1. www.azonline.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Gescher
  6. >
  7. Kulinarisches und Kultur locken

  8. >

9. Glockenstadttour und zwei Mommenta-Konzerte am kommenden Sonntag

Kulinarisches und Kultur locken

Gescher

Rund um Gescher treten die Menschen am kommenden Sonntag (5. 9.) in die Pedalen. Das Stadtmarketingteam lädt in Verbindung mit örtlichen Vereinen und Betrieben zur 9. Glockenstadttour ein. In der Zeit von 10 bis 18 Uhr können Fahrradfahrer an jedem Punkt der bis zu 50 Kilometer langen Strecke einsteigen. An sieben Stationen in Gescher und Hochmoor warten kulinarische Angebote und interessante Aktionen. In Verbindung mit der Glockenstadttour finden zwei Konzerte in der Reihe Mommenta Münsterland statt. Weil die Besucherzahl für die jeweils einstündigen Konzerte auf dem Museumshof auf 100 erhöht worden ist, sind auch Karten an der Tageskasse erhältlich.

Von Jürgen Schroer

Gut ausgeschildert ist die Strecke für die 9. Glockenstadttour, die am kommenden Sonntag Hunderte auf die Piste locken dürfte. Foto: Foto: Archiv

„Wir haben Glück, die Wetteraussichten sind gut“, freut sich Stadtmarketing-Geschäftsführerin Jana Ay. 24 Grad und heiteres Spätsommerwetter sind vorhergesagt. Der fertig gedruckte Tourenplan ist beim Stadtmarketing erhältlich (Gebühr: ein Euro). Wer am Freitag oder Samstag kommt, erhält als kostenlose Dreingabe eine Satteldecke mit dem neuen Stadt-Logo – solange der Vorrat reicht.

Am Sonntag von 10 bis 18 Uhr darf geradelt werden. „Jeder kann überall einsteigen oder gezielt einzelne Stationen anfahren“, erläutert Elke Würz vom Stadtmarketing. Eine Station sind die Museen: Das Glockenmuseum ist von 10 bis 14.30 Uhr und 16.30 bis 17.30 Uhr geöffnet, das Imkereimuseum durchgehend von 10 bis 17 Uhr. Gekühlte Getränke kredenzen die Montagsfahrer an „Bittners Hüsken“ in Estern. Kaffee und Kuchen gibt es auf dem Hof Sicking, Estern 42a. Für das leibliche Wohl wird auch an Mia’s Backhaus in Büren gesorgt, zugleich präsentieren sich hier junge Unternehmer vom Land. Bei Schulze Scholle in Tungerloh-Pröbsting sind Hofladen und Café geöffnet. Der Waldlehrpfad lädt hier zum Besuch ein, und für die Kleinsten wird eine Tier-Rallye organisiert. In Hochmoor können die Radwanderer das Heimathaus ansteuern und das Museum besuchen. Zur Stärkung gibt’s selbst gebackenes Brot, Grillwurst und Getränke. Tourenkarten sind an allen Stationen erhältlich, auch beim Stadtmarketing an der Armlandstraße, das Sonntag ab 9 Uhr besetzt ist.

Wer das Radeln mit einem kulturellen Leckerbissen verbinden möchte, sollte gegen 15 Uhr oder 18 Uhr den Museumshof erreicht haben. Dort findet im Rahmen der Reihe Mommenta Münsterland ein Klassik-Crossover-Sommerprogramm unter freiem Himmel statt, dargeboten vom Duo Fortezza. Es spielt Piazzolla und traditionellen Klezmer, populäre Stücke von Chick Corea, Ravel und Milhaud sowie den Bolero von Ravel und Chatschaturyans Säbeltanz. Das Programm ist mit „Fiesta“ überschrieben und vermittelt Lebensfreude pur.

7 Bei gutem Wetter sind noch Tickets zu 15 Euro, ermäßigt zu zehn Euro, an der Tageskasse erhältlich. Schülerinnen und Schüler zahlen nur fünf Euro Eintritt.

Startseite