Mi., 14.11.2018

Den Code entschlüsseln Floskeln der Finanzberatung richtig deuten

Anlage- und Spar-Tipps: Damit es am Ende nicht teuer wird, sollten Verbraucher einige Formulierungen der Finanzberater kennen.

Geldanlage ist mühsam. Wie gut, dass es Experten gibt, die bei der Auswahl der richtigen Produkte helfen. Allerdings sollten Anleger nicht alle Tipps für bare Münze nehmen. Denn hinter mancher Formulierung steckt etwas anderes, als es den Anschein hat. Von dpa

Mi., 14.11.2018

Auskunft über Kreditwürdigkeit Schufa-Daten prüfen und korrigieren

Die Abkürzung Schufa steht für «Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung» - dahinter steckt ein Privatunternehmen, das Daten von Verbrauchern sammelt.

Auskunfteien wie die Schufa sammeln Daten von Verbrauchern und vergeben Punkte für deren Kreditwürdigkeit. Nicht immer sind an die Schufa übermittelte Daten richtig – Verbraucher sollten ein Auge darauf haben und auf Korrektur drängen. Von dpa


Mi., 14.11.2018

Tipp für Grundstückseigentümer Steuerfreie Entschädigung für geduldete Stromleitung

Der Bundesfinanzhof urteilte: Entschädigungen für auf dem Grundstück errichtete Stromleitungen bleiben steuerfrei.

Wird eine Stromleitung auf einem Grundstück errichtet, verringert sich der Grundstückswert. Dafür erhalten die Eigentümer in der Regel eine Entschädigung. Der Bundesfinanzhof entschied darüber, ob dieser Ausgleich besteuert werden darf. Von dpa


Mi., 14.11.2018

TV-Tipp Parfum

Profiler Nadja Simon (Friederike Becht, l) und Staatsanwalt Grünberg (Wotan Wilke Möhring, r) in einer Szene aus "Parfum - Ambra".

Patrick Süskinds «Das Parfum» von 1986 ist als Roman ebenso Kult wie Tom Tykwers spätere Kinoversion. Nun kommt die Geschichte als Krimi-Miniserie ins Fernsehen, zunächst bei ZDFneo. Ein Prestige-Objekt, das von einer grauenhaften Gegenwart handelt. Von dpa


Di., 13.11.2018

Einigung beim Brexit? London meldet Durchbruch bei Verhandlungen

Am Ziel? Die britische Premierministerin Theresa May verlässt ihren Amtssitz in der Downing Street 10.

Der Regierung in London zufolge haben sich die Brexit-Unterhändler auf ein EU-Austrittsabkommen für Großbritannien geeinigt. Doch zum Feiern ist es noch zu früh. Die größte Hürde liegt im britischen Parlament. Dort rumort es heftig. Von dpa


Di., 13.11.2018

Nach schwerer Krankheit Ehemaliger HRE-Chef Funke ist tot

Der am 29. April 1955 in Gelsenkirchen geborene Funke war von 2003 bis 2008 Vorstandschef der HRE.

Georg Funke stand zuletzt 2017 im Fokus von Justiz und Medien. Dem Bankmanager wurde der Prozess wegen des spektakulären Zusammenbruchs der HRE-Gruppe gemacht. Nun wurde bekannt, dass der frühere Vorstandschef der Krisenbank gestorben ist. Von dpa


Di., 13.11.2018

Britisches Königshaus Prinz Charles wird 70 - Thronfolger im Wartestand

Prinz Charles feiert seinen 70. Geburtstag.

In Gummistiefeln durchs schottische Hochland, ein kleiner Plausch zwischendurch mit einer Pflanze: Prinz Charles ist irgendwie anders. Je älter der Thronfolger wird, umso zufriedener scheint er zu sein. Von dpa


Di., 13.11.2018

Börse in Frankfurt Deutscher Aktienmarkt schüttelt schwachen Wochenauftakt ab

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat sich von seinem schwachen Wochenauftakt erholt. Ein Schlussspurt brachte den Dax gegen Handelsende mit 11.495,69 Punkten bis fast an die Marke von 11.500 Zählern heran. Von dpa


Di., 13.11.2018

Rede im Europaparlament Merkel plädiert unter Buhrufen für eine europäische Armee

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird von Antonio Tajani, dem Präsidenten des Europäischen Parlaments, begrüßt.

Die Idee einer europäische Armee geistert schon länger durch die EU. Nun hat sich auch Bundeskanzlerin Merkel dazu positioniert. In einer Europa-Rede pocht sie auf mehr Geschlossenheit in der Union. Ihre Worte gefallen nicht jedem. Von dpa


Di., 13.11.2018

Tote bei Eskalation in Nahost Palästinenser verkünden einseitig Waffenruhe mit Israel

Blick aus dem Fenster in Gaza-Stadt: Das Gebäude der Inneren Sicherheit des Hamas-Innenministeriums liegt in Trümmern.

Zwischen Israel und der palästinensischen Hamas kommt es zur gefährlichsten Zuspitzung seit dem Gaza-Krieg 2014. Hunderte Raketen fliegen nach Israel, die israelische Armee schlägt zurück. Doch nun gibt es vielleicht einen Hoffnungsschimmer. Von dpa


Di., 13.11.2018

Schutzgebiete wirken Schildkröten-Population am Amazonas erholt sich

Eine Arrauschildkröte.

Wegen ihres Fleisches und ihrer Eier wurde die Arrauschildkröte erbarmungslos gejagt. Lokale Wildhüter sorgen nun dafür, dass die Tiere ungestört brüten können. Doch der Erfolg steht auf der Kippe: Viele Dorfbewohner sehen ihre Arbeit nicht ausreichend honoriert. Von dpa


Di., 13.11.2018

Erhöhung des Grundgehalts Verdi: Weg frei für ersten Tarifvertrag mit Ryanair

Der Tarifvertrag soll bis Ende November endgültig ausgehandelt werden.

Nach mehreren Streiks könnte der erste Tarifvertrag für die Flugbegleiter von Ryanair in Deutschland bald Realität sein. Dagegen ist eine Lösung bei den Piloten noch nicht gefunden. Von dpa


Di., 13.11.2018

«Begonien (Rot und Gelb)» Nolde-Gemälde zurück im Erfurter Angermuseum

Das Gemälde "Begonien" von Emil Nolde (1867-1956) im Erfurter Rathausfestsaal.

1937 als «entartet» aussortiert, jetzt wiedererworben: Seit Montag hängen Emil Noldes «Begonien (Rot und Gelb)» wieder im Angermuseum. Ein herausragendes Werk der Kunstgeschichte, das auch Anlass gibt, über Noldes Verhältnis zum Nationalsozialismus nachzudenken. Von dpa


Di., 13.11.2018

Warten auf Endergebnis SPD, Grüne und FDP in Hessen sprechen erstmals über Ampel

Mögliche Koalitionspartner? Tarek Al-Wazir (l, Grüne) und der hessische SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel nach Sondierungsgesprächen.

Frankfurt (dpa) - Hessische Spitzenpolitiker von SPD, Grünen und FDP wollen sich am Donnerstag in Frankfurt erstmals treffen, um die Möglichkeit eines Dreierbündnisses für die künftige Landesregierung auszuloten. Das teilten sie am Dienstag mit. Von dpa


Di., 13.11.2018

Mit 85 Jahren Jazzmusiker Wolfgang Schlüter gestorben

Wolfgang Schlüter bei der Verleihung des «Echo Jazz» 2013. Schlüter ist im Alter von 85 Jahren gestorben.

Das Vibraphon war sein Instrument. Der Jazzer Wolfgang Schlüter hatte nie Berührungsängste, sein Spektrum reichte von der Bigband bis zum Lyrikprogramm. Von dpa


Di., 13.11.2018

Vorermittlungen eingeleitet AfD-Großspender bleibt anonym

Die AfD-Fraktionschefs Alexander Gauland und Alice Weidel bei einem Gespräch Mitte Oktober im Bundestag.

Noch knapp vier Wochen hat die AfD Zeit, der Bundestagsverwaltung zu antworten. Die will von der Partei wissen, wer ihr rund 130.000 Euro für den Wahlkampf von Alice Weidel geschickt hat. Auch wenn das Geld, das aus der Schweiz kam, inzwischen zurückgezahlt wurde. Von dpa


Di., 13.11.2018

Studie: Erhöhung reicht nicht Bafög soll deutlich steigen

Studenten verfolgen eine Einführungsveranstaltung an der Universität Köln. Bundesbildungsministerin Karliczek will das Bafög in seiner derzeitigen Form umfassend überarbeiten.

In den vergangenen Jahren studierten immer weniger junge Leute mit Bafög. Nun soll eine Erhöhung helfen. Doch Kritiker sind skeptisch. Von dpa


Di., 13.11.2018

Staat gegen Künstler Kirill Serebrennikow weist Vorwürfe zurück

Kirill Serebrennikow im Verhandlungsraum in Moskau.

Der Theatermacher und Filmregisseur Kirill Serebrennikow steht in Moskau vor Gericht. Von dpa


Di., 13.11.2018

Streit um Schuldenhöhe Rom bleibt stur - keine Lösung im Haushaltsstreit in Sicht

Italiens stellvertretender Ministerpräsident Luigi Di Maio Anfang Oktober während einer Anhörung im Senat in Rom.

Alle Warnungen scheinen im Nichts zu verhallen. Italien will im Haushaltsstreit mit Brüssel nicht nachgeben. In Europa attestiert man den Populisten in Rom «Arroganz» und Trotzverhalten. Von dpa


Di., 13.11.2018

Trump widerspricht Saudis Ölpreise geben trotz Kürzungsdebatte nach

Tiefpumpenantrieb zur Förderung von Erdöl. Saudi-Arabien hatte eine Produktionskürzung um eine Million Barrel je Tag ins Gespräch gebracht.

Hohe Benzinpreise machen den Autofahrern bereits zu schaffen. Die waren zuletzt gestiegen, obwohl der Rohölpreis kräftig gefallen war. Nun aber ziehen die Preise für den weltweit wichtigsten Rohstoff an. Von dpa


Di., 13.11.2018

Russisches Gas für Europa US-Regierung droht mit Zwangsmaßnahmen gegen Nord Stream 2

Das Pipeline-Verlegeschiff "Audacia" verlegt auf der Ostsee vor der Insel Rügen Rohre für die Ostsee-Erdgaspipeline Nord Stream 2.

Brüssel (dpa) - Die US-Regierung droht mit Zwangsmaßnahmen, um die Gasleitung Nord Stream 2 von Russland nach Deutschland zu stoppen. Noch hoffe Washington darauf, dass «die Opposition gegen das Projekt organisch wirkt», sagte der US-Botschafter bei der EU, Gordon Sondland, in Brüssel. Von dpa


Di., 13.11.2018

Ex-First Lady Michelle Obamas Memoiren brechen alle Rekorde

Michelle Obama sprach an ihrer ehemaligen Schule mit Schülern über ihr neues Buch «Becoming».

Aus dem Stand ein Bestseller. Die Autobiografie von Michelle Obama stößt aus riesiges Interesse. Von dpa


Di., 13.11.2018

Konzern schließt Vergleich aus Mehr Glyphosat-Klagen gegen Bayer

Die Kläger werfen dem von Bayer übernommenen US-Unternehmen Monsanto vor, mit Glyphosat ein krebserregendes Mittel verkauft und nicht ausreichend über die Schädlichkeit informiert zu haben.

Mit der Übernahme des US-Konkurrenten Monsanto ist Bayer zu einem Riesen geworden auf dem globalen Agrarchemie-Markt. Doch die neue Konzerntochter brockt den Leverkusenern juristische Querelen ein, die noch lange dauern werden. Von dpa


Di., 13.11.2018

«Die Zurückhaltung überrascht» Bitkom: Blockchain ist große Chance für deutsche Wirtschaft

Zu den bekanntesten Einsatzgebieten der Blockchain-Technologie zählt die Digitalwährung Bitcoin.

Berlin (dpa) - Der Branchenverband Bitkom sieht in der Blockchain-Technologie große Zukunftschancen für die deutsche Wirtschaft. Deutschland sollte bei der Entwicklung entsprechender Anwendungen zum Vorreiter werden, sagte Bitkom-Geschäftsführer Achim Berg. Von dpa


Di., 13.11.2018

Energieeffizienz soll steigen EU-Parlament bestimmt ehrgeizigere Ziele fürs Energiesparen

Energieeffizienz bedeutet, dass derselbe Nutzen mit weniger Ausgangsenergie erreicht wird. Ein Weg sind sparsame Geräte und eine bessere Dämmung von Gebäuden.

Straßburg (dpa) - Die EU steckt sich ehrgeizigere Ziele beim Energiesparen, um beim Klimaschutz voranzukommen. Bis 2030 sollen die Energieeffizienz um 32,5 Prozent gesteigert und der Verbrauch insgesamt deutlich gedrückt werden. Von dpa


Di., 13.11.2018

Immobilienverband warnt Kein Ende der Wohnungsnot in Großstädten in Sicht

In begehrten Wohngegenden ein vertrauter Anblick: Wohnungssuche am Laternenpfahl.

Berlin (dpa) - Die deutsche Immobilienwirtschaft erwartet, dass sich die Wohnungsnot der Menschen in den Großstädten in den nächsten Jahren noch verschärft. Von dpa


Di., 13.11.2018

Teuerung bei 2,5 Prozent Energiepreise treiben Inflation auf Zehnjahreshoch

Die Inflation zieht an, die Preise steigen.

Energie ist deutlich teurer geworden. Das bekommen Verbraucher beim Tanken und Heizöl-Kauf zu spüren. Für Reisen müssen Urlauber im Herbstferienmonat Oktober ebenfalls tiefer in den Geldbeutel greifen. Von dpa


Di., 13.11.2018

Standort noch unklar Altmaier födert Batteriezellfabrik mit einer Milliarde Euro

Ein stilisiertes Auto auf grünem Grund markiert einen Parkplatz mit Ladesäule für Elektrofahrzeuge. Europa und Deutschland hinken bei der Fertigung von Batteriezellen für E-Autos weit hinterher.

Europa und Deutschland hinken bei der Fertigung von Batteriezellen für E-Autos weit hinterher. Im Frühjahr soll nun entschieden werden, wo die erste Batteriezellfabrik deutscher Unternehmen gebaut werden soll - möglicherweise in jetzigen Braunkohlerevieren. Von dpa


Di., 13.11.2018

Wohnkosten ziehen an Stark steigende Mieten erhöhen Überschuldungsgefahr

Für die nahe Zukunft rechnen die Experten angesichts der sich eintrübenden konjunkturellen Rahmenbedingungen mit einer weiteren Zunahme der Überschuldungszahlen in Deutschland.

Gut jeder zehnte Erwachsene in Deutschland kann seine Rechnungen dauerhaft nicht mehr bezahlen - auch weil die Wohnkosten dramatisch anziehen. Vor allem ältere Menschen sind immer öfter von Überschuldung betroffen. Doch gibt es auch einen Lichtblick. Von dpa


Di., 13.11.2018

Anspruch auf Sonderzahlung Tarifbeschäftigte haben häufiger Anspruch auf Weihnachtsgeld

In Betrieben ohne Tarifvertrag erhalten nur 42 Prozent der Beschäftigten ein Weihnachtsgeld.

Düsseldorf/Frankfurt (dpa) - Wenn es ums Weihnachtsgeld geht, haben Tarifbeschäftigte die besseren Karten. 77 Prozent von ihnen haben auch zu diesem Jahresende einen rechtlichen Anspruch auf eine Jahressonderzahlung, wie das WSI-Tarifarchiv der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung mitteilte. Von dpa


AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook