1. www.azonline.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Coesfeld
  6. >
  7. Das stille Örtchen wird jetzt zur „Netten Toilette“

  8. >

Zwölf Gastronomen machen schon mit

Das stille Örtchen wird jetzt zur „Netten Toilette“

COESFELD

Mit einem freundlichen Lächeln weisen jetzt auch in Coesfeld und Lette Cafés, Gaststätten und Lokale darauf hin, dass bei ihnen auch Nicht-Kunden die Sanitärräume nutzen dürfen.

Das rote Schild „nette Toilette“ – hier beim Eiscafé San Remo am Markt – zeigt, ob sich ein Betrieb der Aktion angeschlossen hat. Foto: Foto: Stadt Coesfeld

„Dass es ausreichend Toiletten und Sanitäreinrichtungen in einer Stadt gibt, ist ein klarer Faktor für Service und Gastfreundlichkeit“, wird Bürgermeisterin Eliza Diekmann dazu in einer Mitteilung der Stadt Coesfeld zitiert. „Neben unseren öffentlichen Toiletten können wir nun ganz aktiv auch weitere Stellen bewerben und so ein breites Angebot schaffen. Nun gibt es hoffentlich niemanden mehr, der in der Not keinen gepflegten Ort in Coesfeld und Lette vorfindet.“ Die Initiative zur vom Stadtrat beschlossenen „Netten Toilette“ kam von der Wählergemeinschaft „Pro Coesfeld“.

„Wir vom Stadtmarketing haben diese tolle Idee gern aufgegriffen, denn die Aktion ,Die nette Toilette' hilft nicht nur allen, die in der Stadt unterwegs spontan ein ,stilles Örtchen' suchen, sondern sie zeigt auch, was für eine tolle und gastfreundliche Stadt wir sind“, unterstreicht Maria Strump von der Stadtmarketing-Geschäftsstelle.

Zwölf Gastronomen haben schon spontan ihre Unterstützung zugesagt. Konzept der Aktion ist, dass eine Stadt gemeinsam mit ihren Gastronomen frei zugängliche Toiletten anbietet, die sauber, gepflegt und bis spät in die Nacht geöffnet sind. Die beteiligten Gastronomen erhalten dafür eine kleine finanzielle Unterstützung der Stadt und können auf diesem Wege auch Neukunden gewinnen. Unterm Strich spart aber auch die Stadt Geld für die Unterhaltung von öffentlich zugänglichen Toiletten.

„Die nette Toilette“ gibt es mittlerweile in vielen Städten und Gemeinden in Deutschland und der Schweiz, eine Übersicht bietet die App „Die nette Toilette“. | www.die-nette-toilette.de

Startseite