1. www.azonline.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Gescher
  6. >
  7. Ab Mittwoch wird am Venneweg geimpft

  8. >

DRK-Ortsverein baut in Gescher einen Impfspot auf

Ab Mittwoch wird am Venneweg geimpft

Gescher

Der DRK-Ortsverein Gescher reagiert mit einem Impfspot auf die sich verschärfende Corona-Lage.

Ab Anfang Dezember betreibt der DRK-Ortsverein einen Impfspot am Venneweg. Mittwochs von 17.30 bis 19.30 Uhr wird geimpft.

„Mit Unterstützung des DRK im Kreis Borken werden wir in Gescher kurzfristig einen Impfspot aufbauen“, teilt der Ortsvereins-vorsitzende Lutz Horstick mit. Der Impfspot werde im Rettungszentrum am Venneweg 18 eingerichtet. Hier könnten die Helfer „schnell und unkompliziert“ Impftermine anbieten.

Um Warteschlangen zu vermeiden erfolgen die Impfungen nur nach Terminvereinbarung. Dies geht ganz bequem online unter: www.impfen.drkborken.de oder direkt in der Chayns App über Corona.Chayns.

Start des Impfspots ist am kommenden Mittwoch (1. 12.) in der Zeit von 17.30 bis 19.30 Uhr. Danach werde an jedem Mittwoch und an ausgewählten weiteren Terminen geimpft, teilt das Orts-DRK mit. Horstick: „Wir bitten dringend darum, die Ausfahrten für Feuerwehr und Rettungsdienst freizuhalten.“ Die Teilnehmer werden gebeten, die Parkplätze der umliegenden Firmen zu nutzen (HDE an der Werner-von-Siemens-Straße, Office Partner am Schlesierring).

Möglich wird dieses zusätzliche Impfangebot in Gescher nur durch den Einsatz ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer. „Für dieses Engagement möchten wir uns schon im Vorfeld ausdrücklich bedanken“, so Lutz Horstick. Weiterhin ist das DRK auf der Suche nach Ärzten und medizinischem Personal, die die Möglichkeit haben, den Impfspot in Gescher zu unterstützen. Interessierte können sich unter Tel. 0171-9936381 melden.

Startseite
ANZEIGE