1. www.azonline.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Coesfeld
  6. >
  7. Ehrenmitgliedschaft als Dankeschön

  8. >

Trägerverein der Sirksfelder Schule verabschiedet Maria und Thomas Bücking

Ehrenmitgliedschaft als Dankeschön

Coesfeld

So ganz kann sie es nicht sein lassen. Gerade mal einen Tag offiziell im Ruhestand, da führte Maria Bücking schon wieder potentielle Gäste der Sirksfelder Schule durchs Haus. „Ihr neues Ehrenamt“, kommentierte Ehemann Thomas Bücking schmunzelnd und schlug sogleich den Bogen zu den Anfangsjahren der Freizeit- und Bildungsstätte Sirksfelder Schule, als Maria Bücking ebenfalls ehrenamtlich die Aufgaben einer Hausleiterin übernahm. „Damals peilten wir 2000 Übernachtungen pro Jahr an, damit sich das ganze trägt. Aber schon 1984/85 lagen wir bei 5000 Übernachtungen.“ Logische Konsequenz der positiven Entwicklung: Für die Hausleitung wurde eine halbe Stelle geschaffen und mit Maria Bücking besetzt. So oder so, sie hat den Job mit viel Herzblut gemacht. Über 40 Jahre lang. Und mit ebenso viel Herzblut hat sich Thomas Bücking eingebracht. Dafür sprach der Trägerverein der Freizeit- und Bildungsstätte den beiden Dank und Anerkennung aus. „Was ihr in all den Jahren geleistet habt, ist aller Ehren wert“, würdigte Vorsitzender Johannes Warmbold im Rahmen einer kleinen Abschiedsfeier die Arbeit von Maria und Thomas Bücking, die mit Eintritt der langjährigen Hausleiterin in den Ruhestand die Sirksfelder Schule verlassen. Dr. Thomas Robers, ehemaliger Beigeordneter der Stadt Coesfeld, der noch immer als Vertreter der Stadt im Vereinsvorstand aktiv ist, erinnerte daran, dass die Stadt zwar Eigentümerin des Grundstücks und des Gebäudes sei und die Sirksfelder Schule stets gefördert habe, aber dass das Haus so gut gepflegt sei, sprach er vor allem dem Ehepaar Bücking und dem gut funktionierenden Verein zu. Thomas Bücking betonte, dass die Sirksfelder Schule „kein Zwei-Mann-Unternehmen“ sei. Dem Engagement vieler Menschen sei es zu verdanken, dass die Schule glänzend dastehe und, wie es Maria Bücking formulierte, „ein Identifikationspunkt“ für Jung und Alt sei. Als Abschiedsgeschenke überreichte der Vorstand die Badende und ihr männliches Pendant als Schmuckstücke für das neue Zuhause am Südring sowie eine Box mit guten Wünschen von Gästen und Freunden der Sirksfelder Schule. Ein ganz besonderes Geschenk hatte es einige Tage zuvor bei der Mitgliederversammlung des Trägervereins gegeben, bei der Maria und Thomas Bücking zu Ehrenmitgliedern ernannt worden waren. In dieser Funktion, aber auch über die Kinderhilfe Tschernobyl und die Bückingsche Jugendstiftung bleiben sie der Sirksfelder Schule verbunden.

Von Christine Tibroni

Der Vorstand des Vereins Freizeit- und Bildungsstätte der katholischen Jugend Coesfeld verabschiedete jetzt Maria und Thomas Bücking (4. und 5. v. l.) aus Sirksfeld. Zum Vorstand gehören (v. l.) Dr. Thomas Robers, Johannes Warmbold, David Laudano, Dirk Zeitel, Hannelore Schulz, Anne Grütters und Martin Schwering Foto: . Foto: Christine Tibroni
Startseite