1. www.azonline.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Billerbeck
  6. >
  7. Ausgediente Weihnachtsbäume werden abgeholt

  8. >

Einsammelaktion der Landjugend erfolgt Samstag (16.1.)

Ausgediente Weihnachtsbäume werden abgeholt

Billerbeck (sdi). Die ausgedienten Weihnachtsbäume werden am Samstag (16.1.) von der Billerbecker Landjugend abgeholt. Die traditionelle Tannenbaum-Aktion findet auch unter den strengeren Lockdown-Beschränkungen statt. „Wir haben sie den aktuellen Bedingungen angepasst, so dass wir die Tannenbäume wie gewohnt abholen können“, sagt Marie Daldrup, die dem Vorstand der Landjugend angehört. Gemeinsam mit dem Ordnungsamt der Stadt Billerbeck sei die Aktion besprochen und genehmigt worden. Mit deutlich mehr Fahrzeugen als in den vergangenen Jahren sei die Landjugend im Einsatz, um alle Vorschriften einhalten zu können. Auch auf den Anhängern, die von den Helfern mit den Bäumen beladen werden, werden die Corona-Regeln eingehalten: Es befinden sich auf den Anhängen jeweils nur ein Haushalt plus einer weiteren Person aus einem anderen Haushalt. Insgesamt beteiligen sich 36 Landjugendliche an der Einsammelaktion. Am Samstag wird um 9 Uhr mit dem Einsammeln der Bäume gestartet. Die Bäume sollten dann sichtbar direkt an die Straße gelegt werden. Für die Spenden wird an der jeweiligen Haustür geklingelt. Die Spende sollte dann entweder auf die Fußmatte gelegt oder in eine kleine Schale vor die Tür gestellt werden. So sei eine kontaktlose Entgegennahme möglich und die Abstands- und Hygieneregeln werden eingehalten. Die Landjugend empfiehlt, dass die Spenden nicht direkt an den Baum gebunden werden sollten. In den vergangenen Jahren sei es oftmals vorgekommen, dass das Geld geklaut worden sei, heißt es seitens der Landjugend. Der Erlös der Spenden ist für einen guten Zweck gedacht und geht an eine gemeinnützige Organisation oder einen Verein aus Billerbeck.

Stephanie Sieme

Die Weihnachtsbäume haben ausgedient. Die Landjugend sammelt sie am kommenden Samstag ab 9 Uhr ein. Foto: Lukas Maschke
Startseite