1. www.azonline.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Billerbeck
  6. >
  7. Es prickelt in der Kunstwerkstatt

  8. >

Haus Beckebans beteiligt sich am Schlösser- und Burgentag

Es prickelt in der Kunstwerkstatt

Billerbeck

Anlässlich des Schlösser- und Burgentags öffnen am Sonntag (20. 6.) auch in Billerbeck zwei „Häuser“ ihre Türen, um Einblicke in ihre Geschichte und Geschichten zu geben: Haus Beckebans und die Kolvenburg. Haus Beckebans (Münsterstraße) wurde nach einer Renovierung Ende 2020 von Renata und Adrian Ruchniewitz wiedereröffnet. Die „Kunstwerkstatt“ im Haus Beckebans zeigt in wechselnden Ausstellungen Werke von international renommierten und regional verwurzelten Künstlern. Besucher können zudem Wein in historischer Atmosphäre genießen. Sonntag bietet Familie Ruchniewitz als Highlight diverse Champagnersorten zur Verkostung an, so die Mitteilung. Zwischen 13 und 21 Uhr ist Haus Beckebans geöffnet (sonst Mittwoch bis Sonntag von 13 bis 18 Uhr).

Auch die Kunstwerkstatt im Haus Beckebans öffnet am Sonntag zum Schlösser- und Burgentag die Pforten. Foto: Foto: Robert Wilken

Mit einem bunten Programm wird auch die Kolvenburg bespielt (Bericht folgt). Dachstuhlführungen, Katapultschießen und ein Open-Air-Konzert mit Picknick auf der Wiese sind einige Punkte. Picknicks können bei billerbeck’s Bahnhof, dem Kleinen Cafe und der Klostergaststätte Gerleve vorbestellt werden (www. billerbeck-muensterland.de/gastronomie/picknick/).

Auf dem Gelände der Kolvenburg ist die Stadt-Touristik mit einem Stand präsent, um über Möglichkeiten zum Fahrradfahren, Wandern und Picknicken rund um Billerbeck zu informieren. Ann-Kathrin Rahe, Touristikmanagerin der Stadt, freut sich, dass es jetzt endlich losgeht: „Der Schlösser- und Burgentag bietet eine tolle Gelegenheit, um das breite touristische Angebot der Stadt zu präsentieren.“

Startseite