1. www.azonline.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Gescher
  6. >
  7. Geballte Ladung Kultur für alle

  8. >

Vom 27. bis 29. August findet das Gescher Summer OpenAir 2021 statt

Geballte Ladung Kultur für alle

Gescher

(js/pd). Was 2020 mit über 700 Besuchern bestens angenommen worden ist, soll jetzt eine Neuauflage erleben: Gescher darf sich auf das Summer OpenAir 2021 freuen. Die Bürgerstiftung plant in Kooperation mit Stadtmarketing und Stadtbücherei ein Wochenende voller Kultur für die ganze Familie. Von Freitag (27. 8.) bis Sonntag (29. 8.) finden sechs Open-Air-Veranstaltungen auf dem Sportgelände am Borkener Damm statt. Dass Kultur und Corona zusammengehen, haben die Organisatoren schon einmal bewiesen und ihr Konzept auf die aktuelle Coronalage angepasst. Der Kartenvorverkauf ist angelaufen.

Freuen sich auf das Summer OpenAir 2021 (v.l.): Jaron Heskamp, Michael Roters, Jana Ay, Thomas Rudde und Rüdiger Lerche. Foto: Foto: Jürgen Schroer

0 Los geht es am Freitagnachmittag mit einer „School-is-out-Party“ für alle Teens. DJ Fabi wird den Jugendlichen mit Mashup und Festival-Sounds einheizen und für Stimmung sorgen.

0 Am Freitagabend steht ein Open-Air-Kinofilm auf dem Programm. Gezeigt wird das mit vier Oscars gekrönte biografische Filmdrama „Bohemian Rhapsody“ über die Kult-Band Queen von 2018. Der Film (FSK 6) erzählt die Geschichte Freddie Mercurys von der Gründung der Band Queen bis zum Auftritt bei Live Aid sechs Jahre vor seinem Tod. Ein Kino-Kassenschlager, der nicht nur bei Fans der Band tiefe Emotionen auslöst, heißt es.

0 Für den Samstagnachmittag konnte „Trommelzauber – das Original“ engagiert werden. Der aus Togo stammende DJ Dr. Fofo bringt afrikanische Lebensfreude mit auf die Trommelzauberbühne. Der Trommler und Tänzer braucht nicht viel zu sagen oder zu tun – die Kinder lieben ihn einfach! Hier ist natürlich Mitmachen angesagt, denn alle Teilnehmer bekommen ihre eigene Trommel. „Ein Spaß für die ganze Familie“, verspricht Thomas Rudde.

0 Auf Rock & Pop darf sich das Publikum am Samstagabend freuen. Nach dem fulminanten Auftritt beim OpenAir 2020 kommen die „Crackerjacks“ aus Cloppenburg erneut nach Gescher, um das Publikum mit gut gemachten Coversongs in Wallung zu bringen. „Bei diesen Abendveranstaltungen herrscht immer eine ganz besondere Stimmung“, findet Stadtmarketing-Geschäftsführerin Jana Ay.

0 Auch der Sonntag steht ganz im Zeichen der Musik: Vormittags beginnt mit dem Picknick-Konzert des Musikzuges Gescher ein Frühstück/Brunch der ganz besonderen Art. Alle drei Orchester, das Einsteiger-, Jugend- und Hauptorchester, freuen sich nach langer Pause endlich wieder auf Publikum. Sie werden erstmalig in diesem Jahr ihr breites musikalisches Repertoire zu Gehör bringen. Bei allen Veranstaltungen gilt: Speisen dürfen die Besucher nach eigenen Vorlieben selbst mitbringen. Und auch warme Getränke wie Kaffee, Tee oder Kakao bringt jeder am Sonntagmorgen zum Picknick-Konzert mit. Alle anderen (Kalt-)Getränke werden zu familienfreundlichen Preisen vor Ort angeboten, dürfen also nicht mit aufs Gelände gebracht werden.

0 Das Klassik-Konzert mit der japanischen Pianistin Naoko Aburaki bildet am späten Nachmittag (ab 17.30 Uhr) den klangvollen Schlusspunkt des OpenAir. Sie wird ihre Zuhörer mit Werken von Bach, Schubert, Debussy und Chopin am Konzertflügel verzaubern. Für Fans der Klassik-Reihe „Prosecco, Kerzenschein und Klassik“ ist Naoko Aburaki keine Unbekannte; sie holt jetzt das für den letzten Dezember geplante und aufgrund von Corona abgesagte Konzert nach. Auf die gewohnt stimmungsvolle Atmosphäre müssen die Besucher auch unter freiem Himmel nicht verzichten.

Organisatorisch gibt es in diesem Jahr einige Neuerungen: Der Besuch der Veranstaltungen ist nur möglich, wenn beim Betreten des Geländes ein zertifizierter negativer Coronatest (nicht älter als 48 Stunden) vorgelegt wird (bei Kindern unter 6 Jahren ist kein Nachweis erforderlich). Nur im Ausnahmefall soll der Nachweis der vollständigen Impfung oder Genesung für den Einlass akzeptiert werden. Beim Betreten oder Verlassen des Geländes muss zudem ein Mund-/Nasenschutz getragen werden, auf dem Gelände gilt dies jedoch nur am Getränkestand und beim Aufsuchen der WC-Anlagen. Eine Einteilung des Geländes in Felder wie im Vorjahr ist nicht vorgesehen.

| buergerstiftung-gescher.de

Startseite