1. www.azonline.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Coesfeld
  6. >
  7. Für Mensch, Tier und Sachgut im Dienst

  8. >

60 Jahre Technisches Hilfwerk in Coesfeld

Für Mensch, Tier und Sachgut im Dienst

Coesfeld. Das Technische Hilfswerk (THW) Coesfeld feiert sein 60-jähriges Bestehen. 1960 hat sich der Ortsverein in Coesfeld gegründet – damals noch an der Bahnhofstraße 125 in Coesfeld ansässig, befindet es sich heute auf der Osterwicker Straße 85a, teilt der Verein in seinem Pressetext mit.

Allgemeine Zeitung

Diese Foto von 1981 zeigt Einsatzkräfte des ehemaligen Fernmeldezugs des THW Ortsverbandes Coesfeld beim Bau eine Fernmeldestrecke. Foto: az

Viel hat sich in sechs Jahrzenten verändert – sei es das Einsatzgerät, die Fahrzeuge oder die kommenden und gehenden Kameraden. Aber nicht nur das Technische Hilfswerk in Coesfeld hat sich verändert, sondern auch das THW im Allgemeinen. So wurden Stellen für Bundesfreiwilligendienstler erstellt. Auch das veraltete Bild „THW ist Männersache“ wurde abgelöst, was die über 12 200 ehrenamtlichen Helferinnen unter Beweis stellen. Doch eines der Hauptziele ist nach all der Zeit immer noch dasselbe: Menschen, Tiere und Sachgüter in ihrer Not zu schützen.

„Allein in den letzten fünf Jahren haben unsere ehrenamtlichen Einsatzkräfte 30 000 Dienststunden bei Einsätzen, Übungen und Ausbildungsdiensten gesammelt“, sagt Tobias Pierick. „Auch die Zahl unserer Einsatzkräfte hat sich stetig verändert. So haben wir zum Beispiel in den letzten fünf Jahren 15 THW-Einsatzkräfte erfolgreich ausgebildet“, berichtet der Referent für Öffentlichkeitsarbeit.

Aber auch die THW-Jugend Coesfeld kann feiern, denn auch sie ist ein fester Bestandteil des Ortsverbandes. Seit 40 Jahren können auch Jugendliche aus Coesfeld und der Umgebung spielerisch, praktisch und theoretisch lernen, wie das Technische Hilfswerk arbeitet und was Kameradschaft plus Zusammenhalt in der Gruppe bedeuten.

„Hier möchten wir allen unseren Ehrenamtlichen aktiven und ehemaligen Einsatzkräften für ihre Leistungen und ihr Engagement im Ortsverband Coesfeld danken. In den vergangen 60 Jahren war immer auf alle Verlass. Vor allem den Familien und den Arbeitgebern gilt unser Dank“, betont Pierick. Denn sie sind es, die sich weiterhin um die Kinder und den Haushalt kümmern, wenn der Vater oder die Mutter für mehrere Wochen in den Einsatz fährt, oder diejenigen die die Arbeit ihres Arbeitskollegen übernehmen. Da das THW nicht allein auf weiter Flur agiert, gelte der Dank auch den unzählbaren Freunden und Organisationen, wie Feuerwehren, DRK und THW-Ortsverbänden aus ganz Deutschland. „Die Zusammenarbeit miteinander ist das, was Deutschland stark macht und jeder Ehrenamtliche trägt seinen Teil dazu bei“, weiß Tobias Pierick.

Auch aktuell sucht das THW wieder Verstärkung für die vielfältigen Aufgaben im Ortsverband von Verwaltung über Koch und Statiker bis zum einfachen Helfer. Das THW begleitet seine Interessenten mit einem breiten Angebot an Aus- und Weiterbildungen, heißt es abschließend.

Startseite