gebärmutter von toter Spenderin geboren

Das vom Transplantationschirurgen Dr. Wellington Andraus zur Verfügung gestellte Foto zeigt das Mädchen, das von einer Frau mit einer transplantierten Gebärmutter geboren wurde.

São Paulo/London (dpa) - Erstmals hat eine Frau mit der Gebärmutter einer toten Organspenderin ein Kind zur Welt gebracht. Das Baby wurde nach unkomplizierter Schwangerschaft schon Ende 2017 in Brasilien geboren, wie das Team um Dani Ejzenberg von der Uniklinik São Paulo im Fachblatt «The Lancet» berichtet. Von dpa


Mi., 05.12.2018

Zu hohe Nährstoffbelastung Rote Liste: Fast ein Drittel heimischer Wildpflanzen bedroht

Adonisröschen gehören zu den Wildpflanzen, die in Deutschland auf der Roten Liste gefährdeter Arten stehen.

Ackerwildkräuter und Adonisröschen haben in Deutschland einen schweren Stand. Sie lieben nährstoffarme Böden. Intensive Landwirtschaft mit viel Dünger kann ihre Standorte bedrohen. Von dpa


Di., 04.12.2018

Senderausstattung geplant Kein DNA-Nachweis für Wolf nach Tierbiss auf Friedhof

Wolf beißt Mensch? In Steinfeld hat sich dieser Verdacht nicht erhärtet.

Hat ein Wolf einen Mann in der Gemeinde Steinfeld am Moor angegriffen? Die Untersuchung von Spuren bringt keine Klarheit. Niedersachsens Umweltminister will jetzt das Rudel in der Gegend mit Sendern ausstatten. Von dpa


Di., 04.12.2018

Substanzen in Pflegemitteln Kosmetika der Mutter beeinflussen Pubertät des Nachwuchses

Für die Studie nahmen die Forscher von jeder schwangeren Frau zwei Urinproben.

Seit Jahren setzt die Pubertät bei Jugendlichen immer früher ein - vor allem bei Mädchen. In einer Langzeitstudie finden Forscher nun Zusammenhänge zwischen der Belastung von Müttern mit Kosmetika- und Körperpflege-Zusatzstoffen und dem Pubertätsbeginn ihrer Töchter. Von dpa


Di., 04.12.2018

Warnung vor Eingriffen Babys mit manipuliertem Genom: WHO-Chef will Standards

«Genom-Editierung wirft ethische, soziale und Sicherheitsfragen auf», sagt Tedros.

Der Bericht über Genommanipulationen an Embryos aus China hat weltweit Empörung ausgelöst. Die WHO beruft jetzt Experten ein. Ausschließen will der WHO-Chef solche Verfahren nicht von vornherein. Von dpa


Di., 04.12.2018

Lebensraum wird immer kleiner Staudamm aus China: Todesurteil für den Tapanuli-Orang-Utan?

Extrem scheu: Der Tapanuli-Orang-Utan ist der seltenste Menschenaffe der Welt und vom Aussterben bedroht.

Der Tapanuli-Orang-Utan ist der seltenste Menschenaffe der Welt und vom Aussterben bedroht. Ausgerechnet in seiner Heimat auf Sumatra wird jetzt mit chinesischem Geld Staudamm gebaut. Umweltschützer sind entsetzt: Das sei der «Super-GAU für die Orang-Utans». Von dpa


Di., 04.12.2018

Satellit mit Gewächshaus Startschuss für Weltraum-Tomaten

Mitarbeiter verpacken den Satellit Eu:CROPIS für den Transport von Bremen zur Vandenberg Air Force Base in Kalifornien.

Immer wieder musste der Start verschoben werden, jetzt ist ein Gewächshaus-Satellit des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt unterwegs - und die Tomaten können wachsen. Von dpa


Mo., 03.12.2018

Größte Forschungsmaschine Zweijährige Wartung: Cern-Teilchenbeschleuniger fährt runter

Ein Techniker arbeitet am Cern in einem Tunnel für den Teilchenbeschleuniger LHC in Meyrin bei Genf.

Zwei Jahre sind die Protonenstrahlen mit nahezu Lichtgeschwindigkeit durch den Cern-Teilchenbeschleuniger gerast, jetzt ist erst mal Pause. 150 Tonnen flüssiges Helium müssen gelagert werden. Von dpa


So., 02.12.2018

Tümpel-Tierchen Farbenprächtiger Bergmolch ist «Lurch des Jahres 2019»

Der Bergmolchist ein typischer Bewohner waldreicher Mittelgebirge, besiedelt aber auch tiefere Lagen Mitteleuropas.

Auf Feuersalamander und Grasfrosch folgt der Bergmolch. Das als Männchen extrem farbenfrohe Tümpel-Tierchen ist «Lurch des Jahres 2019». Von dpa


Fr., 30.11.2018

Experte rät zur Koloskopie Darmkrebs-Test wird weniger genutzt

Begehbares Darm-Modell im Geraer SRH Waldklinikum: 2016 nutzten 11,4 Prozent weniger Menschen in Deutschland Tests zur Früherkennung von Darmkrebs als noch 2012. Fozto: Bodo Schackow

Ein wichtiger Test zur Früherkennung von Darmkrebs wird von immer weniger Menschen genutzt. Sind die Deutschen Vorsorgemuffel? Ein Hamburger Präventionsexperte hält diesen Schluss für voreilig. Von dpa


Do., 29.11.2018

Hitze setzt mehr Menschen zu Gesundheitsgefahren durch den Klimawandel gestiegen

Vor allem in dichter besiedelten Regionen steigen die Temperaturen besonders stark: um 0,8 Grad Celsius von 1986 bis 2017.

Der Klimawandel wird immer stärker auch zur Gesundheitsgefahr. Davor warnt ein großes Forscherkonsortium. Es sieht jedoch auch Lichtblicke. Von dpa


Do., 29.11.2018

Bertelsmann-Studie Deutsches Gesundheitswesen schwach bei Digitalisierung

Der Bertelsmann-Studie zufolge sind erfolgversprechende digitale Ansätze hierzulande noch nicht in der Regelversorgung angekommen.

Rezepte digital übermitteln, Diagnosen per Video stellen, wichtige Daten in elektronischen Patientenakten einstellen. Ist das schon Realität? Inwieweit kommt der digitale Fortschritt beim Patienten an? Eine Studie sagt: Deutschland hinkt schwer hinterher. Von dpa


Do., 29.11.2018

Steinmeier ehrt Forscher Deutscher Zukunftspreis für Virenschutz

Die Preisträger Helga Rübsamen-Schaeff und Holger Zimmermann stehen nach der Preisverleihung auf der Bühne.

Maschinenbau, Medizin, Energie: Drei Teams aus Ingenieuren und Forschern waren mit ihren Innovationen für den Wissenschaftspreis des Bundespräsidenten nominiert. Wer hat abgeräumt? Von dpa


Mi., 28.11.2018

Bisher unbekanntes Virus Forscher lüften Geheimnis um Bachforellen-Sterben

Jens-Eike Täubert untersucht im Lehrstuhl für Zoologie an der TU München eine Forelle.

Ein Forellensterben im Alpenraum sorgte für Rätselraten. Nun haben Forscher die Ursache geklärt: ein bislang unbekanntes Virus. Aber Fragen bleiben: Wo kommt der Erreger her? Von dpa


Mi., 28.11.2018

Asteroid Bennu in Reichweite Nasa-Sonde «Osiris Rex» nach zwei Jahren am Ziel

Die Kartierung des erdnahen Asteroiden Bennu ist eines der wissenschaftlichen Ziele der NASA-Mission mit der Sonde Osiris Rex.

Eines Tages könnte Bennu der Erde gefährlich nahe kommen. Das Risiko ist gering, trotzdem will die Nasa den Asteroiden genau erforschen. Nach zwei Jahren Flug kommt nun die Sonde «Osiris Rex» dort an. Von dpa


Di., 27.11.2018

«Unglaublicher Meilenstein» Nasa-Roboter «InSight» sicher auf dem Mars gelandet

So stellt sich die Nasa den Landeanflug von «InSight» kurz vor dem Aufsetzen vor.

Jubel und Freudentränen bei der Nasa: Nach dem Rover «Curiosity» 2012 ist nun auch der Roboter «InSight» erfolgreich auf dem Mars gelandet. Mit an Bord ist ein deutscher «Marsmaulwurf». Ersten Anzeichen nach funktioniert «InSight» bestens. Von dpa


Di., 27.11.2018

Trendsport Studie: Stehpaddler stören Wasservögel

Trendsport: Studie: Stehpaddler stören Wasservögel

Millionen Wasservögel rasten im Winterhalbjahr auf bayerischen Gewässern und dem Bodensee. Wassersportler können die Tiere dabei empfindlich stören. Stehpaddler wirken laut einer Studie besonders bedrohlich. Von dpa


Mo., 26.11.2018

Pausen zwischen dem Essen Intervallfasten ist gut, aber nicht besser als andere Diäten

Intervallfasten hilft beim Abnehmen und wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus.

Intervallfasten ist DER Trend auf dem Diät-Markt. Aber ist die Methode besser als andere Diäten? Das haben Forscher nun eingehend geprüft - mit klaren Resultaten. Von dpa


1 - 25 von 2219 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook