1. www.azonline.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Billerbeck
  6. >
  7. Gemeinsam und an der frischen Luft

  8. >

„Sport im Park“ beginnt am 7. Juli

Gemeinsam und an der frischen Luft

Billerbeck

Karolin Aßheuer ist die Vorferude anzumerken. „Nach einem dreiviertel Jahr Online-Sport können wir endlich ganz Billerbeck wieder nach draußen einladen“, sagt die Leiterin der Abteilung Reha-Sport bei DJK-VfL Am 7. Juli beginnt „Sport im Park“ auf der großen Wiese hinter dem Gebäude der Gemeinschaftsschule an der Kolvenburg.

Von Ulrike Deusch

Laden alle nach vielen Monaten Online-Sport jetzt auf die Wiese ein: (v.l.) Eva Borgmann (SW Beerlage), Alexander Bergenthal (Kreissportbund), Karolin Aßheuer (DJK-VfL Billerbeck), Christian Wolfgarten und Brian Langener (beide vom Hauptsponsor Sparkasse Westmünsterland). Foto: Foto: ude

Rückenfitness/Entspannung, Zumba, Tabata: Drei Bewegungsangebote und 14 Termine macht DJK in Kooperation mit SW Beerlage und dem Kreissportbund möglich, weniger als früher. „Wir sind froh, dass wir kreisweit überhaupt ein Programm auf die Beine stellen können“, spielt Alexander Bergenthal vom Kreis-Sportbund auf die wegen der Corona-Pandemie extrem unsichere und kurze Vorbereitungszeit an. Daher sei es auch nicht so einfach gewesen, in diesem Jahr Trainer zu verpflichten.

Andererseits spüren Karolin Aßheuer und ihre Kollegin Eva Borgmann von SW Beerlage, dass viele darauf warten, sich endlich wieder gemeinsam mit anderen an der frischen Luft bewegen zu können. Und da ist „Sport im Park“ genau das richtige Format. Begrenzt wird die Teilnehmerzahl nicht, die Wiese ist groß und jeder willkommen. Wer etwas für seinen Rücken tun, die Beweglichkiet verbssern und Verspannungen lösen möchte, ist bei Carolin Aßheuer an der richtigen Adresse. Zumba zu Gute-Laune-Musik bietet Eva Borgmann an und Simone Kratz lädt ein zum Tabata, ein Ganzkörperworkout, ebenfalls zu Musik.

7 Teilnehmer müssen sich vor Ort per Corona-Warn-App registrieren; sie sollten hinten über den Baumgarten aufs Gelände kommen, um Jugendzentrum und Corona-Test-Betrieb nicht zu stören.

Startseite