1. www.azonline.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Coesfeld
  6. >
  7. „Freude macht sich breit“

  8. >

Chorgemeinschaften St. Johannes Lette laden am Sonntag (27.11.) zur Adventsmusik ein

„Freude macht sich breit“

Lette

„Freude macht sich breit“ – natürlich bezieht sich dieser Titel der „Geistlichen Abendmusik“ am 1. Adventssonntag (27. 11.) in Lette auf die Vorfreude zum Weihnachtsfest. Für die Chorgemeinschaft St. Johannes-Baptist verbindet sich damit aber auch die Freude, endlich wieder unbeschwert, ohne Einschränkungen miteinander und auch mit der Gemeinde singen zu dürfen, heißt es in ihrer Pressemitteilung. „Wenn das kein Grund zur Freude ist!“, so Chorleiter Maximilian Kramer.

Der Kirchen- und Jugendchor bei einer gemeinsamen Probe für das Adventssingen am Sonntag in Lette. Auch die Besucher sind endlich wieder zum Mitsingen eingeladen. Foto: Foto: Rita Kleinschneider

„Natürlich sind wir uns auch der Dramatik dieser Zeit bewusst, und mancher wird sagen: Wie kann man in dieser Zeit von der Freude singen? Jedoch hält der Gesang die Hoffnung und die Zuversicht wach, und dafür stehen alle, die gerade auch in der Bedrängnis ihre Stimme zum Gesang erheben“, meint Kramer.

Der Kirchenchor und der Jugendchor Lette wollen unter dieser Prämisse den Advent musikalisch einläuten, miteinander und auch mit den Zuhörern singen. Die Vorfreude, die in den Liedern und Texten dieser geistlichen Abendmusik zum Ausdruck kommt, soll quasi das Licht der Weihnachts-Hoffnung am Ende des Tunnels aufscheinen lassen, so die Ankündigung.

7 Die ganze Gemeinde, Gäste und alle Freunde der Kirchenmusik sind am Sonntag zu 17 Uhr in die St.-Johannes-Pfarrkirche in Lette eingeladen. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Startseite
ANZEIGE