1. www.azonline.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Billerbeck
  6. >
  7. Spendengelder für Flutopfer gestohlen

  8. >

Diebstahl aus Box im Dom

Spendengelder für Flutopfer gestohlen

Billerbeck

Am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr beobachtete ein Pfarrer im Dom einen Mann, der Spendengelder aus einer Holzkiste entwendete, die im Dom aufgestellt war. Das teilte die Polizei mit. Die Spendengelder sollten den Opfern der Hochwasserkatastrophe zugutekommen. Der Pfarrer sprach den Mann auf das verwerfliche Verhalten an und forderte diesen auf, die Spenden wieder zurückzulegen. Der Mann warf laut Polizei daraufhin einen Teil des Spendengeldes auf den Fußboden und entfernte sich vom Tatort. An den üblicherweise verschlossenen Spendenkisten konnten Hebelspuren festgestellt werden. Der Mann wird laut Polizei wie folgt beschrieben: etwa 35 bis 40 Jahre alt, rund 1,70 bis 1,75 Meter groß, osteuropäisch wirkend, schmächtige Figur und kurze Haare. Der Mann trug eine blaue Jacke. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an die Polizei in Coesfeld (Tel.: 02541 140) zu wenden.

Die Polizei in Coesfeld bittet unter Tel. 02541/140 um Hinweise. Foto: Foto: archiv
Startseite