1. www.azonline.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Billerbeck
  6. >
  7. 40 000 Euro für E-Bikes, Sport und Kultur

  8. >

Fördermittelbewilligung für fünf Leader-Projekte

40 000 Euro für E-Bikes, Sport und Kultur

Billerbeck. Der Bewilligungsbescheid von der Bezirksregierung liegt vor. Fast 40 000 Euro an Zuschüssen gehen in die Domstadt. Der Startschuss für die Umsetzung von fünf Billerbecker Kleinprojekten im Rahmen der Leader-Region Baumberge ist gefallen. Der Verein für Interkulturelle Begegnungsprojekte (IBP), der Zucht-, Reit- und Fahrverein (ZRFV), der Sportverein DJK-VfL, die Bürgerinitiative für die Werterhaltung der Region Billerbeck (BIB) sowie die Freilichtbühne haben erfolgreich Fördermittel beantragt. Hier ist ein Überblick über die Projekte, die bis November umgesetzt werden müssen:

Stephanie Sieme

Für Kultur, Sport, Mobilität und ein Ausstellungsprojekt gibt es im Rahmen der Leader-Region Baumberge Fördermittel. Foto: Lukas Maschke

0 IBP: Fünf E-Bikes sollen künftig am Bahnhof zum Ausleihen bereit stehen – inklusive Fahrradhelme. Der IBP habe sich auf die Fahne geschrieben, auch die hügelige Landschaft der Baumberge für Touristen und Einheimische zugänglich zu machen, wie Geschäftsführer Martin Althoff sagt. Die E-Bikes sollen sich Interessierte für Radtouren, aber auch für Erledigungen in der Stadt gegen eine Gebühr ausleihen können. „Man kann nicht nur in und um Billerbeck fahren, sondern auch zum Beispiel nach Coesfeld oder Gescher“, sagt Althoff. Nach Vereinbarung könnten die E-Bikes auch wieder vom IBP abgeholt werden. Für Touren könnten zudem auch Picknick-Körbe dazu gebucht werden. Althoff: „Wir hoffen, dass die E-Bikes zugig kommen und wir sie unmittelbar zur Verfügung stellen können.“ Online oder telefonisch im Bahnhof sollen sie gebucht werden können. 13 083,60 Euro an Leader-Fördermitteln erhält der IBP für dieses Projekt.

0 ZRFV: Mit einem Zuschuss in Höhe von 14 147,20 Euro wird der Reitverein bedacht. Zwei Richterhäuschen und acht Bänke werden dadurch finanziert. Alles sei schon bestellt, wie der 1. Vorsitzende Michael Fliß berichtet. Die Richterhäuschen dienen bei Prüfungen als Wetter- und Sichtschutz, aber auch als Abstandsschutz. „Und das schon vor Corona“, so Fliß. Bislang hat sich der Verein immer für seine Turniere einen Verkaufsstand, den man vom Billerbecker Weihnachtsmarkt kennt, bei der Stadt geliehen. „Der war immer sehr schwer. Die neuen Richterhäuschen können wir einfach mit einem Gabelstapler transportieren“, so der Vorsitzende. Die Bänke sollen für die Sommersaison auf dem Außengelände Platz für Besucher und Mitglieder bieten.

0 DJK-VfL: 9003,20 Euro gibt es für den Sportverein. „Wir freuen uns sehr über die Unterstützung aus den Leader-Mitteln“, so DJK-VfL-Geschäftsführerin Katharina Ahlers. Erneuert werden soll die Bewässerungsanlage der Tennisplätze, die bereits viele Jahre alt ist und an der unter anderem die Steuerungseinheit sowie die Ventile an einzelnen Plätzen defekt sind. Die Erneuerung sei nicht nur erforderlich, um die Plätze gut bespielbar zu machen, sondern auch, um Verletzungsrisiken beim Sport vorzubeugen. Außerdem wird die Beleuchtung in der Lagerhalle neu installiert, da diese nur sehr ungenügend ausgeleuchtet wird. Der Kraftraum in der Zweifachturnhalle wird durch viele verschiedene Gruppen und Abteilungen des Vereins für Kraft- und Ergänzungstraining genutzt. Da dort viele Sportgeräte und Sportmaterialien veraltet oder auch unbrauchbar sind, werden hier für ein besseres, gesünderes Training Sportmaterialien wie eine Schrägbank, ein Kniebeugenständer, Sprungboxen und Kleinmaterial wie Kettlebells und Medizinbälle angeschafft.

0 BIB: Für die Wanderausstellung „Irrweg Pestizide“ hat die BIB einen Zuschuss in Höhe von 760 Euro erhalten. Eigentlich sollte die Ausstellung schon im vergangenen Jahr stattfinden, musste aber wegen der Pandemie abgesagt werden, wie BIB-Sprecher Hans-Jürgen Dittrich berichtet. Nun soll die Ausstellung vom 22. August bis zum 8. September im Bahnhof präsentiert werden. Die Eröffnung mit einer fachlichen Einführung und einer musikalischen Begleitung ist am 22. August um 11 Uhr vorgesehen. Geplant sind laut BIB auch zwei abendliche Vortragsveranstaltungen und eventuell auch ein Kindermitmachevent. Auch eine themenbezogene Filmvorführung soll es geben.

0 Freilichtbühne: Um Kultur erlebbar zu machen, wird die Freilichtbühne Billerbeck sieben Outdoor-geeignete Schaukästen für den Zuschaueraufgang rund ums Theater entlang des Weihgartens aufstellen. Dafür gibt es einen Leader-Zuschuss in Höhe von 2352,80 Euro.

Startseite