So., 03.11.2019

Kariesprophylaxe Fluorid im Faktencheck: Ab wie viel Zahnpasta droht Gefahr?

Über Fluorid in Zahnpasta gehen die Meinung weit auseinander.

Giftiges Teufelszeug oder heilsamer Karies-Killer: Beim Thema Fluorid gehen die Meinungen weit auseinander. Wie viel sollte der Mensch davon aufnehmen? Und wann ist es zu viel? Ein Faktencheck. Von dpa

Sa., 02.11.2019

Nachschub für ISS Kekse im Weltraum: Privater Raumfrachter «Cygnus» gestartet

Der Raumfrachter «Cygnus» startet von einem Weltraumbahnhof in Wallops Island im US-Bundesstaat Virginia.

Wallops Island (dpa) - Mit mehr als 3700 Kilogramm Nachschub und technischer Ausstattung an Bord ist der private Raumfrachter «Cygnus» zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Von dpa


Fr., 01.11.2019

Arzt rettet ihn mit Trick Junge bleibt mit Zunge in Flasche stecken

Vorsicht beim Ausschlecken: Durch erzeugten Unterdruck kann eine Zunge im Flaschenhals stecken bleiben.

Ein Kind wollte nur den letzten Tropfen Saft auslecken - mit schwerwiegenden Folgen. Der Fall in der Notaufnahme in Hannover wird in einem internationalen Fachjournal beschrieben. Von dpa


Fr., 01.11.2019

Suche nach Ursache USA: Zahl der Toten durch E-Zigaretten auf 37 gestiegen

In den USA steigt die Zahl der Toten und Erkrankten in Zusammenhang mit E-Zigaretten weiter und weiter.

Immer mehr Amerikaner sterben an Lungenschädigungen durch den Konsum von E-Zigaretten. Auch die Zahl der Erkrankten ist drastisch gestiegen. Strengere Regeln in Deutschland sollen Konsumenten vor ähnlichen Folgen schützen. Von dpa


Anzeige

Do., 31.10.2019

Konferenz in Genf Forscher warnen vor drastischen Klimafolgen in den Bergen

In den Kitzbüheler Alpen ist konservierter Schnee aus dem vergangenen Winter zu einer Piste zusammengeschoben worden.

Genf (dpa) - Die verheerenden Folgen des Klimawandels in den Hochgebirgen der Welt haben Auswirkungen auf Milliarden Menschen. Von dpa


Mi., 30.10.2019

Forschungsprojekt Brücke aus einem Guss - Neues 3D-Druckverfahren für Stahlbau

Die Wissenschaftler bauen derzeit in Darmstadt eine 2,80 Meter lange und 1,50 Meter breite Stahlbrücke.

Darmstadt (dpa) - Wissenschaftler der Technischen Universität Darmstadt haben ein 3D-Druckverfahren für Stahlbauwerke wie Brücken aus einem Guss entwickelt. Von dpa


Mi., 30.10.2019

«Deutliche Korrelation» Experte: Erhöhtes Krebsrisiko bei starkem Übergewicht

Experten haben eine «deutliche Korrelation» zwischen Übergewicht und Krebsrisiko belegt.

Dass Rauchen Krebs auslösen kann, weiß fast jedes Kind. Doch dass Übergewicht ein erhöhtes Krebsrisiko birgt, ist den wenigsten bewusst. Von dpa


Mi., 30.10.2019

Folgen des Klimawandels Experten sehen Seeforellen im Bodensee gefährdet

Ein Angler sitzt bei Sonnenaufgang in seinem Boot auf dem Bodensee bei Bodman.

Konstanz/St. Gallen (dpa) - Ein wegen des Klimawandels stärker schwankender Wasserstand des Bodensees kann nach Überzeugung von Experten zur Gefahr für die Seeforellen dort werden. Von dpa


Mi., 30.10.2019

Alternative Antriebsvarianten Die Vision des elektrischen Linienflugs

Josef Kallo, Koordinator und Teamleiter Forschungsgruppe «Energiesystemintegration» am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR).

Die Suche nach alternativen Antriebsformen treibt Airlines und Flugzeughersteller um wie nie - doch bislang fehlt es an rentablen emissionsarmen Alternativen. Forscher glauben, für einen Teil des Problems die Lösung gefunden zu haben. Von dpa


So., 27.10.2019

«Ocean Cleanup Interceptor» Müll-Fänger sollen Plastik aus Flüssen holen

Boyan Slat, Erfinder des «Ocean Cleanup Interceptor», bei der Präsentation der Pläne für eine schwimmende Abfangvorrichtung von Plastikmüll, der über Flüsse in die Meere.

Riesige Teppiche aus Müll schwimmen in den Ozeanen, Platikteilchen gefährden Vögel und Meerestiere. Ein Großteil des Plastikmülls gelangt über Flüsse in die Meere. Nun soll dieser Müll abgefangen werden - und zwar noch bevor er das Meer überhaupt erreicht. Von dpa


So., 27.10.2019

Kampf gegen Plastikmüll Achtlos weggeworfen, ein globales Problem: Filterzigaretten

Die Filter von Zigaretten bestehen großteils aus einem schwer abbaubaren Kunststoff.

Zigaretten sind schlecht für die Gesundheit - und die Umwelt. Etwa zehn Milliarden Zigarettenstummel werden täglich weltweit weggeworfen. Vor allem die Filter stellen ein immenses Problem dar. Von dpa


Fr., 25.10.2019

Kaum neue Populationen Tigermücke hat sich in Deutschland kaum weiter ausgebreitet

Die Asiatische Tigermücke kann auch in Europa Tropenkrankheiten übertragen.

Zika, Chikungunya, Dengue - alle drei Tropenkrankheiten wurden in Ländern Europas bereits von dort lebenden Mücken auf Menschen übertragen. Von Tigermücken, die es auch in Deutschland gibt. Wie war der Sommer für die eingewanderte Art? Von dpa


Do., 24.10.2019

Erstmals Zika in Europa Wohl Hunderte West-Nil-Fälle in Deutschland

Mücken, die gefährliche Virusinfektionen übertragen können, breiten sich vermehrt in Europa aus.

Exotische Erreger breiten sich zunehmend auch in Europa aus. Gerade meldeten Behörden zwei erste, durch Mücken in Europa übertragene Zika-Virus-Infektionen. Auch Deutschland drohen ganz neue Erkrankungswellen. Von dpa


Do., 24.10.2019

Widerstandsfähig, aber invasiv Schönheit mit Abstrichen: Robinie ist Baum des Jahres 2020

Robinien gelten als sehr widerstandsfähig. Ihre Blüten sind essbar; die Rinde, reife Samen und Blätter sind für Menschen allerdings giftig.

Auch Bäume polarisieren. Die Robinie kann dem Klimawandel Paroli bieten. Doch wo sie wächst, bekommt manch andere Pflanze Probleme. Von dpa


Do., 24.10.2019

Wie geht es besser? Staudämme mindern Sedimenttransport des Mekong

Kambodschanische Fischer fahren auf dem Mekong-Fluss in Phnom Penh mit ihrem Boot.

Das Mekongdelta liefert die Lebensgrundlage für mindestens 17 Millionen Menschen. Ein wichtiger Faktor sind dabei die vom Fluss mitgebrachten nährstoffreichen Sedimente. Staudämme könnten diesen wichtigen Eintrag weitgehend stoppen, warnen Forscher. Von dpa


Do., 24.10.2019

Gefährlicher Gleichmut Polio-Impfquoten in Deutschland zu niedrig

Eine junge Frau bekommt eine Impfung. In Deutschland werden zu wenige Kinder gegen Polio geimpft.

In Deutschland haben inzwischen weniger Kinder einen Impfschutz gegen Kinderlähmung als die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt. Dabei ist die Gefahr nicht gebannt. Das Virus ist weltweit nicht ausgerottet, ein Einschleppen bleibt möglich. Von dpa


Mi., 23.10.2019

Großangelegte Studie Blutdrucksenker: Wirkung bei Einnahme am Abend oft günstiger

Menschen mit zu hohem Blutdruck müssen meist täglich Medikamente nehmen - diese halten die Werte über den Tag hinweg und auch nachts niedriger.

Blutdrucksenker werden oft einmal täglich eingenommen. Doch welcher Zeitpunkt ist der beste? Eine großangelegte Studie liefert neue Hinweise. Von dpa


Di., 22.10.2019

Große Magellansche Wolke Deutsches Röntgenteleskop «eRosita» liefert erste Bilder

Unsere Nachbargalaxie, die Große Magellansche Wolke (LMC), beobachtet in mehreren Einzelaufnahmen mit allen sieben eROSITA-Teleskopmodulen.

Dem Urknall auf der Spur: Das Röntgenteleskop «eRosita» soll Milliarden Lichtjahre entfernte Galaxien in bisher unerreichter Auflösung erforschen. Im Juli ist das Teleskop gestartet - jetzt gibt es erste Nachrichten aus dem All. Von dpa


Di., 22.10.2019

Arzt-Patienten-Kommunikation Mimik des Arztes beeinflusst Schmerzempfinden von Patienten

Patienten haben weniger Schmerzen, wenn ihre Ärzte selbst an die Wirksamkeit der Behandlung glauben.

Ist der Arzt überzeugt von der Behandlung oder zweifelt er selbst am Erfolg? An der Mimik des Mediziners können Patienten das einer Studie zufolge zumindest in bestimmten Fällen ablesen. Das kann die Wahrnehmung der tatsächlichen Wirkung immens beeinflussen. Von dpa


Mo., 21.10.2019

Trotz Bedenken der ESA Altmaier will deutschen Weltraumbahnhof prüfen

Eine Vega-Trägerrakete startet auf dem europäischen Weltraumbahnhof Kourou. Wirtschaftsminister Altmaier will die Möglichkeit eines deutschen Weltraumbahnhofs prüfen.

Die Industrie wünscht sich einen Weltraumbahnhof in Deutschland. Wirtschaftsminister Altmaier zeigt sich aufgeschlossen, doch die ESA zweifelt an einem Standort in Deutschland. Von dpa


Mo., 21.10.2019

Zeitumstellung am 27. Oktober Wenn der Schlafrhythmus etwas aus dem Takt gerät

Wer dauerhaft zu wenig oder schlecht schläft, dessen Wohlbefinden und Gesundheit sind gefährdet.

Waaas?! 7 Uhr? Fühlt sich aber nicht so an. Die Zeitumstellung kann einen aus dem Rhythmus bringen. Doch nur wer grundsätzlich und langfristig schlecht schläft, dessen Gesundheit ist in Gefahr. Von dpa


So., 20.10.2019

Neue europäische Trägerrakete Ariane 6 auf Kurs - Bremer Oberstufen-Zentrum startklar

ArianeGroup-Deutschland-Chef Pierre Godart in Bremen.

Wie bei der Ariane 5 kommt auch beim Nachfolge-Modell Ariane 6 die Oberstufe aus Bremen. Ende 2020 soll der Erststart der Trägerrakete erfolgen. Die Ingenieure fiebern dem Countdown schon jetzt entgegen. Von dpa


Sa., 19.10.2019

Gefährdet durch Trockenheit Orchidee des Jahres: Knabenkraut leidet unter Klimawandel

Breitblättriges Knabenkraut (Dactylorhiza majalis).

Es gibt prächtige, aber auch unscheinbare heimische Orchideen. Viele von ihnen sind in ihren Lebensräumen bedroht. Um darauf aufmerksam zu machen, wird die Orchidee des Jahres bestimmt - 2020 eine Schönheit mit purpurfarbenen Blüten. Von dpa


Fr., 18.10.2019

Erforschung der Sonne Forschungssonde «Solar Orbiter» geht auf die Reise

Die Computerzeichnung zeigt den Solar Orbiter, der die Sonne erforschen soll.

Ottobrunn (dpa) - Jahrelang wurde die Sonnensonde «Solar Orbiter» geplant und gebaut - nun beginnt ihre Reise erstmal auf der Erde. Von dpa


Fr., 18.10.2019

Täglich fast 20 Stunden Schlaf Entspannung pur - Faultiere sind Energiesparmeister

Zwei Faultiere im Tiergarten Schönbrunn in Wien.

Er wirbelt herum, rennt, springt und sorgt für Chaos. Die Vorbilder von Sid, des niedlichen Riesenfaultiers aus «Ice Age», verhalten sich dagegen eher artgerecht träge - selbst beim Sex. Von dpa


151 - 175 von 2937 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige