1. www.azonline.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Coesfeld
  6. >
  7. Diskussionen auf der Picknickdecke

  8. >

„Politpicknick“ des Kreissportbundes bietet Gesprächsmöglichkeiten auf Augenhöhe

Diskussionen auf der Picknickdecke

Coesfeld

Der Ausstieg aus der Kohle, nachhaltige Landwirtschaft aber auch Digitalisierung und die Akzeptanz moderner Familienbilder waren nur einige der Themen, die sich die jungen Besucher des Politpicknicks auf die Karten geschrieben hatten. Im Schlosspark hatten sie bei der vom Kreissportbund organisierten Veranstaltung die Gelegenheit, ihre Fragen an die Politiker zu stellen – ganz direkt und nahbar auf der Picknickdecke.

Von Julia Mühlenkamp

Beim „Politpicknick“ kamen junge Menschen im Schlosspark mit den Bundestagskandidaten des Kreises ins Gespräch. Hier löchern Jugendliche Johannes Waldmann (SPD, sitzend 3.v.l.) und Anne-Monika Spallek (Bündnis 90/Grüne, sitzend, 4.v.l.) mit ihren Fragen. Foto: Foto: Julia Mühlenkamp

„Indem interessierte Jugendliche und Politiker gemeinsam bei einem Picknick zusammensitzen, entsteht ein ganz ungezwungener Rahmen, um sich auszutauschen. Hier ist es nicht so, dass nur einer redet und die anderen zuhören. Dadurch werden Barrieren abgebaut und gute Gespräche geführt“, erklärt Jens Wortmann, Vorsitzender der Geschäftsführung des Kreissportbundes. Und dieses Konzept kommt sowohl bei den Politikern als auch bei den Jugendlichen sehr gut an: „Das direkte Gespräch und ein guter Draht zu jungen Wählern. Das ist sehr wichtig, vor allem in so einer guten Atmosphäre wie bei dieser Veranstaltung“, lobte Johannes Waldmann, Kandidat der SPD die Organisation durch den Kreissportbund. „Wir freuen uns, dass in diesem Jahr so viele interessierte Teilnehmer gekommen sind. Und ganz besonders freuen wir uns auch darüber, dass sich so viele Politiker heute für uns Zeit genommen haben“, freute sich Katharina Ahlers, Vorsitzende der Sportjugend über die rege Teilnahme.

Neben Johannes Waldmann (SPD) stellten sich Dr. Anne-Monika Spallek (Bündnis 90 / Die Grünen), Klaus Stegemann (Die Linke), Marc Henrichmann (CDU), René Arning (FDP) und Stephan Heitbaum (Freie Wähler) den Fragen der jungen Teilnehmer.

Startseite