1. www.azonline.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Coesfeld
  6. >
  7. Eilantrag gegen vorübergehende Schließung abgelehnt

  8. >

Verwaltungsgericht Münster:

Eilantrag gegen vorübergehende Schließung abgelehnt

Coesfeld/Münster (lsy). Einen Eilantrag gegen seine vorübergehende Schließung des Fleischcenters in Coesfeld hat das Unternehmen Westfleisch bei dem Verwaltungsgericht Münster eingereicht. Dieses hat den Antrag aber zurückgewiesen, wie die Bezirksregierung heute Nachmittag mitteilte. Der Kreis hatte am vergangenen Freitag im Rahmen der Ausbruchsbekämpfung von SARS-CoV-2-Infektionen die Schließung des Betriebs bis einschließlich 17. Mai verfügt. Aktuell (Stand 10. Mai, 17.30 Uhr) sind 205 Mitarbeiter des Unternehmens positiv auf das Virus getestet.

Leon Seyock

Westfleisch hatte einen Eilantrag gegen die vorübergehende Schließung eingereicht. Dieser wurde vom Verwaltungsgericht Münster abgelehnt. Foto: dpa
Startseite