1. www.azonline.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Billerbeck
  6. >
  7. Überregionale Unterstützung für Schulstandort

  8. >

Bundestags- und Landtagsabgeordneter unterzeichnen Unterschriftenliste

Überregionale Unterstützung für Schulstandort

Billerbeck/Havixbeck Geschlossen setzen sich die Parteien in Havixbeck und Billerbeck für den Erhalt der Anne-Frank-Gesamtschule (AFG) an beiden Standorten ein. So auch die CDU, die nun die Bundes- und Landespolitik für weitere Unterstützung gewann, wie es in einer Pressemitteilung der Partei heißt. Der Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann und sein Landtagskollege Wilhelm Korth unterzeichneten die Unterschriftenliste der Schulpflegschaft der AFG.

Allgemeine Zeitung

Überregionale Unterstützung für die AFG: Auch der Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann (l.) und sein Landtagskollege Wilhelm Korth (r.) unterzeichneten die Liste, mit der Marco Lennertz (2.v.l., Fraktionsvorsitzender CDU Billerbeck, stellv. Schulpflegschaftsvorsitzender) und Thorsten Webering (Fraktionsvorsitzender der CDU Havixbeck) für den Erhalt der Gesamtschule warben. Foto: privat

Thorsten Webering und Marco Lennertz, die beiden Vorsitzenden der CDU-Ratsfraktionen in Havixbeck und Billerbeck, hatten in Coesfeld am Rande der Kandidatenkür für die Bundestagswahl auf die Unterschriftenaktion der Schulpflegschaft der Anne-Frank-Gesamtschule aufmerksam gemacht und Unterschriften gesammelt. Dort habe es laut CDU viel Zuspruch gegeben – auch von Henrichmann, selbst Havixbecker, und Korth. „Funktionierende Schulen sind ein entscheidender Faktor, damit der ländliche Raum zukunftsfähig bleibt“, zeigten sie sich einig. Das gelte gerade für wachsende Kommunen wie Havixbeck und Billerbeck. Die sehr erfolgreiche AFG mit ihren beiden Standorten dürfe nicht durch eine neue Gesamtschule in Münsters Westen gefährdet werden.

Alle zeigten sich sehr dankbar, dass sich so viele Eltern für die Erhaltung der Schullandschaft im ländlichen Raum einsetzen, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Es seien die Eltern, die ein deutliches Zeichen für die Stärkung des ländlichen Raums setzen würden. „Eine tolle Initiative, die es gilt, zu unterstützen“, so Henrichmann. Die Unterschriften werden noch bis zum 31. Mai gesammelt.

7 Am morgigen Freitagnachmittag sind auf den beiden Wochenmärkten in Billerbeck und Havixbeck jeweils in der Zeit von 14 bis 17.30 Uhr die Schulpflegschaft der Gesamtschule und Vertreter von allen in den beiden Räten (Billerbeck und Havixbeck) vertretenen Parteien mit Infoständen zur Unterschriften-Aktion vor Ort.

Startseite